Advertisement

Empirischer Teil der Arbeit

Chapter
  • 1.7k Downloads

Zusammenfassung

In der empirischen Sozialforschung ist es allgemeiner Konsens, dass es die einzig zutreffende Methode nicht gibt. Jede Methode hat, abhängig u.a. vom jeweiligen Forschungsziel, der Forschungslücke und dem Forschungsgegenstand, ihre Vor- und Nachteile. Lange Zeit dominierte in der empirischen Sozialforschung der Streit zwischen Vertretern der qualitativen und denen der quantitativen Forschung (Flick, 2011; Reichertz, 2014).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut ArbeitswissenschaftRuhr-Universität BochumBochumDeutschland

Personalised recommendations