Skip to main content

Auflösung der Unternehmung – Netzwerke

  • 4399 Accesses

Zusammenfassung

Wie schon in Kap. 1 thematisiert, lösen sich traditionelle Unternehmensstrukturen und Unternehmensgrenzen nicht nur intern, sondern auch in Richtung hybrider Verbindungen mit externen Partnern auf. Der Grundgedanke solcher Arrangements basiert auf einem globalen Kooperationsgedanken und kann wie folgt skizziert werden: Ein Unternehmen geht eine intensive Verbindung mit anderen, rechtlich und wirtschaftlich selbstständigen Unternehmen ein, indem es diese in die Erfüllung seiner Aufgaben einbezieht. Dadurch entstehen Verbindungen, die sowohl negative (Abhängigkeiten) als auch positive (Synergieeffekte) Auswirkungen haben können (vgl. Gemünden und Ritter 1998).

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

eBook
USD   24.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-28565-4
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   32.99
Price excludes VAT (USA)
Abb. 6.1
Abb. 6.2
Abb. 6.3

Literatur

  • Balling, R. (1997). Kooperationen, Strategische Netzwerke, Joint Ventures und andere Organisationsformen zwischenbetrieblicher Zusammenarbeit in Theorie und Praxis. Frankfurt a. M.: Peter Lang.

    Google Scholar 

  • Baums, A., Schössler, M., & Scott, B. (2015). Industrie 4.0: Wie digitale Plattformen unsere Wirtschaft verändern – und wie die Politik gestalten kann. Kompendium Digitale Standortpolitik, Bd. 2. http://plattform-maerkte.de/wp-content/uploads/2015/11/Kompendium-High.pdf. Zugegriffen am 29.01.2020.

  • Baur, C. (1990). Make-or-Buy-Entscheidungen in einem Unternehmen der Automobilindustrie – Empirische Analyse und Gestaltung der Fertigungstiefe aus transaktionskostentheoretischer Sicht. München: VVF.

    Google Scholar 

  • Blecker, T., & Gemünden, H. G. (2006). Wertschöpfungsnetzwerke: Festschrift für Bernd Kaluza. Berlin: Erich Schmidt.

    Google Scholar 

  • Brandenburger, A. M., & Nalebuff, J. (2011). Co-Opetition. New York: Random House.

    Google Scholar 

  • Brockhoff, K. (1989). Schnittstellenmanagement. Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

    Google Scholar 

  • Bronder, C. (1993). Kooperationsmanagement: Unternehmensdynamik durch Strategische Allianzen. Frankfurt a. M.: Campus.

    Google Scholar 

  • Büchs, M. J. (1991). Zwischen Markt und Hierarchie: Kooperationen als alternative Koordinationsform. Zeitschrift für Betriebswirtschaft, Ergänzungsheft, 1, 1–38.

    Google Scholar 

  • Ettighofer, D. (1992). L’Entreprise Virtuelle ou Les Nouveaux Modes de Travail. Paris: Editions Odile Jacob.

    Google Scholar 

  • Fontanari, M. (1996). Kooperationsgestaltungsprozesse in Theorie und Praxis. Berlin: Duncker & Humblot.

    Google Scholar 

  • Franz, A. (2003). Management von Business Webs: Das Beispiel von Technologieplattformen für mobile Dienste. Wiesbaden: Gabler.

    Google Scholar 

  • Gemünden, H. G., & Ritter, T. (1998). The impact of radical environmental change on a company’s network activities: An empirical study in east and west Germany. In S. Urban (Hrsg.), From alliance practices to alliance capitalism (S. 95–130). Wiesbaden: Gabler.

    Google Scholar 

  • Gerpott, T. J. (1993). Integrationsgestaltung und Erfolg von Unternehmensakquisitionen. Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

    Google Scholar 

  • Gomez, P., & Zimmermann, T. (1999). Unternehmensorganisation: Profile, Dynamik, Methodik (4. Aufl.). Frankfurt a. M.: Campus.

    Google Scholar 

  • Hagel, J. (1996). Spider versus spider. The McKinsey Quarterly, 1, 4–19.

