Advertisement

K

  • Dirk vom LehnEmail author
  • Andrea Ploder
  • Sandro Ratt
  • Meike Haken
  • Jörg Bergmann
  • Ska Wiltschek
  • Thomas S. Eberle
  • Arnulf Deppermann
  • Manfred Prisching
  • Susanne Günthner
  • Hans-Theo Zacharias
  • Monika Wohlrab-Sahr
  • Ajit Singh
Chapter

Zusammenfassung

Kaffee hat für Huberts Werk und für sein Wirken eine wichtige Bedeutung. Zu Beginn seines soziologischen Wirkens, als »die kommunikative Konstruktion der Wirklichkeit« (Knoblauch 2017) noch in den Kinderschuhen der 1980er-Jahre steckte, beschäftigte sich Hubert mit Kaffeefahrten. Wer schon einmal an einer solchen Fahrt teilgenommen hat, wird sich erinnern, dass dem Kaffee als Getränk dabei nur eine Nebenfunktion zukommt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Hoey, Elliott M. 2018: Drinking for Speaking: The Multimodal Organization of Driking in Conversation, Social Interaction. Video-Based Studies of Human Sociality 1:1,  https://doi.org/10.7146/si.v1i1.105498
  2. Knoblauch, Hubert 1987: »Bei mir ist lustige Werbung, lacht Euch gesund« – Zur Rhetorik der Werbeveranstaltung bei Kaffeefahrten, Zeitschrift Für Soziologie 16: 2, 127–44Google Scholar
  3. Knoblauch, Hubert 1988: »Wenn Engel reisen …« Kaffeefahrten und Altenkultur, Soziale Welt, Sonderband 6: 397–411Google Scholar
  4. Knoblauch, Hubert 2017: Die Kommunikative Konstruktion der Wirklichkeit, Frankfurt a. M./New York: SpringerGoogle Scholar
  5. Alvarez-Caccamo, Celso/Knoblauch, Hubert 1992: »I was calling you.« Communicative patterns in leaving a message to answering machines, Text 12: 4, 473–505Google Scholar
  6. Fine, Gary Alan 1995: A Second Chicago School? The Development of a Postwar American Sociology, Chicago: University of Chicago PressGoogle Scholar
  7. Knoblauch, Hubert 1991a: Der Kontext der Kommunikation. John J. Gumperz und die Interaktionale Soziolinguistik, Zeitschrift für Soziologie 20: 6, 446–462Google Scholar
  8. Knoblauch, Hubert 1991b: Die Welt der Wünschelrutengänger und Pendler. Erkundungen einer verborgenen Wirklichkeit, Frankfurt a. M./New York: CampusGoogle Scholar
  9. Knoblauch, Hubert 1993a: »New Paradigm« oder »Neues Zeitalter«? Fritjof Capras moralisches Unternehmen und die »New-Age-Bewegung«, in Bergmann, Jörg/Hahn, Alois/Thomas Luckmann, Thomas (Hg.), Religion und Kultur (Sonderheft der KZfSS), Opladen: Westdeutscher, 249–270Google Scholar
  10. Knoblauch, Hubert 1993b: Im blauen Dunst der »Höheren Mächte«. Religiöse Kommunikation bei ›Nicotine Anonymous‹, in: Meulemann, Heiner/Elting-Camus, Agnes (Hg.), 26. Deutsche Soziologentag 1992. Lebensverhältnisse und soziale Konflikte im neuen Europa, Opladen: Westdeutscher, 465–467Google Scholar
  11. Knoblauch, Hubert 1995: Kommunikationskultur. Die kommunikative Konstruktion kultureller Kontexte, Berlin/New York: De GruyterGoogle Scholar
  12. Knoblauch, Hubert 1998: Bekehrung zum Nichtrauchen? Die Konversion in einer ›unsichtbaren Religion‹ am Beispiel von »Nicotine Anonymous«, in H. Knoblauch, Hubert/Krech, Volkhardt/Wohlrab-Sahr, Monika (Hg.), Religiöse Konversion, Konstanz: UVK, 247–269Google Scholar
  13. Knoblauch, Hubert 1999: Die Rhetorik amerikanischer Radiohörer-Telefonate während des Golfkriegs, in: Bergmann, Jörg/Luckmann, Thomas (Hg.), Kommunikative Konstruktion von Moral, Band 1: Struktur und Dynamik der Formen moralischer Kommunikation, Opladen: Westdeutscher, 61–86Google Scholar
  14. Reichertz, Jo 2013: Gemeinsam interpretieren. Die Gruppeninterpretation als kommunikativer Prozess, Wiesbaden: VSGoogle Scholar
