Advertisement

Einleitung – Warum ein Buch für ein inklusives Lernen im Rahmen der Lehrer*innenbildung?

  • Anke LangnerEmail author
Chapter
  • 976 Downloads

Zusammenfassung

Das vorliegende Buch hat den Anspruch, die Komplexität eines inklusiven Unterrichts im Prozess der Etablierung in der Praxis zusammen mit der Professionalisierung von Studierenden des Lehramts für allgemeinbildende Schulen aufzuzeigen und theoretisch zu fundieren. Die hier skizzierte Umsetzung von Lehrinhalten zur Gestaltung inklusiver Lehr-Lernsituationen erfolgt im Rahmen der grundständigen Lehrer*innenbildung in der Bildungswissenschaft/Erziehungswissenschaft.

Literatur

  1. Altrichter, H. (1995). Verbotene Früchte: Lehrerinnen und Lehrer als Forscher. In Schweizer Schule 15(5), S. 9–16.Google Scholar
  2. Altrichter, H. (1998). Wie kann Wissenschaft für Lehrer wichtig werden? In M. Schratz (Hrsg.), Gehen Bildung, Ausbildung und Wissenschaft an der Lebenswelt vorbei? (S. 156–172). München: Profil.Google Scholar
  3. Arndt, A.-K., & Werning, R. (2016). Unterrichtsbezogene Kooperation von Regelschullehrkräften und Sonderpädagog/innen im Kontext inklusiver Schulentwicklung. Implikationen für die Professionalisierung. In V. Moser & B. Lütje-Klose (Hrsg.), Schulische Inklusion. 62. Beiheft der Zeitschrift für Pädagogik, S. 160–174.Google Scholar
  4. Beck, C. et al. (2000). Fallarbeit in der universitären LehrerInnenbildung. Wiesbaden: Springer.Google Scholar
  5. Behrmann, L., & van Ophuysen, S. (2012). „Forschendes Lernen“ lernen – Die Methodenausbildung für Lehramtsstudierende an der WWU Münster. In M. Krämer, S. Preiser & K. Brusdeylins (Hrsg.), Psychologiedidaktik und Evaluation XI, S. 109–118.Google Scholar
  6. Bourdieu, P. (2001). Verborgende Mechanismen der Macht. Hamburg: VSA.Google Scholar
  7. Callies, O. (2004). Konturen sozialer Exklusion. Mittelweg 36(13, 4), S. 16–35.Google Scholar
  8. Castel, R. (2000). Die Fallstricke des Exklusionsbegriffs. Mittelweg 36(9, 3), S. 11–25.Google Scholar
  9. Combe, A. (2014). Schulkultur und Professionstheorie Kontingenz als Handlungsproblem des Unterrichts. In. J. Böhme, M. Hummrich & R.-T. Kramer (Hrsg.), Schulkultur. Theoriebildung im Diskurs (S. 117–136). Wiesbaden: Springer.Google Scholar
  10. Dederich, M. (o. J.). Anerkennung. http://www.inklusion-lexikon.de/Anerkennung_Dederich.pdf. Zugegriffen: 4. März 2019.
  11. Dederich, M. (2013). Philosophie in der Heil- und Sonderpädagogik. Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
  12. Dick, A. (1994). Vom unterrichtlichen Wissen zur Praxisreflexion. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  13. Dirks, U., & Hansmann, W. (Hrsg.). (1999). Reflexive Lehrerbildung. Fallstudien und Konzepte im Kontext berufsspezifischer Kernprobleme. Weinheim: Deutscher Studienverlag.Google Scholar
  14. Dorrance, D. & Dannenbeck, C. (2013). Doing Inclusion. Zur Einführung in den Band. In: C. Dorrance, & C. Dannenbeck (Hrsg.), Doing Inclusion. Inklusion in einer nicht inklusiven Gesellschaft (S. 9–12). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  15. Euler, D. (2005). Forschendes Lernen. In S. Spoun & W. Wunderlich (Hrsg.), Studienziel Persönlichkeit. Beiträge zum Bildungsauftrag der Universität heute (S. 253–272). Frankfurt/New York: Campus.Google Scholar
  16. Felten, M. (2017). Die Inklusionsfalle. Wie eine gut gemeinte Idee unser Bildungssystem ruiniert. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus.Google Scholar
  17. Fend, H. (2006). Neue Theorie der Schule. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  18. Feuser, G. (2002). Qualitätsmerkmale integrativen Unterrichts. In Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft 25(23), S. 67–84.Google Scholar
  19. Feuser, G. (2010). Integration und Inklusion als Möglichkeitsraum. In A. Stein, S. Krach & I. Niedieck (Hrsg.), Integration und Inklusion auf dem Weg ins Gemeinwesen (S. 17–31). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  20. Feuser, G. (2011). Entwicklungslogische Didaktik. In A. Kaiser et al. (Hrsg.), Didaktik und Unterricht. Bd. 4 des Enzyklop. Hdb. der Behindertenpädagogik: Behinderung, Bildung, Partizipation (S. 86–100). Stuttgart: KohlhammerGoogle Scholar
  21. Feuser, G. (2013). Grundlegende Dimensionen einer LehrerInnen-Bildung für die Realisierung einer inklusionskompetenten Allgemeinen Pädagogik. In G. Feuser & T. Maschke (Hrsg.), Lehrerbildung auf dem Prüfstand (S. 11–66). Gießen: Psychosozial-Verlag.Google Scholar
  22. Feuser, G. (2016). Inklusive Pädagogik. Studienbrief Koblenz-Landau zum Fernstudiengang Inklusion und Schule. (unveröffentlicht).Google Scholar
  23. Feyerer, E. & Reibnegger, H. (2014). Quantitative Ergebnisse. In E. Feyerer et al. (Hrsg.), Einstellungen und Kompetenzen von LehramtstudentInnen und LehrerInnen für die Umsetzung inklusiver Bildung (S. 11–71). https://ph-ooe.at/fileadmin/Daten_PHOOE/Inklusive_Paedagogik_neu/Sammelmappe1.pdf. Zugegriffen: 4. März 2019.
  24. Fichten, W. (2017). Forschendes Lernen in der Lehrerbildung. In R. Schüssler et al. (Hrsg.), Forschendes Lernen im Praxissemester. Zugänge, Konzepte, Erfahrungen (S. 30–38). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  25. Greiten, S. et al. (2017). Inklusion als Aufgabe für die Lehrerausbildung. In S. Greiten et al. (Hrsg.), Lehrerausbildung für Inklusion. Fragen und Konzepte zur Hochschulentwicklung (S. 14–36). Münster, New York: Waxmann (Beiträge zur Lehrerbildung und Bildungsforschung 3).Google Scholar
  26. Hascher, T. (2008). Diagnostische Kompetenzen im Lehrberuf. In C. Kraler & M. Schratz (Hrsg.), Wissen erwerben, Kompetenzen entwickeln. Modelle zur kompetenzorientierten Lehrerbildung (S. 71–86). Münster, New York: Waxmann.Google Scholar
  27. Hazibar, K., & Mecheril, P. (2013). Es gibt keine richtige Pädagogik in falschen gesellschaftlichen Verhältnissen. Widerspruch als Grundkategorie einer Behinderungspädagogik. https://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/download/23/23?inline=1. Zugegriffen: 3. März 2019.
  28. Hellmich, F. & Görel, G. (2014). Erklärungsfaktoren für Einstellungen von Lehrerinnen und Lehrern zum inklusiven Unterricht in der Grundschule. In Zeitschrift für Bildungsforschung 4(3), S. 227–240.Google Scholar
  29. Helsper, W. (2003). Ungewissheit im Lehrerhandeln als Aufgabe der Lehrerbildung. In W. Helsper, R. Hörster & J. Kade (Hrsg.), Ungewissheit. Pädagogische Felder im Modernisierungsprozess (S. 142–162). Weilerswist: Velbrück Wissenschaft.Google Scholar
  30. Honneth, A. (2003). Unsichtbarkeit. Stationen einer Theorie der Intersubjektivität. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  31. Huber, L. (2009). Warum Forschendes Lernen nötig und möglich ist. In L. Huber, J. Hellmer & F. Schneider (Hrsg.), Forschendes Lernen im Studium. Aktuelle Konzepte und Erfahrungen (S. 9–35). Bielefeld: Universitätsverlag Webler.Google Scholar
  32. Kanter, G. (1997). In Zusammenhängen denken und handeln – Schlüsselqualifikationen für sonderpädagogisches Arbeiten. In Heilpädagogische Forschung 23, S. 3–10.Google Scholar
  33. Katzenbach, D. (2004). Anerkennung, Missachtung und geistige Behinderung. In B. Ahrbeck & B. Rauh (Hrsg.), Behinderung zwischen Autonomie und Angewiesensein (S. 127–144). Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
  34. Kuhl, J. et al. (2013). Zur empirischen Erfassung von Beliefs von Förderschullehrer/innen. In Empirische Sonderpädagogik 1, S. 3–24.Google Scholar
  35. Kullmann H., et al. (2015). Inklusiver Unterricht – (Auch) eine Frage der Einstellung! Eine Interviewstudie über Einstellungen und Bereitschaften von Lehrkräften und Schulleitungen zur Inklusion In: Grundlagen inklusiver Bildung. Teil 1. Inklusive Unterrichtspraxis und -entwicklung. In C. Siedenbiedel & C. Theurer (Hrsg.), Theorie und Praxis der Schulpädagogik 28 (S. 181–196). Immenhausen: Prolog.Google Scholar
  36. Langner, A. (2015). Kompetent für einen inklusiven Unterricht. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  37. Lanwer, W. (2006). Diagnostik. 1. Aufl. Troisdorf: Bildungsverl. EINS (Methoden in Heilpädagogik und Heilerziehungspflege).Google Scholar
  38. Liebau, E. (2007). Pädagogik der Teilhabe. In D. Fischer & V. Elsenbast (Hrsg.), Zur Gerechtigkeit im Bildungssystem (S. 78–84). New York, Münster: Waxmann.Google Scholar
  39. Löser, J.-M. (2013). „Support Teacher Modell“ – Eine internationale Perspektive auf Lehrerkooperation an inklusiven Schulen. In R. Werning & A.-K. Arndt (Hrsg.), Inklusion: Kooperation und Unterricht entwickeln (S. 107–124). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  40. Luhmann, N. (2008). Soziologische Aufklärung 6. Die Soziologie und der Mensch. 3. Aufl. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  41. Lütje-Klose, B. (2014). Kooperation in multiprofessionellen Teams. Fördern als gemeinsame Aufgabe in inklusiven Schulen. In T. Bohl et al. (Hrsg.), Fördern. Friedrich-Jahresheft, 32 (S. 26–29). Seelze: Friedrich.Google Scholar
  42. Merz-Atalik, K. (2017). Inklusive Lehrerbildung oder Inklusionsorientierung in der Lehrerbildung. In S. Greiten et al. (Hrsg.), Lehrerausbildung für Inklusion. Fragen und Konzepte zur Hochschulentwicklung (S. 48–63). Münster, New York: Waxmann (Beiträge zur Lehrerbildung und Bildungsforschung 3).Google Scholar
  43. Meyer, H. (2003). Skizze eines Stufenmodells zur Analyse von Forschungskompetenz. In A. Obolenski & H. Meyer (Hrsg.), Forschendes Lernen. Theorie und Praxis einer professionellen LehrerInnenausbildung (S. 99–115). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  44. Meyer-Drawe, K. (2003). Lernen als Erfahrung. In Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 6, S. 505–514.CrossRefGoogle Scholar
  45. Mönig, S. (2013). Wissenschaftliche Reflexionsfähigkeit von Lehrenden und Lehramtsstudierenden-theoretische Kompetenzmodellierung und empirische Überprüfung. Dissertation, Universität Dortmund. Unveröffentlicht.Google Scholar
  46. Moser, V., et al. (2014). Beliefs von Studierenden sonder- und grundschulpädagogischer Studiengänge. In Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 17, S. 661–678.CrossRefGoogle Scholar
  47. Ohlhaver, F., & Wernet, A. (Hrsg.). (1999). Schulforschung. Fallanalyse. Lehrerbildung. Diskussionen am Fall. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  48. Oevermann, U. (1996). Theoretische Skizze einer revidierten Theorie professionalisierten Handelns. In A. Combe (Hrsg.), Pädagogische Professionalität (S. 70–182). Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  49. Reiber, K. (2007). Grundlegung: Forschendes Lernen als Leitprinzip zeitgemäßer Hochschulbildung. In K. Reiber (Hrsg.), Forschendes Lernen als hochschuldidaktisches Prinzip − Grundlegung und Beispiele. Tübinger Beiträge zur Hochschuldidaktik, S. 7–12.Google Scholar
  50. Reiser, H. (1997). Sonderpädagogik als Service-Leistung? In Zeitschrift für Heilpädagogik 2, S. 46–54.Google Scholar
  51. Scruggs, T., Mastropieri, M., & McDuffie, K. A. (2007). Co-teaching in Inclusive Classrooms: A metasynthesis of qualitative research. In Exceptional Children 73(4), S. 392–415.Google Scholar
  52. Schindler, C. (2014). Auf dem Weg zu einer inklusiven Hochschule. https://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/219. Zugegriffen: 4. März 2019.
  53. Schuppener, S. (2014). Inklusive Schule: Anforderungen an Lehrer_innenbildung und Professionalisierung. https://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/220. Zugegriffen: 4. März 2019.
  54. Stein, A.-D. (2011). Inklusion in der Hochschuldidaktik oder die Frage: Wie können Studierende darauf vorbereitet werden, in einer ausgrenzenden Gesellschaft inklusive Strukturen zu etablieren? www.gew.de/index.php?eID=dumpFile&t=f&f=24106&token=fb1038b93ebc8b326ba62b980e47a09347717d07&sdownload=. Zugegriffen: 4. März 2019.
  55. Steinert, B. et al. (2006). Lehrerkooperation in der Schule: Konzeption, Erfassung, Ergebnisse. In Zeitschrift für Pädagogik 52(2), S. 185–204.Google Scholar
  56. United Nations (2008). Convention on the Rights of Persons with Disabilities (CRPD) − Article 24 – Education. https://www.un.org/development/desa/disabilities/convention-on-the-rights-of-persons-with-disabilities/article-24-education.html. Zugegriffen: 4. März 2019.
  57. Wallace, T., Anderson, A., & Bartholomay, T. (2002). Collaboration: An Element Associated with the Success of Four Inclusive High Schools. In Journal of Educational and Psychological consultion 13, S. 349–381.Google Scholar
  58. Weinert, F. E., & Helmke, A. (1996). Der gute Lehrer: Person, Funktion oder Fiktion? In A. Leschinsky (Hrsg.), Die Institutionalisierung von Lehren und Lernen (S. 223–233). Weinheim: Beltz.Google Scholar
  59. Weniger, E. (1953). Die Eigenständigkeit der Erziehung in Theorie und Praxis. Weinheim: Beltz.Google Scholar
  60. Wimmer, M. (2014). Pädagogik als Wissenschaft des Unmöglichen. Paderborn: Ferdinand Schöningh.Google Scholar
  61. Zeuch, N., & Souvignier, E. (2015). Zentrale Facetten wissenschaftlichen Denkens bei Lehramtsstudierenden. Entwicklung eines neuen Instruments und Identifikation von latenten Profilen. In Unterrichtswissenschaft 43, S. 245–262.Google Scholar
  62. Zervakis, P., & Mooraj, M. (2014). Der Umgang mit studentischer Heterogenität in Studium und Lehre. Chancen, Herausforderungen, Strategien und gelungene Praxisansätze aus den Hochschulen. https://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/222. Zugegriffen: 4. März 2019.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Technische Universität DresdenDresdenDeutschland

Personalised recommendations