    Google Scholar 

  • Imai, K., & Itami, H. (1984). Interpenetration of organization and market. International Journal of Industrial Organization, 4, 285–310.

    Google Scholar 

  • Jaekel, M. (2017). Die Macht der digitalen Plattformen. Wegweiser im Zeitalter einer expandierenden Digitalsphäre und künstlicher Intelligenz. Wiesbaden: Springer Vieweg.

    Google Scholar 

  • Jarillo, J. C. (1988). On strategic networks. Strategic Management Journal, 9, 31–41.

    Google Scholar 

  • Jarillo, J. C. (1993). Strategic networks: Creating the borderless organization. Oxford: Butterworth-Heinemann.

    Google Scholar 

  • Kappich, L. (1989). Theorie der internationalen Unternehmungstätigkeit. München: VVF.

    Google Scholar 

  • Liessmann, K. (1990). Joint Venture erfolgreich organisieren und managen: Neue Märkte durch strategische Kooperation. München: WRS.

    Google Scholar 

  • Malone, T. W., Yates, J. A., & Benjamin, R. I. (1987). Electronic markets and electronic hierarchies. Communications of the ACM, 30(6), 484–497.

    Google Scholar 

  • McAfee, A., & Brynjolfsson. (2017). Machine, platform, crowd: Harnessing our digital future. New York: Norton & Company.

    Google Scholar 

  • Mertens, P., & Faisst, W. (1997). Virtuelle Unternehmen. Idee, Informationsverarbeitung, Illusion. 18. Saarbrücker Arbeitstag für Industrie, Dienstleistung und Verwaltung. Heidelberg: Springer.

    Google Scholar 

  • Neuburger, R. (2019). Der Wandel der Arbeitswelt in einer Industrie 4.0. In R. Obermeier (Hrsg.), Handbuch Industrie 4.0 und Digitale Transformation – Betriebswirtschaftliche, technische und rechtliche Herausforderungen (S. 589–608). Berlin: Springer Gabler.

    Google Scholar 

  • Obermeier, R. (2019). Industrie 4.0 und Digitale Transformation als unternehmerische Gestaltungsaufgabe. In R. Obermeier (Hrsg.), Handbuch Industrie 4.0 und Digitale Transformation – Betriebswirtschaftliche, technische und rechtliche Herausforderungen (S. 3–46). Berlin: Springer Gabler.

    Google Scholar 

  • Olesch, G. (1998). Kooperation im Wandel: Zur Bedeutung und Entwicklung der Verbundgruppen. Frankfurt a. M.: Deutscher Fachverlag.

    Google Scholar 

  • Pfeiffer, W., & Weiß, E. (1994). Lean Management: Grundlagen der Führung und Organisation industrieller Unternehmen. Berlin: Erich Schmidt.

    Google Scholar 

  • Picot, A. (2015). Der Wandel der Arbeitswelt und der Aus- und Weiterbildung. Vortrag im Rahmen von open.acatech – Industrie 4.0. Potsdam.

    Google Scholar 

  • Picot, A., & Neuburger, R. (1997). Der Beitrag virtueller Unternehmen zur Marktorientierung. In M. Bruhn & H. Steffenhagen (Hrsg.), Marktorientierte Unternehmensführung – Reflexionen, Denkanstöße, Perspektiven (S. 119–140). Wiesbaden: Gabler.

    Google Scholar 

  • Picot, A., Neuburger, R., Berchtold, Y., & Defort, A. (2020). Big Data und Mittelstand – ABIDA-Ergebnisse im Überblick. Wiesbaden: Springer Gabler.

    Google Scholar 

  • Porter, M. E., & Fuller, M. B. (1989). Koalitionen und globale Strategien. In M. E. Porter (Hrsg.), Globaler Wettbewerb: Strategien der neuen Internationalisierung (S. 363–399). Wiesbaden: Gabler.

    Google Scholar 

  • Rayport, J. F., & Sviokla, J. J. (1996). Die virtuelle Wertschöpfungskette-kein fauler Zauber. Harvard Business Manager, 18, 104–114.