  15. Soeffner, Hans-Georg 2014: Interview mit Andrea Ploder am 27.2.2014, Bonn, (unveröffentlicht)Google Scholar
  16. Alexander, David 1997: The Study of Natural Disasters, 1977–1997: Some Reflections on a Changing Field of Knowledge, Disasters 21: 4, 284–304Google Scholar
  17. Bankoff, Greg 2003: Cultures of Disaster. Society and Natural Hazard in the Philippines, London/New York: Routledge CurzonGoogle Scholar
  18. Bankoff, Greg 2001: Rendering the World Unsafe: ›Vulnerability‹ as Western Discourse, Disasters 25: 1, 19–35Google Scholar
  19. Berger, Peter L./Luckmann, Thomas 2001: Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit. Eine Theorie der Wissenssoziologie, Frankfurt a. M.: FischerGoogle Scholar
  20. Briese, Olaf/Günther, Timo 2009: Katastrophe. Terminologische Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, Archiv für Begriffsgeschichte 51, 155–195Google Scholar
  21. Clausen, Lars 1983: Übergang zum Untergang. Skizze eines makrosoziologischen Prozeßmodells der Katastrophe, in ders./Dombrowsky, Wolf R. (Hg.): Einführung in die Soziologie der Katastrophen, Bonn: DUV, 41–79Google Scholar
  22. Dombrowsky, Wolf R. 2008: Zur Entstehung der soziologischen Katastrophenforschung – eine wissenshistorische und –soziologische Reflexion, in Felgentreff, Carsten/Glade, Thomas (Hg.): Naturrisiken und Sozialkatastrophen, Berlin/Heidelberg: Springer, 63–76Google Scholar
  23. Duden 1994: Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter, Mannheim: DudenGoogle Scholar
  24. Duden 2007: Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache, Mannheim: DudenGoogle Scholar
  25. Groh, Dieter/Kempe, Michael/Mauelshagen, Franz (Hg.) 2003: Naturkatastrophen. Beiträge zu ihrer Deutung, Wahrnehmung und Darstellung in Text und Bild von der Antike bis ins 20. Jahrhundert, Tübingen: Narr Hannig, Nicolai: Die Suche nach Prävention. Naturgefahren im 19. Und 20. Jahrhundert, Historische Zeitschrift 300: 1, 33–65Google Scholar
  26. Krüger, Fred et al. (eds.) 2015: Cultures and Disasters: Understanding Cultural Framings in Disaster Risk Reduction, New York/London: RoutledgeGoogle Scholar
  27. O’Keefe, Phil/Westgate, Ken/Wisner, Ben 1976: Taking the naturalness out of natural disasters, Nature 260: 566–567Google Scholar
  28. Oliver-Smith, Anthony 1999: Peru’s Five-Hundred-Year Earthquake: Vulnerability in Historical Context, in ders./Hoffman, Susanna M. (eds.): The Angry Earth: Disaster in Anthropological Perspective, New York: Routledge, 74–88Google Scholar
  29. Oliver-Smith, Anthony 2004: Theorizing Vulnerability in a Globalized World: A Political Ecological Perspective, in Bankoff, Greg/Frerks, Georg/Hilhorst, Dorothea (eds.): Mapping Vulnerability. Disasters, Development and People, London: Earthscan, 10–24Google Scholar
  30. Ratt, Sandro 2018: Deformationen der Ordnung. Bausteine einer kulturwissenschaftlichen Katastrophologie. Bielefeld: transcriptGoogle Scholar
  31. Stehrenberger, Cécile Stephanie 2014: Systeme und Organisationen unter Stress. Zur Geschichte der sozialwissenschaftlichen Katastrophenforschung (1949–1979), Zeithistorische Forschungen 11: 3, 406–426Google Scholar
  32. Voss, Martin 2009: Vulnerabilität, in Hammerl, Christa/Kolnberger, Thomas/Fuchs, Eduard (Hg.): Naturkatastrophen. Rezeption – Bewältigung – Verarbeitung, Wien/Bozen: Studienverlag, 103–121Google Scholar
  33. Blaschke, Olaf 1999: Katholizismus, in Auffarth, Christoph/Bernard, Jutta/Mohr, Hubert (Hg.): Metzlers Lexikon Religion, Bd. 2, H–O, Stuttgart/Weimar: J.B. Metzler, 168–171Google Scholar
  34. Gabriel, Karl/Kaufmann, Franz Xaver (Hg.) 1980: Zur Soziologie des Katholizismus, Mainz: GrünewaldGoogle Scholar
  35. Hempelmann, Reinhard 2011: Quellentexte zur neuen Religiosität, EZW-Texte Nr. 215/2011, Berlin: EZWGoogle Scholar
  36. Knoblauch, Hubert 2009: Die populäre Religion, Frankfurt a. M.: CampusGoogle Scholar
  37. Knoblauch, Hubert 2017: Die kommunikative Konstruktion der Transzendenz und die populäre Religion, in: Heidemarie Winkel, Heidemarie/Sammet, Kornelia (Hg.), Religion soziologisch denken, Wiesbaden VS, 221–241Google Scholar
  38. Rammstedt, Otthein 2011: Weltanschauung, in: Fuchs-Heinritz, Werner et al.: (Hg.): Lexikon zur Soziologie, Wiesbaden: Springer, 750Google Scholar
  39. Winkel, Heidemarie/Sammet, Kornelia (Hg.) 2017: Religion soziologisch denken, Wiesbaden: SpringerGoogle Scholar
  40. Der Kathostilon 2017 URL: https://www.facebook.com/kathostilion/posts/1952539361685850:0 Letzter Zugriff: 16.07.2018
  41. Berger, Peter /Luckmann, Thomas 1969: Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit: Eine Theorie der Wissenssoziologie, Frankfurt a. M.: S. FischerGoogle Scholar
  42. Bergmann, Jörg R. 1987: Klatsch: Zur Sozialform der diskreten Indiskretion, Berlin: de GruyterGoogle Scholar
  43. Handwörterbuch des deutschen Aberglaubens 1932: Kegel, in: Handwörterbuch des deutschen Aberglaubens, Bd. 4, Berlin: de Gruyter, 1197–1211Google Scholar
  44. Goffman, Erving 1971: Role Distance, in ders. Encounters: Two Studies in the Sociology of Interaction, Indianapolis: Bobbs-Merrill, 73–134Google Scholar
  45. Putnam, Robert D. 1995: Bowling Alone: America’s Declining Social Capital, Journal of Democracy 6: 1, 65–78Google Scholar
  46. Ryle, Gilbert 1945/1946: Knowing How and Knowing That: The Presidential Address, Proceedings of the Aristotelian Society, New Series, 46: 1–16Google Scholar
  47. Schütz, Alfred 1971: Das Problem der Relevanz, Frankfurt a. M.: SuhrkampGoogle Scholar
  48. Schütz, Alfred 1972a: Der gut informierte Bürger, in ders. Gesammelte Aufsätze, Bd.2: Studien zur soziologischen Theorie, Den Haag: Martinus Nijhoff, 85–101Google Scholar
  49. Schütz, Alfred 1972b: Don Quixote und das Problem der Realität, in ders. Gesammelte Aufsätze, Bd.2: Studien zur soziologischen Theorie, Den Haag: Martinus Nijhoff, 102–128Google Scholar
  50. Schütz, Alfred/Luckmann, Thomas 1984: Strukturen der Lebenswelt, Bd.2, Frankfurt a. M.: SuhrkampGoogle Scholar
  51. Dröge, Franz/Krämer-Badoni, Thomas 1987: Die Kneipe. Zur Soziologie einer Kulturform oder »Zwei Halbe auf mich!«, Frankfurt a. M.: SuhrkampGoogle Scholar
  52. Eberle, Thomas S. 1984: Sinnkonstitution in Alltag und Wissenschaft. Der Beitrag der Phänomenologie zur Methodologie der Sozialwissenschaften, Bern: Paul HauptGoogle Scholar
  53. Fachschaft Soziologie der Universität Konstanz 2014: Das Kneipen-ABC, in WeberKnecht 14/15. Einführung ins Soziologie-Studium, 80–88Google Scholar
  54. Gyr, Ueli 1991: Kneipen als städtische Soziotope. Zur Bedeutung und Erforschung von Kneipenkulturen, Österreichische Zeitschrift für Volkskunde XLV: 94, 97–116Google Scholar
  55. Kluge, Friedrich 2002: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache, bearb. v. Elmar Seebold, 24. Auflage, Berlin/New York: Walter de GruyterGoogle Scholar
  56. Knoblauch, Hubert 1986: Rezension zu Thomas S. Eberle 1984, Husserl Studies 3, 79–102Google Scholar
  57. Laermann, Klaus 1978: Kommunikation an der Theke. Über einige Interaktionsformen in Kneipen und Bars, in Hammerich, Kurt/Klein, Michael (Hg.): Materialien zur Soziologie des Alltags, KZSS Sonderheft 20, Opladen: Westdeutscher, 420–430Google Scholar
