Advertisement

Betriebliche Wertbestimmungen der behinderten Arbeitskraft

  • Eva NadaiEmail author
  • Alan Canonica
  • Anna Gonon
  • Fabienne Rotzetter
  • Martin Lengwiler
Chapter
  • 440 Downloads
Part of the Soziologie der Konventionen book series (SOZKON)

Zusammenfassung

Für die in Kapitel 7 geschilderte Tätigkeit der Berater und Arbeitsvermittlerinnen der IV stellt die berufliche Eingliederung gewissermaßen die raison d’être dar: sie ist Organisationszweck, zentraler Auftrag und tägliche Routine. Für die Unternehmen ist die Beschäftigung von gesundheitlich beeinträchtigten Personen hingegen meist nur ein marginales Vorkommnis. Vor allem Kleinbetriebe mit weniger als 50 Beschäftigten sind selten mit dieser Thematik konfrontiert: rund 90 Prozent haben keine Erfahrung mit behinderten Mitarbeitenden (Baumgartner et al. 2004, S. 57; Burke et al. 2013, S.26; vgl. Kap. 6.4).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Eva Nadai
    • 1
    Email author
  • Alan Canonica
    • 2
  • Anna Gonon
    • 1
  • Fabienne Rotzetter
    • 1
  • Martin Lengwiler
    • 3
  1. 1.Institut Professionsforschung und -entwicklungFachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Soziale ArbeitOltenSchweiz
  2. 2.Institut Sozialmanagement, Sozialpolitik und PräventionHochschule Luzern - Soziale ArbeitLuzernSchweiz
  3. 3.Department GeschichteUniversität BaselBaselSchweiz

Personalised recommendations