Skip to main content

Stadtbegrünung in Frankfurt am Main – ein Statement von Rosemarie Heilig, Stadträtin und Umweltdezernentin

  • 15k Accesses

Zusammenfassung

Auf manche Rekorde würde man gerne verzichten. 2018 war Frankfurt am Main die heißeste Stadt Deutschlands. An mehr als 100 Tagen stieg die Temperatur über 25 °C, an 42 Tagen sogar über 30 °C, von April bis November fiel kaum ein Tropfen Regen. Die Dürre machte schmerzlich bewusst, wie sehr der Klimawandel auch unsere Grünanlagen und Stadtbäume gefährdet. Als Konsequenz stockte die Stadt die Mittel für Grünpflege auf und bewilligte ein Programm zur Entsiegelung von Plätzen. Wir geben unser Stadtgrün nicht einfach auf!

Frankfurt frischt auf.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-658-27232-6_29
  • Chapter length: 2 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   109.00
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-27232-6
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Hardcover Book
USD   149.99
Price excludes VAT (USA)

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2020 Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Heilig, R. (2020). Stadtbegrünung in Frankfurt am Main – ein Statement von Rosemarie Heilig, Stadträtin und Umweltdezernentin. In: Etezadzadeh, C. (eds) Smart City – Made in Germany. Springer Vieweg, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-27232-6_29

Download citation