Advertisement

Textuelles Parsen kohäsiver Strukturen im sprachsensiblen Literaturunterricht

Chapter
  • 5.2k Downloads
Part of the Sprachsensibilität in Bildungsprozessen book series (SB)

Zusammenfassung

„Für einen optimalen Leseprozess müssen die Lesekompetenz von Lesenden und Text optimal aufeinander abgestimmt sein“ (Bredel und Maaß 2016, S. 138). Das gilt für kompetente Leser/innen wie für Leser/innen auf dem Weg dorthin. Dass es im Unterricht auf eine optimale ‚Passung‘ zwischen Lerngegenstand und Lernvoraussetzungen ankommt, dürfte ebenso konsensfähig sein - und das nicht erst seit der Fokussierung heterogener, integrativer und inklusiver Lernklassen, die die Entwicklung entsprechender differenzierender Lernangebote nach sich zog.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bamberger, R. und Vanecek. E. (1984): Lesen, Verstehen, Lernen, Schreiben. Die Schwierigkeitsstufen von Texten in deutscher Sprache. Frankfurt a. M.: Diesterweg.Google Scholar
  2. Becker, A. und Musan, R. (2014): Leseverstehen von Sachtexten: Wie Schüler Kohärenzrelationen erkennen. In: Averintseva-Klisch, M. und Peschel, C. (Hrsg.): Aspekte der Informationsstruktur für die Schule. Buchreihe Thema Sprache – Wissenschaft für den Unterricht. Band 12. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren, 129-154.Google Scholar
  3. Björnsson, C. H. (1968): Lesbarkeit durch Lix. Stockholm: Pedagogiskt Centrum.Google Scholar
  4. Blühdorn, H., Breindl, E. und Waßner, U. H. (2006): Vorwort. In: Blühdorn, H., Breindl, E. und Waßner, U. H. (Hrsg.): Text – Verstehen. Grammatik und darüber hinaus. Berlin, New York: de Gruyter, VII-XV.Google Scholar
  5. Bredel, U. (2011): Interpunktion. In: Meibauer, J. und Steinbach, M. (Hrsg.): Kurze Einführungen in die germanistische Linguistik (KEGLI). Band 11. Heidelberg: Winter.Google Scholar
  6. Bredel, U. und Maaß, C. (2016): Leichte Sprache. Theoretische Grundlagen. Orientierung für die Praxis. Berlin: Dudenverlag.Google Scholar
  7. Bredel, U. und Pieper, I. (2015): Integrative Deutschdidaktik. Paderborn: Ferdinand Schöningh.Google Scholar
  8. Bredel, U. und Töpler, C. (2007): Das Verb. In: Hoffmann, L. (Hrsg.): Handbuch der Wortarten. Berlin et al.: de Gruyter, 823–901.Google Scholar
  9. Breindl, E. (2004): Kontrastkonnektoren: Einleitung. In: Blühdorn, H., Breindl, E. und Waßner, U. H. (Hrsg.): Brücken schlagen. Grundlagen der Konnektorensemantik. Berlin, New York: de Gruyter, 215–224.Google Scholar
  10. Brüggemann, J. und Mesch, B. (i. Vorb.): Sprache als Herausforderung – Literatur als Ziel: Sprachsensible Zugänge zu Kinder- und Jugendliteratur. Voraussichtlich in: Baltmannsweiler: Schneider.Google Scholar
  11. Christmann, U. (2014): Lesen. In: Mangold, R., Vorderer. P. und Bente, G. (Hrsg.): Lehrbuch der Medienpsychologie. Göttingen u. a.: Hogrefe, 419–442.Google Scholar
  12. Duden. (2009): Die Grammatik. 8., überarb. Aufl. Hrsg. von der Dudenredaktion. Mannheim, Leipzig, Wien, Zürich: Dudenverlag.Google Scholar
  13. Eisenberg, P. (2013): Grundriss der dt. Grammatik. 4., aktual. u. überarb. Aufl. Band II: Der Satz; unter Mitarb. v. Rolf Thieroff. Stuttgart et al.: Metzler.Google Scholar
  14. Frickel, D. A. (2010): Textschwierigkeit als Parameter im Prozess literarischen Textverstehens. Erörtert am Beispiel Kleiner Prosa. In: Rupp, G. und Boelmann, J. (Hrsg.): Aspekte literarischen Lernens. Junge Forschung in der Deutschdidaktik. Berlin: Lit, 113–128.Google Scholar
  15. Frickel, D. A. (2014): Literarische Textschwierigkeit interpretieren: Didaktische Analyse(kompetenzen) von Lehrkräften und ihre Voraussetzungen. In: German as a Foreign Language no.2. http://www.gfl-journal.de/2-2014/Frickel.pdf. Zugriff am 13. Oktober 2017.
