Advertisement

Die Reform der Aktionärsklage als Mittel zur verbesserten Durchsetzung der Organhaftung

  • Michael DoseEmail author
Chapter
  • 469 Downloads
Part of the Ökonomische Analyse des Rechts I Economic Analysis of Law book series (ÖAR I EAL)

Zusammenfassung

Die bisherigen Ausführungen haben verdeutlicht, dass die notwendige Effektuierung der Organhaftungsdurchsetzung ganz zentral bei der Aktionärsklagemöglichkeit gem. § 148 AktG ansetzen muss, für die der Gesetzgeber erhebliche formelle und materielle Hürden etabliert hat. Mit diesen rechtlichen Anforderungen wollte der Gesetzgeber der Gefahr eines drohenden Missbrauchs des Aktionärsklageverfahrens entgegenwirken. Die rationale Apathie der Aktionäre konnte durch diesen gesetzgeberischen Eingriff nicht verändert werden, was wiederum wesentlich auf die restriktiven Voraussetzungen zurückgeführt werden kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations