Skip to main content

Prozessoptimierung mit dem ARIS Architect

  • Chapter
  • First Online:
Prozessmodellierung mit ARIS®
  • 13k Accesses

Zusammenfassung

In diesem Schwerpunktkapitel wird die Funktionalität des und die Modellierung mit dem ARIS Architect 10 (im Folgenden auch kurz: ARIS Architect oder nur ARIS 10) in einem Umfang und einer Tiefe erläutert, die es Anfängern ermöglicht, gegebenenfalls unter Anleitung, in die ARIS-Software einzusteigen und selbstständig Standardanwendungsfälle mit ARIS zu lösen. Insbesondere werden das ARIS-Konzept, die ARIS-Bedienung und wesentliche Modelle grundlegend dargestellt. Ausführlich wird das praktische Arbeiten am Rechner beschrieben. Dabei werden alle wesentlichen Aktionen (wie Datenbanken erstellen, Modelle anlegen) genau erläutert. Die Modellierung orientiert sich am ARIS-Sichtenkonzept und konzentriert sich auf die Behandlung der zentralen Modelltypen (wie Organigramm, Funktionsbaum, Entity-Relationship-Modell, Wertschöpfungskettendiagramm). Natürlich wird hierbei ganz besonders auf die „Ereignisgesteuerte Prozesskette“ (EPK) eingegangen. Aber auch weiterführende Möglichkeiten, wie der Einsatz von Prozessschnittstellen oder die automatisierte Generierung von neuen aus vorhandenen Modellen, werden aufgezeigt.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this chapter

Chapter
USD 29.95
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
eBook
USD 29.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as EPUB and PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Softcover Book
USD 37.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Purchases are for personal use only

Institutional subscriptions

Literatur

  • Chen PP (1976) Entity-relationship model: toward a unified view of data. ACM Trans Database-Syst 1(1):9–36

    Article  MathSciNet  Google Scholar 

  • Keller G et al (1992) Semantische Prozessmodellierung auf der Grundlage „Ereignisgesteuerter Prozeßketten (EPK)“. Veröffentlichungen des Instituts für Wirtschaftsinformatik. Heft 89, Saarbrücken

    Google Scholar 

  • Lehmann FR (2008) Integrierte Prozessmodellierung mit ARIS. dpunkt, Heidelberg

    Google Scholar 

  • Scheer A-W (1997) Wirtschaftsinformatik. Referenzmodelle für industrielle Geschäftsprozesse, 7. Aufl. Springer, Berlin

    Google Scholar 

  • Scheer A-W (2001) ARIS – Modellierungsmethoden, Metamodelle, Anwendungen, 4. Aufl. Springer, Berlin

    Book  Google Scholar 

  • Scheer A-W (2002) ARIS – Vom Geschäftsprozeß zum Anwendungsystem, 4. Aufl. Springer, Berlin

    Book  Google Scholar 

  • Scheer A-W, Jost W (Hrsg) (2002) ARIS in der Praxis. Springer, Berlin

    Book  Google Scholar 

  • Scheer A-W et al (Hrsg) (2005) ARIS – Von Prozessmodellen zu lauffähigen Anwendungen. Springer, Berlin

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Heinrich Seidlmeier .

Rights and permissions

Reprints and permissions

Copyright information

© 2019 Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Check for updates. Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Seidlmeier, H. (2019). Prozessoptimierung mit dem ARIS Architect. In: Prozessmodellierung mit ARIS®. Springer Vieweg, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-25957-0_3

Download citation

Publish with us

Policies and ethics