    Google Scholar 

  • Reichwald, R., & Möslein, K. (1996). Telearbeit und Telekooperation. In H.-J. Bullinger & H.-J. Warnecke (Hrsg.), Neue Organisationsformen im Unternehmen – Ein Handbuch für das moderne Management (S. 691–708). Berlin: Springer.

    Google Scholar 

  • Reichwald, R., & Möslein, K. (1997a). Chancen und Herausforderungen für neue unternehmerische Strukturen und Handlungsspielräume in der Informationsgesellschaft. In A. Picot (Hrsg.), Telekooperation und virtuelle Unternehmen – Auf dem Weg zu neuen Arbeitsformen (S. 1–37). Heidelberg: Decker.

    Google Scholar 

  • Reichwald, R., & Möslein, K. (1997b). Innovationsstrategien und neue Geschäftsfelder von Dienstleistern – Den Wandel gestalten. In H.-J. Bullinger & H.-J. (Hrsg.), Dienstleistungen für das 21. Jahrhundert. Gestaltung des Wandels und Aufbruch in die Zukunft (S. 75–105). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

    Google Scholar 

  • Rotering, J. (1990). Forschungs- und Entwicklungskooperationen zwischen Unternehmen. Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

    Google Scholar 

  • Rotering, J. (1993). Zwischenbetriebliche Kooperation als alternative Organisationsform. Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

    Google Scholar 

  • Rupprecht-Däullary, M. (1994). Zwischenbetriebliche Kooperation. Wiesbaden: Gabler.

    Google Scholar 

  • Schauf, T. (2012). Das Internet als Netzwerk von Ökosystemen: Weniger Offenheit, mehr Konzentration? Policy Essay. Berlin: Stiftung Neue Verantwortung.

    Google Scholar 

  • Schneider, D. (1988). Zur Entstehung innovativer Unternehmen – Eine ökonomisch-theoretische Perspektive. München: VVF.

    Google Scholar 

  • Schrader, S. (1993). Kooperation. In J. Hauschildt & O. Grün (Hrsg.), Ergebnisse empirischer betriebswirtschaftlicher Forschung – Zu einer Realtheorie der Unternehmung, Festschrift für Witte, E (S. 221–254). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

    Google Scholar 

  • Sydow, J. (1992). Strategische Netzwerke und Transaktionskosten. In W. H. v. Staehle & P. Conrad (Hrsg.), Managementforschung 2 (S. 239–311). Berlin: De Gruyter.

    Google Scholar 

  • Thorelli, H. B. (1986). Networks: between markets and hierarchies. Strategic Management Journal, 7, 37–51.

    Google Scholar 

  • Tröndle, D. (1987). Kooperationsmanagement. Steuerung interaktioneller Prozesse bei Unternehmenskooperationen. Bergisch-Gladbach: Eul.

    Google Scholar 

  • Vanberg, V. (1982). Markt und Organisation. Tübingen: Mohr.

    Google Scholar 

  • Vizjak, A. (1990). Wachstumspotentiale durch Strategische Partnerschaften. Herrsching: B. Kirsch.

    Google Scholar 

  • Wolff, B., & Neuburger, R. (1995). Zur theoretischen Begründung von Netzwerken aus der Sicht der Neuen Institutionenökonomik. In D. Jansen & K. Schubert (Hrsg.), Netzwerke und Politikproduktion (S. 74–94). Marburg: Schüren.

    Google Scholar 

  • Zerdick, A., Picot, A., Schrape, K., Artopé, A., Goldhammer, K., Lange, U. T., López-Escobar, E., & Silverstone, R. (2001). Die Internet-Ökonomie: Strategien für die digitale Wirtschaft (3. Aufl.). Berlin: Springer.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2020 Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Picot, A., Reichwald, R., Wigand, R.T., Möslein, K.M., Neuburger, R., Neyer, AK. (2020). Auflösung der Unternehmung – Netzwerke. In: Die grenzenlose Unternehmung. Springer Gabler, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-28565-4_6

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-28565-4_6

  • Published:

  • Publisher Name: Springer Gabler, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-28564-7

  • Online ISBN: 978-3-658-28565-4

  • eBook Packages: Business and Economics (German Language)