Advertisement

Das Gruppenmix-Verfahren in der Hochschullehre

  • Stefanie RegierEmail author
  • Katrin Regier
  • Tobias Kopp
Chapter

Zusammenfassung

Der vorliegende Beitrag behandelt den Einsatz des Gruppenmix-Verfahrens in der Hochschullehre. Aufgrund der Tatsache, dass in allen Fachrichtungen die Ausdrucks-, Argumentations- und Schreibkompetenz der Studierenden eine wesentliche Bedeutung hat, wollten wir didaktische Methoden in der Hochschulpraxis einsetzen, die ein hohes Transferpotential für andere Fachbereiche bieten. Ziel dieses Beitrages ist es, den unterschiedlichen Wissens- und Bildungshintergründen der Studierenden einerseits und den Anforderungen der jeweiligen Fachrichtung andererseits gerecht zu werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Brenner, Gerd; Brenner, Kira (2011): Methoden für alle Fächer. Sekundarstufe I und II [mit Zusatzmaterialien auf CD-ROM]. 2., überarb. Aufl. Berlin: Cornelsen (Lernen lehren).Google Scholar
  2. Kontschinsky, Birgit (2008): konstruktiver Methodenpool. Online verfügbar unter http://methodenpool.uni-koeln.de/techniken/frameset_techniken.html, zuletzt aktualisiert am 14.05.2008, zuletzt geprüft am 06.05.2014.
  3. Mattes, Wolfgang (2011): Methoden für den Unterricht. Kompakte Übersichten für Lehrende und Lernende. Paderborn: Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag (Methoden für den Unterricht).Google Scholar
  4. Scholz, Lothar (2016): Methodenkiste, Zentrale für Politische Bildung, Bonn.Google Scholar
  5. Solomon, Michael R. et al (2009): Marketing. Real people, real decisions. 1st European ed. Harlow, England: Prentice Hall Financial Times.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich WirtschaftsinformatikHochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft (HsKA)KarlsruheDeutschland
  2. 2.Engelbert-Bohn SchuleKarlsruheDeutschland
  3. 3.ILINHochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft (HsKA)KarlsruheDeutschland

Personalised recommendations