Advertisement

Bildung in der digitalen Transformation

Plädoyer für einen Bewusstseinswandel
  • Susanne GokusEmail author
  • Luise Ortloff
  • Thomas Lange
Chapter
  • 974 Downloads

Zusammenfassung

Die digitale Transformation ist der Strukturwandel unserer Zeit und berührt dabei alle Lebensbereiche. Wie muss sich die Schulbildung vor diesem Hintergrund verändern? Schülerinnen und Schüler benötigen nicht nur ein neues Verständnis für komplexe technische Zusammenhänge. Sie werden in Zukunft auch noch stärker eigenverantwortlich, kreativ, interdisziplinär, kooperativ und mit agilen Methoden arbeiten. Darauf müssen sie vorbereitet werden. Die Transformation im Bildungssystem wird nur mit Offenheit für Innovation, Willen zur Veränderung und einem nachhaltigen Bewusstseinswandel aller Akteure gelingen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. acatech (Hrsg.) (2016a). Die digitale Transformation gestalten – Was Personalvorstände zur Zukunft der Arbeit sagen. Ein Stimmungsbild aus dem Human-Resources-Kreis von acatech und Jacobs Foundation (acatech IMPULS). München: Herbert Utz Verlag.Google Scholar
  2. acatech (Hrsg.) (2016b). Digitale Serviceplattformen – Praxiserfahrungen aus der Industrie. Best Practices. München.Google Scholar
  3. acatech & Körber-Stiftung (Hrsg.) (2017). MINT Nachwuchsbarometer 2017. München: acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften. Hamburg: Körber-Stiftung.Google Scholar
  4. acatech & Körber-Stiftung (Hrsg.) (2015). MINT Nachwuchsbarometer 2015. München: acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften. Hamburg: Körber-Stiftung.Google Scholar
  5. acatech & Körber-Stiftung (Hrsg.) (2014). MINT Nachwuchsbarometer 2014. München: acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften. Hamburg: Körber-Stiftung.Google Scholar
  6. Anger, C., Berger, S., Koppel, O. & Plünnecke, A. (2017). MINT-Herbstreport 2017. MINT-Bildung: Herausforderungen in Deutschland meistern. Gutachten für BDA, BDI, MINT Zukunft schaffen und Gesamtmetall. Köln: Institut der deutschen Wirtschaft.Google Scholar
  7. Arbeitskreis Smart Service Welt & acatech (Hrsg.) (2015). Smart Service Welt – Umsetzungsempfehlungen für das Zukunftsprojekt Internet basierte Dienste für die Wirtschaft. Abschlussbericht. Berlin.Google Scholar
  8. Jacobs, J. C., Kagermann, H. & Spath, D. (Hrsg.) (2017). Arbeit in der digitalen Transformation – Agilität, lebenslanges Lernen und Betriebspartner im Wandel. Ein Beitrag des Human-Resources-Kreises von acatech und der Jacobs Foundation – Forum für Personalvorstände zur Zukunft der Arbeit (acatech DISKUSSION). München: Herbert Utz Verlag.Google Scholar
  9. Jacobs, J. C., Kagermann, H., Sattelberger, T. & Lange, T. (2018). Zukunft der Arbeit: Die digitale Transformation gestalten. In S. Werther & L. Bruckner (Hrsg.), Arbeit 4.0 aktiv gestalten. Die Zukunft der Arbeit zwischen Agilität, People Analytics und Digitalisierung (S. 24-28). Berlin/Heidelberg: Springer Verlag.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.acatech – Deutsche Akademie der TechnikwissenschaftenMünchenDeutschland

Personalised recommendations