Skip to main content

Fehler im Emissionszertifikatehandel?

  • 4506 Accesses

Zusammenfassung

Der Emissionszertifikatehandel in vielen Ländern wird mit Blick auf die häufig praktizierte Verfahrensweise kritisiert, einem Großteil der Unternehmen umfangreiche Gratiszuteilungen von Emissionszertifikaten zuzuweisen. Es gibt nämlich in der Fachliteratur Hinweise darauf, dass eine Zuteilung von mehr als 20% Gratiszertifikaten nicht mehr nur Gewinnneutralität beim Übergang vom Zertifikatehandel sichert, sondern Umverteilungseffekte zu Gunsten der Kapitaleigner bringt. Zudem wird mit Blick auf ein EZB-Arbeitspapier verdeutlicht, dass Länder mit ausgebauten Aktienmärkten eine relativ gute institutionelle Basis haben, um bei der Klimaschutzpolitik rasche Fortschritte zu erreichen. Für viele Länder der Welt, die einen geringen Ausbau der Aktienmärkte haben, gibt es also im Bereich der Kapitalmarktpolitik besondere Verbesserungsmöglichkeiten durch entsprechende Reformen. Auch werden Einflüsse von Extremwetterereignissen auf die Liquidität der Finanzmärkte angesprochen.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

eBook
USD   19.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-27884-7
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   27.99
Price excludes VAT (USA)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  • BORENSTEIN, S. ET AL. (2018), Expecting the Unexpected: Emissions Uncertainty and Environmental Market Design, Energy Institute at Haas, WP 274R, UC Berkeley

    Google Scholar 

  • BURMEISTER, J.; PETERSON S. (2017), National Climate Policies in Times of the European Union Emission Trading System (EU ETS), Kiel Working Paper No. 2052, Institute for World Economics

    Google Scholar 

  • BUSHNELL, J. B.; CHONG, H.; MANSUR, E. T. (2013), Profiting from Regulation: Evidence from the European Carbon Market, American Economic Journal: Economic Policy, Vol. 5, 78-106, http://dx.doi.org/10.1257/pol.5.4.78

    Google Scholar 

  • DE BRUYN, S.; SCHEP, E.; CHERIF, S. (2016), Calculation of additional profits of sectors and firms from the EU ETS, Report 7.H44, CE DELFT – Committed to the Environment, Delft

    Google Scholar 

  • DE HAAS, R.; POPOV, A. (2019), Finance and Carbon Emissions, ECB Working Paper (forthcoming)

    Google Scholar 

  • REHSE, D.; RIORDAN, R.; ROTTKE, N.; ZIETZ, J. (2018), The Effects of Uncertainty on Market Liquidity: Evidence from Hurricane Sandy, ZEW Discussion Paper No. 18-024, ZEW, Mannheim

    Google Scholar 

  • SVR – Sachverständigenrat zur Begutachten der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (2019), Aufbruch zu einer neuen Klimapolitik, Sondergutachten Juli 2019: Berlin

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Paul J. J. Welfens .

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2019 Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Welfens, P.J.J. (2019). Fehler im Emissionszertifikatehandel?. In: Klimaschutzpolitik - Das Ende der Komfortzone. Springer, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-27884-7_12

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-27884-7_12

  • Published:

  • Publisher Name: Springer, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-27883-0

  • Online ISBN: 978-3-658-27884-7

  • eBook Packages: Business and Economics (German Language)