Advertisement

Die Arten von Domainnamen

Chapter
  • 667 Downloads
Part of the Quick Guide book series (QUGU)

Zusammenfassung

Die Möglichkeiten der Gestaltung von Second-Level Domains sind vielfältig. Bei Unternehmen ist es für deren Onlinepräsentation und Onlinevermarktung relevant, ihren Unternehmensnamen, gleichwohl aber auch ihre Marken und Produkte als namensidentische Domains zu registrieren. Für Personen respektive Familien in der Privatnutzung oder Kleinbetriebe in der beruflichen Nutzung ist die Registrierung des Personen- oder Familiennamens eine Möglichkeit der onlinebasierten Persönlichkeitsdarstellung. Gattungsbegriffe erfreuen sich großer Beliebtheit, da sie Besucherfrequenz generieren und ein hohes Vermarktungspotenzial in sich tragen. Beschreibende Domainnamen sind äußerst begehrt, wenn sie als Waren- und Dienstleistungskategorie für ein bestimmtes Angebot, einen Service oder ein Produktprogramm stehen. Viele Websites sind mit Kunst- und Fantasienamen konnektiert, da es bei stark genutzten Top-Level Domains nur noch eingeschränkte Möglichkeiten der natürlichen Namensbildung gibt.

Literatur

  1. Dashevsky, E. (2019). So kamen Bluetooth, eBay, Amazon & Co. zu ihren Namen. https://www.pcwelt.de/ratgeber/So_kamen_Bluetooth__eBay__Amazon___Co._zu_ihren_Namen-Markennamen-8516759.html. Zugegriffen am 16.04.2019.
  2. Gottschalck, A. (2015). Amazon, Ikea & Co. Wo kommen bloß die Namen der Weltfirmen her? https://www.manager-magazin.de/unternehmen/industrie/die-herkunft-der-firmennamen-von-google-co-a-1049708.html. Zugegriffen am 16.04.2019.
  3. Kollewe, T., & Keukert, M. (2016). Praxiswissen E-Commerce. Das Handbuch für den erfolgreichen Onlineshop. Heidelberg: dpunkt.Google Scholar
  4. Kollmann, T. (2013). Online-Marketing. Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
  5. Kollmann, T. (2016). E-Entrepreneurship. Wiesbaden: Springer Gabler.CrossRefGoogle Scholar
  6. Kreutzer, R. (2018). Praxisorientiertes Online-Marketing. Wiesbaden: Springer Gabler.CrossRefGoogle Scholar
  7. Samland, B. M. (2001). Namefinding für E-Brands. https://www.absatzwirtschaft.de/namefinding-fuer-e-brands-487/. Zugegriffen am 15.11.2019.
  8. Wurster, B. (2001). Persönlichkeitsrechtsverletzungen im Internet. https://www.jurpc.de/jurpc/show?id=20010249. Zugegriffen am 15.11.2019.

Copyright information

© Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbHBrühlDeutschland

Personalised recommendations