Advertisement

Deaktivierung der Sprache in ihrer kommunikativen, informativen, doxologischen und polemischen Funktion

Chapter
  • 321 Downloads

Zusammenfassung

In einem Spiegel-Gespräch mit Adorno, das in Zusammenhang mit der Studentenbewegung stattfand, beginnt der Spiegel das Gespräch mit der Feststellung: „Herr Professor, vor zwei Wochen schien die Welt noch in Ordnung.“ Daraufhin Adornos asketische Antwort: „Mir nicht.“ Auch „vor zwei Wochen“ sah er nämlich die Welt nicht in ihrer Ordnung, vielmehr in ihrer Unordnung, die er allerdings aus seiner theoretischen Haltung ableitet und die er gegenüber seinen damals nach Praxis sehnenden Studenten hartnäckig verteidigt: „Ich habe in meinen Schriften niemals ein Modell für irgendwelche Handlungen und zu irgendwelchen Aktionen gegeben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adorno, Theodor W. 1977. Auf die Frage: Was ist deutsch. In Gesammelte Schriften 10.2. Kulturkritik und Gesellschaft II. Eingriffe. Stichworte, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  2. Adorno, Theodor W. 1979. Diskusionsbeitrag zu „Spätkapitalismus oder Industriegesellschaft?“ In Soziologische Schriften I, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  3. Adorno, Theodor W. 1990. Über Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit. In Theodor W. Adorno, Über Walter Benjamin, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  4. Adorno, Theodor W. 2003. ‚Keine Angst vor dem Elfenbeinturm‘. Ein Spiegel- Gespräch. In Adorno in Frankfurt. Ein Kaleidoskop mit Texten und Bildern, hrsg. W. Schütte, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  5. Anaximander. 1964. Die Fragmente der Vorsokratiker, griechisch und deutsch, hrsg. Hermann Diels, Zürich / Berlin: Weidmannsche Verlagsbuchhandlung.Google Scholar
  6. Anders, Günther. 2003. Ein surrealistischer Geheimrat. In Adorno. Eine Bildmonographie, hrsg. Theodor W. Adorno Archiv, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  7. Arabatzis, Stavros. 2018. Kunsttheorie. Eine ideengeschichtliche Erkundung, Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  8. Arabatzis, Stavros. 2019. Archäologie des Designs und Systematik der Designtheorien, Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  9. Beckett, Samuel. 1957. Endspiel und Alle die da fallen, dt. Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  10. Benjamin, Walter. 1983. Das Passagen-Werk. Erster Band, hrsg. Rolf Tiedemann, Frankfurt/ M.: Suhrkamp.Google Scholar
  11. Benjamin, Walter. 1991. Über den Begriff der Geschichte. In Ders., Abhandlungen, Gesammelte Schriften, hrsg. Rolf Tiedemann und Hermann Schweppenhäuser, Bd. I.2, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  12. Benjamin, Walter. 1991b. Zur Kritik der Gewalt. In Ders., Gesammelte Schriften, Bd. II, 1, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  13. Brown, Wendy. 2015. Die schleichende Revolution: Wie der Neoliberalismus die Demokratie zerstört, dt. Berlin: Suhrkamp.Google Scholar
  14. Deleuze, Gilles und Félix Guattari. 2005. Tausend Plateaus. Kapitalismus und Schizophrenie, dt. Berlin: Merve.Google Scholar
  15. Derrida, Jacques. 1972. Gewalt und Metaphysik. In Ders., Die Schrift und die Differenz, dt. Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  16. Derrida, Jacques. 1991. Gesetzeskraft. Der mystische Grund der Autorität, dt. Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  17. Derrida, Jacques. 1993. Falschgeld: Zeit geben, dt. München: Fink.Google Scholar
  18. Frank, Manfred. 1989. Kaltes Herz. Unendliche Fahrt. Neue Mythologie, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  19. Frankenberger, Klaus-Dieter. 2019. Gewalttäter, keine Demokraten. https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/proteste-der-gelbwesten-gewalttaeter-keinedemokraten-15987725.html. Zugegriffen: 11.03.2019.
  20. Hegel, G.W.F. 1969. Wissenschaft der Logik I, Theorie Werkausgabe, Bd. 5, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  21. Hegel, G.W.F. 1970. Grundlinien der Philosophie des Rechts, Theorie Werkausgabe, Bd. 7, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  22. Heidegger, Martin. 2014. Schwarze Hefte 1939–1941, Gesamtausgabe, Bd. 96, Frankfurt/M.: Klostermann.Google Scholar
  23. Horkheimer, Max und Adorno, Theodor W. 1995. Dialektik der Aufklärung. Philosophische Fragmente, Frankfurt/M.: Fischer.Google Scholar
  24. Horkheimer, Max. 1981. Kritische Theorie gestern und heute (1970). In Ders., Gesellschaft im Übergang. Aufsätze, Reden und Vorträge 1942–1970, Frankfurt/M: Fischer.Google Scholar
  25. Linder, Christian. 2005. Freund oder Feind, Heft 68, Berlin: Lettre International.Google Scholar
  26. Marcuse, Herbert. 1987. Gespräch mit Herbert Marcues (1977). In Jürgen Habermas, Philosophisch- politische Profile, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  27. Mauss, Marcel. 1990. Die Gabe – Form und Funktion des Austauschs in archaischen Gesellschaften, dt. Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  28. Nietzsche, Friedrich. 1980. Vom Nutzen und Nachtheil der Historie für das Leben, KSA, Bd. 1, München und New York: De Gruyter.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.KölnDeutschland

Personalised recommendations