Advertisement

Wirtschaften als „richtiges“ Handeln: Management

Chapter
  • 2k Downloads

Zusammenfassung

In diesem Kapitel geht es um ein ebenfalls altes Paradigma der Wirtschaftswissenschaft, nämlich die Theorie vom „richtigen“ Handeln. Dabei wird das Wort „richtig“ hier verstanden im Sinne von „effizient“ bzw. „geeignet, ein bestimmtes, ökonomisch geprägtes Ziel zu erreichen“.

Dieses Ziel grenzt das Paradigma von der Ethik ab, die sich ja auch mit „richtigen“ Handeln beschäftigt, allerdings allgemeine Regeln dafür sucht, was richtig im Sinne von „gut“ ist. Bei der Ethik geht es also darum, was immer und unter allen Umständen „richtig“ ist, während die wirtschaftswissenschaftliche Theorie das richtige Handeln für ein vorgegebenes Ziel („10 % Umsatzsteigerung“) untersucht. Bei gemeinnützigen Organisationen, die einem moralischen Ziel verpflichtet sind (z. B. Krankenhäuser in kirchlicher Trägerschaft), besteht eine Überlappung.

„Management“ kann sich dabei auf einzelne Unternehmen beziehen (in diesem Sinne wird das Wort meist verwendet), aber man kann natürlich auch ganze Staaten „managen“.

Literatur

  1. Fayol, H.: Allgemeine und industrielle Verwaltung, 2. Aufl. Oldenbourg, München (1929)Google Scholar
  2. Gabler Wirtschaftslexikon.: Gabler, Wiesbaden, Bd. 1 (1988)Google Scholar
  3. Hesiod: Werke und Tage. Reclam, Stuttgart (2007)Google Scholar
  4. Kollesch, J., Nickel, D.: Antike Heilkunst. Reclam, Stuttgart (2005)Google Scholar
  5. Luhmann, N.: Soziale Systeme. Suhrkamp, Frankfurt (1987)Google Scholar
  6. Macharzina, K.: Unternehmensführung. Gabler, Wiesbaden (1999)CrossRefGoogle Scholar
  7. Schefold, B.: Wirtschaftsstile. Fischer, Frankfurt (1994)Google Scholar
  8. Schneider, D.: Geschichte der Betriebswirtschaftslehre. Oldenbourg, München (2001)Google Scholar
  9. Schreyögg, G.: Unternehmensstrategie. de Gruyter, Berlin (1984)Google Scholar
  10. Steinmann, H., Schreyögg, G.: Management. Gabler, Wiesbaden (2000)CrossRefGoogle Scholar
  11. Tourish, D.: Management Studies in Crisis. Cambridge University Press, Cambridge (2019)Google Scholar
  12. Wöhe, G.: Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre. Vahlen, München (2010)Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.FOM Hochschule für Oekonomie und ManagementEssenDeutschland

Personalised recommendations