Advertisement

Ein Modell reziproker Radikalisierungseffekte

  • Katharina NeumannEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Im vorherigen Kapitel wurde deutlich, dass im Radikalisierungskontext vermutlich vor allem jene Medieninhalte von Relevanz sind, die einen Islam- bzw. Islamismusbezug aufweisen und damit Personen bzw. Ideen thematisieren, mit denen sich der (radikalisierte) Rezipient im Radikalisierungsverlauf zunehmend identifiziert. Vor diesem Hintergrund liegt nahe, dieser Arbeit einen theoretischen Analyserahmen zugrunde zu legen, der Medienwirkungen auf Personen beschreibt, die selbst bzw.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Kommunikationswissenschaft und MedienforschungLMU MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations