Advertisement

Soziale Verantwortung und die (Nicht-)Verwertung behinderter Arbeitskraft

  • Eva NadaiEmail author
  • Alan Canonica
  • Anna Gonon
  • Fabienne Rotzetter
  • Martin Lengwiler
Chapter
  • 442 Downloads
Part of the Soziologie der Konventionen book series (SOZKON)

Zusammenfassung

In der behinderungspolitischen Diskussion gilt die Passung zwischen Arbeitskraft und Arbeitsplatz als entscheidender Faktor dafür, ob Betriebe bereit sind, Behinderte zu beschäftigen. Empirische Untersuchungen zu den Einstellungen von Arbeitgebern fragen etwa danach, in welche Branchen oder Tätigkeiten Arbeitsplätze existieren, die für Menschen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen „geeignet“ sind bzw. für geeignet gehalten werden (u. a. Baumgartner et al. 2004, S. 91–96; Fraser et al. 2010; Shaw et al. 2014). Die Fragen und Befunde dieser Studien sind tendenziell eher pauschal und sagen wenig darüber aus, in welcher Hinsicht eine Passung bejaht oder verneint wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Eva Nadai
    • 1
    Email author
  • Alan Canonica
    • 2
  • Anna Gonon
    • 1
  • Fabienne Rotzetter
    • 1
  • Martin Lengwiler
    • 3
  1. 1.Institut Professionsforschung und -entwicklungFachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Soziale ArbeitOltenSchweiz
  2. 2.Institut Sozialmanagement, Sozialpolitik und PräventionHochschule Luzern - Soziale ArbeitLuzernSchweiz
  3. 3.Department GeschichteUniversität BaselBaselSchweiz

Personalised recommendations