  16. Frickel, D. A. und Filla, M. (2013): Textschwierigkeit `interpretieren´ – Dimensionen und Problemgrößen bei der Einschätzung der Textschwierigkeit literarischer Texte. In: Frickel, D. A. und Boelmann, J. M. (Hrsg.): Literatur lesen lernen. Festschrift für Gerhard Rupp. Frankfurt a. M.: Lang, 105–134.Google Scholar
  17. Frickel, D. A. und Kagelmann, A. (2016): Der inklusive Blick. Die Literaturdidaktik und ein neues Paradigma. Frankfurt a. M., Bern u. a.: Lang.Google Scholar
  18. Genette, G. (1998): Die Erzählung. Aus dem Französischen von Andreas Knop. München: Fink.Google Scholar
  19. Glück, H. (2010): Metzler Lexikon Sprache. 4., aktual. u. überarb. Aufl. Stuttgart, Weimar: Metzler.Google Scholar
  20. Glück, H. und Rödel, M. (2016): Metzler Lexikon Sprache. 5., aktual. u. überarb. Aufl. Stuttgart: J.B. Metzler.Google Scholar
  21. Grimm, J. und W. (1857): Der alte Großvater und der Enkel. In: Brüder Grimm: Kinder- und Haus-Märchen. Band 1. Große Ausgabe. 7. Aufl. Ausgabe letzter Hand. Göttingen: Dietrich, 398. Online unter: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Kinder_und_Hausm%C3%A4rchen_(Grimm)_1857_I_398.jpg&oldid=2883005. Zugriff am 17.12.2017.
  22. Hamburger, K. (1953): Das epische Präteritum. In: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte 27, 329–357.Google Scholar
  23. Hamburger, K. (1994 [1957]): Die Logik der Dichtung. 4., Aufl. Stuttgart: Klett-Cotta.Google Scholar
  24. Harweg, R. (1968): Pronomina und Textkonstitution. 1. Aufl. München: Fink.Google Scholar
  25. Jeuk, S., Sinemus A. und Strozyk, K. (2014): Der die das, Sprache und Lesen 1: Basisbuch. Berlin: Cornelsen.Google Scholar
  26. Klieme, E., Artelt, C., Hartig, J., Jude, N., Köller, O., Prenzel, M., Schneider, W. und Stanat, P. (2010): PISA 2009. Bilanz nach einem Jahrzehnt. Münster u. a.: Waxmann. http://www.pedocs.de/volltexte/2011/3539/pdf/Klieme_et.Al_Bilanz_D_A.pdf. Zugriff am 27.11.2017.
  27. Leisen, J. (2017): Handbuch Fortbildung Sprachförderung im Fach: Sprachsensibler Fachunterricht in der Praxis. Stuttgart: Ernst Klett Sprachen.Google Scholar
  28. Leubner, M. und Saupe, A. (12008, (22016), 32017): Textverstehen im Literaturunterricht und Aufgaben. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren.Google Scholar
  29. Luginbühl, M. und Pantli, A.-K. (2004): Textlinguistik. In: Linke, A., Nussbaumer, M. und Portmann, P. R. (Hrsg.): Studienbuch Linguistik. 5., erw. Aufl. Tübingen: Niemeyer, 241–292.Google Scholar
  30. Lötscher, A. (2006): Die Formen der Sprache und die Prozesse des Verstehens. Textverstehen aus grammatischer Sicht. In: Blühdorn, H., Breindl, E. und Waßner, U. H. (Hrsg.): Text – Verstehen. Grammatik und darüber hinaus. Berlin, New York: de Gruyter, 19–45.Google Scholar
  31. Mesch, B. (2013): ‘Das andere Geschlecht’ Neue und alte Wege gen Genus in DaZ/DaF. In: Estudios Filológicos Alemanes. Revista del Grupo de Investigación. Filología Alemana. Vol. 26. 325–336.Google Scholar
  32. Montanari, E. (2010): Kindliche Mehrsprachigkeit. Determination und Genus. Münster, New York, München, Berlin: Waxmann.Google Scholar
  33. Montanari, E. (2012): Genuserwerb im Diskurs in der zweiten Sprache. In: Ahrenholz, B. und Knapp, W. (Hrsg.): Sprachstand erheben – Spracherwerb erforschen. Freiburg i. Br.: Fillibach, 17–33.Google Scholar
