Skip to main content

Spitäler haben blinde Flecken in Bezug auf Innovation

  • 16k Accesses

Zusammenfassung

Inwiefern lässt sich die Innovationsmaturität in einem Deutsch-Schweizer Akutspital messen und vergleichen? Und wieweit kann ein bestehendes Mess-Framework (aus ähnlichen oder fremden Industrien) adaptiert werden, um diese Frage zu beantworten? Diese Frage wurde im Rahmen einer Masterarbeit für den Studiengang MAS Business Innovation an der Hochschule für Wirtschaft in Zürich (HWZ) beantwortet. Die Masterarbeit befasst sich damit, die Reife der Akutspitäler in Bezug auf Innovation anhand der Innovationsaktivitäten zu identifizieren und mittels eines Frameworks messbar und vergleichbar zu machen. Um die eingangs erwähnte Forschungsfrage zu beantworten, wurden im Rahmen von einer qualitativen, nichtstandardisierten Datenerhebung 16 semistrukturierte Interviews mit Fachpersonen aus zehn verschiedenen Deutsch-Schweizer Akutspitälern durchgeführt. Die anschließende qualitative Inhaltsanalyse zeigt die Vielseitigkeit des vorherrschenden Innovationsverständnisses sowie der Innovationsaktivitäten der untersuchten Spitäler auf. Die Kategorisierung der Daten in zehn verschiedene Innovationsperspektiven macht Gemeinsamkeiten, aber auch kreative Aktivitäten und Anhaltspunkte zu deren Messbarkeit in einem Framework erkennbar. In den vergangenen Jahren haben die Spitäler große Investitionen in die Beschaffung von Innovationen in Form von medizintechnischen Gerätschaften und Infrastruktur getätigt und im Bereich der Kundenserviceprozesse im Allgemeinen wenige Bestrebungen unternommen. Bezogen auf ein ganzheitliches Verständnis von Innovation gibt es hier offensichtlich blinde Flecken.

This is a preview of subscription content, log in via an institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
eBook
USD   54.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as EPUB and PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Hardcover Book
USD   69.99
Price excludes VAT (USA)
  • Durable hardcover edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Purchases are for personal use only

Learn about institutional subscriptions

Literatur

  • Darzi A, Parston G, del Castillo J, Prime M, Bhatti Y, Harris M (2016) Global diffusion of healthcare innovation: making the connections. IGHI, London

    Google Scholar 

  • Granig P, Perusch S (2012) Innovationsmanagement im Krankenhaus, Identifikation, Bewertung und Strategien. Springer, Wiesbaden

    Google Scholar 

  • Huber D, Kaufmann H, Steinmann M (2014) Bridging the Innovation Gap – Bauplan des innovativen Unternehmens. Springer Gabler, Berlin

    Book  Google Scholar 

  • Phillips JJ, Pulliam PP (2018) The value of innovation: knowing, proving, and showing the value of innovation and creativity: a step by step guide to impact and ROI measurement. Wiley, Hoboken

    Google Scholar 

  • Tabas J, Beranová M, Polák J (2012) Classifications of innovations: approaches and consequences. Elsevier, Scopus

    Google Scholar 

  • Wagner KW, Dürr W (2008) Reifegrad nach ISO/IEC 15504 (SPiCE) ermitteln. Carl Hanser, München

    Book  Google Scholar 

  • Wilhelm F (2019) Chancen der Messbarkeit der Innovations-Maturität in Deutsch-Schweizer Akutspitäler. Hochschule für Wirtschaft Zürich, Luzern

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Franziska Wilhelm .

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and permissions

Copyright information

© 2020 Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Check for updates. Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Wilhelm, F., Kägi, M. (2020). Spitäler haben blinde Flecken in Bezug auf Innovation. In: Pfannstiel, M., Kassel, K., Rasche, C. (eds) Innovationen und Innovationsmanagement im Gesundheitswesen . Springer Gabler, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-28643-9_7

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-28643-9_7

  • Published:

  • Publisher Name: Springer Gabler, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-28642-2

  • Online ISBN: 978-3-658-28643-9

  • eBook Packages: Business and Economics (German Language)

Publish with us

Policies and ethics