Advertisement

Begegnungen zwischen Fremden. Demokratie, Pädagogik und digitale Öffentlichkeiten

Chapter
  • 1.1k Downloads

Zusammenfassung

Wenn Demokratie, wie Danielle Allen in Talking to Strangers (2004) behauptet, das vertrauensvolle Gespräch zwischen Fremden im öffentlichen Raum voraussetzt, in dem der Sinn für eine gemeinsam geteilte Welt ausgebildet wird, dann könnte der von Digitalisierung und Vernetzung vorangetriebene „neue Strukturwandel von Öffentlichkeit“ (Binder und Oelkers 2017) als diese Voraussetzung von Demokratie unterhöhlende Transformation beschrieben werden. Die Algorithmizität, also die automatisierte und nutzerangepasste Selektion von Informationen, treibe den Zerfall der Öffentlichkeit in partikulare und gegeneinander abgeschottete Öffentlichkeiten voran. Sie schaffe eine „Zustimmungsumgebung“ (Binder und Tenorth 2017, S. 180), in der die Mannigfaltigkeit der einen geteilten Welt in eine Unzahl von kleinen, relativ homogenen Welten verwandelt werde, die kaum Dissonanzen und Irritationen bereithielten. Vernetzung und Digitalisierung erleichtern aus dieser Perspektive Begegnungen zwischen Fremden nicht, sondern verhindern sie vielmehr. Gleichwohl bietet Allens demokratietheoretischer Versuch aber auch einige Anknüpfungspunkte für politische und pädagogische Gegenstrategien. Sie aufzugreifen und zu diskutieren, ist Ziel dieses Beitrags.

Schlüsselwörter

Bildung Demokratie Digitalität Öffentlichkeit Vernetzung 

Literatur

  1. Adichie, Chimamanda Ngozi. 2009. The danger of a single story, TED-Talk. https://www.ted.com/talks/chimamanda_adichie_the_danger_of_a_single_story. Zugegriffen: 30. September 2019.
  2. Allen, Danielle. 2004. Talking to Strangers. Anxieties of Citizenship since Brown v. Board of Education. Chicago und London: The University of Chicago Press.Google Scholar
  3. Allen, Danielle. 2016. What is Education for? Boston Review, 9. Mai 2016. http://bostonreview.net/forum/danielle-allen-what-education. Zugegriffen: 29. September 2019.
  4. Anderson, Reynaldo, und C. E. Jones. 2016. Introduction: The Rise of Astro-Blackness. In Afrofuturism 2.0. The Rise of Astro-Blackness, Hrsg. dies., vii-xviii, Lanham: Lexington Books.Google Scholar
  5. Arendt, Hannah. 1959. Reflections on Little Rock. Dissent 6, H. 1:45–56.Google Scholar
  6. Arendt, Hannah. 1994. Die Krise in der Erziehung. In Zwischen Vergangenheit und Zukunft. Übungen im politische Denken 1, 255–276. München, Berlin, Zürich: Piper.Google Scholar
  7. Binder, Ulrich, und Jürgen Oelkers. 2017. Der neue Strukturwandel der Öffentlichkeit. Reflexionen in pädagogischer Perspektive. Weinheim, Basel: Beltz.Google Scholar
  8. Binder, Ulrich, und H-E. Tenorth. 2017. Die „Filterblase“. Ein Disput über ihre öffentlichkeitstheoretische und pädagogische Bedeutsamkeit. In Der neue Strukturwandel der Öffentlichkeit. Reflexionen in pädagogischer Perspektive, Hrsg. Ulrich Binder und Jürgen Oeklers, 180–202. Weinheim, Basel: Beltz.Google Scholar
  9. Bünger, Carsten. 2017. Bildungstheorie in ‚postfaktischen Zeiten‘? Perspektiven im Widerstreit von Wahrheit und Politik. In Zwischenwelten der Pädagogik, Hrsg. Christiane Thompson und Sabrina Schenk, 33–48. Paderborn: Schöningh.Google Scholar
  10. Burke, Kenneth. 1990. Ralph Ellison’s Trueblooded Bildungsroman. In Speaking for You: The Vision of Ralph Ellison, Hrsg. Kimberly W. Benston, 349–359. Washington, D.C.: Howard University Press.Google Scholar
  11. Dewey, John. 1988. Kunst als Erfahrung. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  12. Dewey, John. 2000. Demokratie und Erziehung. Eine Einleitung in die philosophische Pädagogik. Herausgegeben und mit einem Nachwort von Jürgen Oelkers. Weinheim und Basel: Beltz.Google Scholar
  13. Ellison Ralph. 2003. The Collected Essays. Edited and with an Introduction by John F. Callahan. New York: The Modern Library.Google Scholar
  14. Ellison, Ralph. 2014. Invisible Man. London: Penguin Books.Google Scholar
  15. Foer, Franklin. 2018. Click ‚Delete‘ to Save Your Soul. New York Times vom 13.06.2018. https://www.nytimes.com/2018/06/13/books/review/jaron-lanier-ten-arguments-for-deleting-your-social-media-accounts-right-now.html. Zugegriffen: 30. September 2019.
  16. Fraser, Nancy. 1996. Öffentlichkeit neu denken. Ein Beitrag zur Kritik real existierender Demokratie. In Vermittelte Weiblichkeit. Feministische Wissenschafts- und Gesellschaftstheorie, Hrsg. Elvira Scheich, 151–182. Hamburg: Hamburger Edition.Google Scholar
  17. Hall, Stewart. 2018. Das verhängnisvolle Dreieck. Rasse, Ethnie, Nation. Hrsg. von Kobena Mercer. Berlin: Suhrkamp.Google Scholar
  18. Lovink, Geert. 2017. Im Bann der Plattformen. Die nächste Runde der Netzkritik. Bielefeld: transcript.Google Scholar
  19. Meyer-Drawe, Käte. 1999. Kritik der grassierenden Weltnichtung. Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik 75, H. 4: 428–439.Google Scholar
  20. Meyer-Drawe, Käte. 2000. Illusionen von Autonomie. Diesseits von Ohnmacht und Allmacht des Ich. Zweite Auflage. München: P. Kirchheim.Google Scholar
  21. Meyer-Drawe, Käte. 2018. Die Welt als Kulisse. Übertreibungen in Richtung Wahrheit. Paderborn: Schöningh.Google Scholar
  22. Morozov, Evgeny. 2015. Socialize the Data Centres! New Left Review 91, H. 1: 45–66.Google Scholar
  23. Retter, Hein. 2018. Ambivalenzen der Progressive Education. Deweys Verdrängung des afroamerikanischen Bildungselends. In John Dewey als Pädagoge. Erziehung – Schule – Unterricht, Hrsg. Franz-Michael Konrad und Michael Knoll, 91–122. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  24. Rieger-Ladich, Markus. 2019. Bildungstheorien zur Einführung. Hamburg: Junius.Google Scholar
  25. Rorty, Richard. 2000. Feminismus und Pragmatismus. In Wahrheit und Fortschritt, 291–328. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  26. Schaal, Gary S. 2016. Der aktuelle Diskurs über die Krise der Demokratie. Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft 10, H. 3–4: 371–390Google Scholar
  27. Simanowski, Roberto. 2018. Stumme Medien. Vom Verschwinden der Computer in Bildung und Gesellschaft. Berlin: Matthes & Seitz.Google Scholar
  28. Stalder, Felix. 2016. Kultur der Digitalität. Berlin: Suhrkamp.Google Scholar
  29. Turkle, Sherry. 1998. Leben im Netz. Identität in Zeiten des Internets. Hamburg: Rowohlt.Google Scholar
  30. Turkle, Sherry. 2015. Reclaiming Conversation. The Power of Talk in a Digital Age. New York: Penguin Press.Google Scholar
  31. Womack, Ytasha L. 2013. Afrofuturism. The World of Black Sci-Fi and Fantasy Culture. Chicago: Lawrence Hill Books.Google Scholar
  32. Yaszek, Lisa. 2005. An Afrofuturist Reading of Ralph Ellison’s Invisible Man. Rethinking History 9, H. 2/3: 297–313.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Eberhard Karls Universität TübingenTübingenDeutschland

Personalised recommendations