  34. Pasch, R., Brauße, U., Breindl E. und Waßner, U. H. (2003): Handbuch der deutschen Konnektoren. Linguistische Grundlagen der Beschreibung und syntaktische Merkmale der deutschen Satzverknüpfer (Konjunktionen, Satzadverbien und Partikeln). In: Eichinger, L. M. und A. Linke (Hrsg.): Buchreihe Schriften des Instituts für Deutsche Sprache herausgegeben im Auftrag des Instituts für Deutsche Sprache 9. Berlin, New York: de Gruyter.Google Scholar
  35. Peschel, C. (2015): Zur Rolle adversativer Konnektoren bei Informationsstruktur und Textkohärenz in Schülertexten. In: Wöllstein, A. (Hrsg.): Das topologische Modell für die Schule. Buchreihe Thema Sprache - Wissenschaft für den Unterricht. Band 19. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren, 149–170.Google Scholar
  36. Petersen, J. H. (1992): Erzählen im Präsens. Euphorion. Band 86. 65–89.Google Scholar
  37. Petersen, J. H. (1993): Erzählsysteme. Eine Poetik epischer Texte. Stuttgart et al.: Metzler.Google Scholar
  38. Riebling, L. (2013): Sprachbildung im naturwissenschaftlichen Unterricht. Eine Studie im Kontext migrationsbedingter sprachlicher Heterogenität. Münster u. a.: Waxmann.Google Scholar
  39. Rosebrock, C. und Nix, D. (2014): Grundlagen der Lesedidaktik und der systematischen schulischen Leseförderung. 7., überarb. u. erw. Aufl. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren.Google Scholar
  40. Rothstein, B., Kröger-Bidlo, H., Gräsel, C. und Rupp, G. (2014a): Überlegungen zur Messung des Kohäsionsgrads von Texten. In: Linguistische Berichte 237, 37–56.Google Scholar
  41. Rothstein, B., Kröger-Bidlo, H., Schmitz, A., Gräsel, C. und Rupp, G. (2014b): Desiderata zur Erforschung des Einflusses von Kohäsion auf das Leseverständnis. In: Averintseva-Klisch, M. und Peschel, C. (Hrsg.): Aspekte der Informationsstruktur für die Schule., Buchreihe Thema Sprache – Wissenschaft für den Unterricht. Band 12. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren.Google Scholar
  42. Schmitz, A., Schuttkowski, C., Rothstein, B., Gräsel, C. (2016): Textkohäsion und deren Bedeutung für das Textverständnis: Wie reagieren Lernende auf temporale Kohäsion am Beispiel eines Sachtextes? http://www.forumlecture.ch/myUploadData/files/2016_2_Schmitz_et_al.pdf. Zugriff am 04.12.2017.
  43. Schroeder, S. (2007): Interaktion gedächtnis- und erklärungs-basierter Verarbeitungsprozesse bei der pronominalen Auflösung. Analyse der Effekte von Impliziten Kausalitäts- und Gender-Informationen durch die Modellierung von Reaktionszeitverteilungen. http://kups.ub.uni-koeln.de/2245. Zugriff am 02.12.2017.
  44. Thurmair, M. (2003): Referenzketten im Text: Pronominalisierungen, Nicht-Pronominalisierungen und Renominalisierungen. In: Thurmair, M. und Willkop, E.-M. (Hrsg.): ,Am Anfang war der Text: 10 Jahre “Textgrammatik der deutschen Sprache”. Regensburg: Iudicium-Verl, 197–219.Google Scholar
  45. Volodina, A. (2015): Satzverknüpfungen von der Grammatiktheorie zum Schulunterricht. In: Wöllstein, A. (Hrsg.): Das topologische Modell für die Schule. Thema Sprache - Wissenschaft für den Unterricht. Band 19. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren, 127–148.Google Scholar
  46. Wildemann, A. und Fornol, S. (2016): Sprachsensibel unterrichten in der Grundschule: Anregungen für den Deutsch-, Mathematik- und Sachunterricht. Seelze: Kallmeyer.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für deutsche Sprache und LiteraturPädagogische Hochschule HeidelbergHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations