Advertisement

Zivile Konfliktbearbeitung und Konfliktphasen

Chapter
  • 310 Downloads
Part of the Gerechter Frieden book series (GEFR)

Zusammenfassung

Zivile Konfliktbearbeitung hat Vorrang, so heißt es – und niemand widerspricht der Maßgabe, mit Konflikten möglichst zivil umzugehen. Allerdings sind viele politische Akteure skeptisch, inwieweit dies wirklich möglich ist. Jenseits der rhetorischen Zustimmung drückt sich diese Skepsis auf staatlicher Seite sehr deutlich in der kümmerlichen Finanzierung von außenpolitischen Instrumenten der zivilen Konfliktbearbeitung beziehungsweise Krisenprävention aus (Bund für Soziale Verteidigung 2019a).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Auswärtiges Amt. 2019. Konzept Friedensmediation. https://www.auswaertiges-amt.de/blob/2226842/a6c306e63080bf53ec02663c147f-74de/190614-mediationskonzept-aa-data.pdf. Zugegriffen: 30. August 2019.
  2. Boutros-Ghali, Boutros. 1992. Agenda für den Frieden, Vorbeugende Diplomatie, Friedensschaffung und Friedenssicherung. Bonn: Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen.Google Scholar
  3. Bund für Soziale Verteidigung. 2018. Ziviles Peacekeeping – zivile Friedenssicherung. https://www.soziale-verteidigung.de/fileadmin/dokumente/militaerkritik/Ziviles_Peacekeeping_-Factsheet.pdf. Zugegriffen: 30. August 2019.
  4. Bund für Soziale Verteidigung. 2019a. Abrüstung, Rüstungskontrolle und Zivile Konfliktbearbeitung in der deutschen Bundespolitik: Wie viel wird wofür ausgegeben? Update 2019. https://www.soziale-verteidigung.de/fileadmin/dokumente/infomaterialien/ZKB_Ausgaben_2016-2019_Web_ueberarbeitet_2019_web.pdf. Zugegriffen: 30. August 2019.
  5. Bund für Soziale Verteidigung. 2019b. Gewaltfreie Konzepte. https://www.soziale-verteidigung.de/pazifismus-militaerkritik/gewaltfreie-konzepte/. Zugegriffen: 30. August 2019.
  6. Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). 2017. Der Zukunftsvertrag für die Welt: Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung. http://www.bmz.de/de/mediathek/publikationen/reihen/infobroschueren_flyer/infobroschueren/Materialie270_zukunftsvertrag.pdf. Zugegriffen: 30. August 2019.
  7. Collaborative for Development Action. 2004. Reflecting on Peace Practice Project. Cambridge, MA: Collaborative for Development Action.Google Scholar
  8. Deutsche Bundesregierung. 2017. Krisen verhindern, Konflikte bewältigen, Frieden fördern: Leitlinien der Bundesregierung. Berlin: Deutsche Bundesregierung.Google Scholar
  9. Galtung, Johan. 1976. Three Approaches to Peace: Peacekeeping, Peacemaking, and Peacebuilding. https://www.galtung-institut.de/wp-content/uploads/2016/06/galtung_1976_three_approaches_to_peace.pdf. Zugegriffen: 30. August 2019.
  10. Nachtwei, Winfried. 2013. Zivile Konfliktbearbeitung: Vom Anspruch zur Wirklichkeit. In Vom Anspruch zur Wirklichkeit, hrsg. von Andreas Heinemann-Grüder und Isabella Bauer, 22–32. Opladen: Barbara Budrich.Google Scholar
  11. Plattform Zivile Konfliktbearbeitung. 2017. Vorrang zivilen Engagements in Krisen und Konflikten eine Frage der Möglichkeiten – Bundesregierung findet keine Antworten auf diese Herausforderung. Pressemitteilung vom 15. Juni 2017. http://www.konfliktbearbeitung.net/meldungen/vorrang-zivilen-engagements-krisen-konflikten-frage-moeglichkeiten-bundesregierung-findet. Zugegriffen: 30. August 2019.
  12. Quack, Martin. 2009. Ziviler Friedensdienst: exemplarische Wirkungsanalysen. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  13. Quack, Martin. 2018. Friedenslogik statt Sicherheitslogik: Warum ein gerechter Frieden durch sicherheitslogische Politik nicht erreichbar ist. www.forumzfd.de/de/friedenslogik-statt-sicherheitslogik. Zugegriffen: 30. August 2019.
  14. Schweitzer, Christine (Hrsg.). 2010. Civilan Peacekeeping: A Barely Tapped Resource. https://www.nonviolentpeaceforce.org/images/publications/CP_A_Barely_Tapped_Resource.pdf. Zugegriffen: 30. August 2019.
  15. Vereinte Nationen und Weltbank. 2018. Pathways for Peace: Inclusive Approaches to Preventing Violent Conflict. Washington, D.C.: Weltbank.Google Scholar
  16. Werkner, Ines-Jacqueline und Hans-Joachim Heintze (Hrsg.). 2019. Just Policing. Wiesbaden: Springer VS (i. E.).Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.ReutlingenDeutschland

Personalised recommendations