Advertisement

Ableitung von Informationsbedürfnissen und Kommunikationsstrategien aus rezenten Jugendstudien

Chapter
  • 378 Downloads

Zusammenfassung

Durch eine sekundäranalytische Betrachtung sollen aus ausgewählten Studien zur Situation Jugendlicher Impulse für die Ausgestaltung von Jugendinformationsarbeit gewonnen werden. Dafür wurden Studien analysiert, die sich der Zielsetzung verschrieben haben, die Lebenssituation von Jugendlichen möglichst ganzheitlich zu erheben und zu beschreiben – Studien, die sich auf einen speziellen Aspekt (wie beispielsweise Sexualität oder Medienkonsum) beziehen, wurden nicht berücksichtigt. Die Auswahl der Studien erfolgte entlang des untersuchten Feldes: Neben einem Überblick über die europäische Situation sollen auch Aufschlüsse aus deutschen Studien gewonnen werden, da einerseits strukturelle Ähnlichkeiten zu Österreich bestehen und andererseits hierzulande eine traditionelle Orientierung an deutschen Entwicklungen besteht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Pädagogische Hochschule SteiermarkGrazÖsterreich

Personalised recommendations