  58. Messner, Monja 1996: Alles nur Theater, alles nur Show. Eine ethnografische Studie zur Geschlechterinszenierung am Beispiel der Nachtbar, Universität Konstanz: MagisterarbeitGoogle Scholar
  59. Niedbalski, Johanna/Hochmuth, Hanno 2016: Kiez und Kneipe. Gastgewerbe und Vergnügungskultur im Berliner Osten um 1900, in Nolte, Paul (Hg.): Die Vergnügungskultur der Großstadt. Orte – Inszenierungen – Netzwerke (1880–1930), Köln/Weimar/Wien: Böhlau, 135–160Google Scholar
  60. Patzkowsky, Wolfgang 2014: Brauhäuser und Gaststätten im alten Unna, Erfurt: SuttonGoogle Scholar
  61. Starzinger, Anneli 2000: Kommunikationsraum Szenekneipe. Annäherung an ein Produkt der Erlebnisgesellschaft, Wiesbaden: SpringerGoogle Scholar
  62. Wikipedia »Kneipe«: https://de.wikipedia.org/wiki/Kneipe (abgerufen am 1. Sept. 2018)
  63. Clark, Herbert H. 1996: Using Language, Cambridge: CUPGoogle Scholar
  64. Deppermann, Arnulf/Schmidt, Axel 2016): Partnerorientierung zwischen Realität und Imagination, Zeitschrift für Germanistische Linguistik 44: 3, 369–405Google Scholar
  65. Goffman, Erving 1979: Response cries, Language 54: 4, 787–815Google Scholar
  66. Fischer, Kerstin 2016: Designing Speech for a Recipient, Amsterdam: BenjaminsGoogle Scholar
  67. Kita, Sotaro/Alibali, M. W./Chu, Mingyuan 2017: How do gestures influence thinking and speaking?, Psychological Review 124: 3, 245–266Google Scholar
  68. Knoblauch, Hubert 1995: Kommunikationskultur, Berlin: de GruyterGoogle Scholar
  69. Knoblauch, Hubert 2017: Die kommunikative Konstruktion der Wirklichkeit, Wiesbaden: Springer VSGoogle Scholar
  70. Elias, Norbert 1978: Was ist Soziologie? [erstmals 1970]. 3. Aufl. München: JuventaGoogle Scholar
  71. Knoblauch, Hubert 2017: Die kommunikative Konstruktion der Wirklichkeit, Wiesbaden: Springer VSGoogle Scholar
  72. Prisching, Manfred 2018: Zeitdiagnose. Methoden, Modelle, Motive, Weinheim: Beltz-JuventaGoogle Scholar
  73. Ayaß, Ruth/Meyer, Christian 2012: »Alles Soziale besteht aus verschiedenen Niveaus der Objektivierung «. Ein Gespräch mit Thomas Luckmann, in Ayaß, Ruth/Meyer, Christian (Hg.): Sozialität in Slow Motion. Theoretische und empirische Perspektiven. Festschrift für Jörg Bergmann, Wiesbaden: Springer, 21–39Google Scholar
  74. Bergmann, Jörg/Luckmann, Thomas (Hg.) 1999a: Kommunikative Konstruktion von Moral. Band 1: Struktur und Dynamik der Formen moralischer Kommunikation, Opladen: WestdeutscherGoogle Scholar
  75. Bergmann, Jörg/Luckmann, Thomas (Hg.) 1999b: Kommunikative Konstruktion von Moral. Band 2: Von der Moral zu den Moralen, Opladen: WestdeutscherGoogle Scholar
  76. Günthner, Susanne/Knoblauch, Hubert 1994: ›Forms are the food of faith‹. Gattungen als Muster kommunikativen Handelns, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 4, 693–723Google Scholar
  77. Günthner, Susanne/Knoblauch, Hubert 1995: Culturally patterned speaking practices. The analysis of communicative genres, Pragmatics 5:1, 1–32Google Scholar
  78. Günthner, Susanne/Knoblauch, Hubert 1996: Die Analyse kommunikativer Gattungen in Alltagsinteraktionen, in Michaelis, Susanne/Tophinke, Doris (Hg.): Texte – Konstitution, Verarbeitung, Typik, München: Lincom, 35–57Google Scholar
  79. Günthner, Susanne/Knoblauch, Hubert 1997: Gattungsanalyse, in Hitzler, Ronald/Honer, Anne (Hg.): Qualitative Methoden und Forschungsrichtungen in den Sozialwissenschaften, Opladen: Leske & Budrich, 281–308Google Scholar
  80. Günthner, Susanne/Knoblauch, Hubert 2000: Textlinguistik und Sozialwissenschaften, in Brinker, Klaus/Antos, Gerd/Heinemann, Wolfgang/Sager, Sven F. (Hg.): Text- und Gesprächslinguistik. Ein internationales Handbuch zeitgenössischer Forschung. 1. Halbband, Berlin/New York: de Gruyter, 811–819Google Scholar
  81. Günthner, Susanne/Knoblauch, Hubert 2007: Wissenschaftliche Diskursgattungen – PowerPoint et al., in Auer, Peter/Baßler, Harald (Hg.): Reden und Schreiben in der Wissenschaft, Frankfurt a. M.: Campus, 53–65Google Scholar
  82. Knoblauch, Hubert 1991: Kommunikation im Kontext: John J. Gumperz und die Interaktionale Soziolinguistik, Zeitschrift für Soziologie 20: 446–462Google Scholar
  83. Knoblauch, Hubert 1994: Erving Goffmans Reich der Interaktion – Einführung, in Knoblauch, Hubert (Hg.): Erving Goffman: Interaktion und Geschlecht, Frankfurt a. M.: Campus, 7–49Google Scholar
  84. Knoblauch, Hubert 1995: Kommunikationskultur: Die kommunikative Konstruktion kultureller Kontexte, Berlin: de GruyterGoogle Scholar
  85. Knoblauch, Hubert 2001: Communication, Contexts and Culture. A Communicative Constructivist Approach to Intercultural Communication, in Di Luzio, Aldo/Günthner, Susanne/Orletti, Franca (eds.): Culture in Communication. Analyses of Intercultural Situations, Amsterdam/Philadelphia: Benjamins, 3–34Google Scholar
  86. Knoblauch, Hubert 2005: Die kommunikative Konstruktion kultureller Kontexte, in Srubar, Ilja/Renn, Joachim/Wenzel, Ulrich (Hg.): Kulturen vergleichen. Sozial- und kulturwissenschaftliche Grundlagen und Kontroversen, Wiesbaden: VS, 172–194Google Scholar
  87. Knoblauch, Hubert 2016: Über die kommunikative Konstruktion der Wirklichkeit. in Christmann, Gabriele (Hg.), Zur kommunikativen Konstruktion von Räumen. Theoretische Konzepte und empirische Analysen, Wiesbaden: Springer, 29–54Google Scholar
  88. Knoblauch, Hubert 2017: Die kommunikative Konstruktion der Wirklichkeit, Wiesbaden: SpringerGoogle Scholar
  89. Knoblauch, Hubert/Kotthoff, Helga (eds.) 2001: Verbal Art across Cultures. The Aesthetics and Proto-Aesthetics of Communication, Tübingen: NarrGoogle Scholar
  90. Luckmann, Thomas 2002: Wissen und Gesellschaft. Ausgewählte Aufsätze 1981–2002, Konstanz: UVKGoogle Scholar
  91. Luckmann, Thomas 2013: The Communicative Construction of Reality and Sequential Analysis. A Personal Reminiscence, Qualitative Sociology Review IX 2, 40–46Google Scholar
  92. Schnettler, Bernt/Knoblauch, Hubert/Raab, Jürgen 2017: The ›New‹ Sociology of Knowledge, in Babich, Babette (ed.): Hermeneutic Philosophies of Social Science, Berlin: de Gruyter, 237–266Google Scholar
  93. James, William 1979 [1901/02]: Die Vielfalt religiöser Erfahrung. Eine Studie über die menschliche Natur, Freiburg i. Brsg.: InselGoogle Scholar
  94. Knoblauch, Hubert 1998: Bekehrung zum Nichtrauchen? Die Konversion in einer »unsichtbaren Religion« am Beispiel von »Nicotine Anonymous «, in Knoblauch, Hubert/Krech, Volkhard/Wohlrab-Sahr, Monika (Hg.): Religiöse Konversion. Systematische und fallorientierte Studien in soziologischer Perspektive, Konstanz: UVK, 247–269Google Scholar
  95. Knoblauch, Hubert 2009: Populäre Religion. Auf dem Weg in eine spirituelle Gesellschaft, Frankfurt a. M./New York: CampusGoogle Scholar
  96. Luckmann, Thomas 1967: The Invisible Religion, New York: MacmillanGoogle Scholar
  97. Luckmann, Thomas 1986: Grundformen der gesellschaftlichen Vermittlung des Wissens: Kommunikative Gattungen, in: Neidhardt, Friedhelm/Lepsius, M. Rainer/Weiß, Johannes (Hg.): Kultur und Gesellschaft, Sonderheft 27 der Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Opladen: Westdeutscher Verlag, 191–211Google Scholar
  98. Ulmer, Bernd 1988: Konversionserzählungen als rekonstruktive Gattung. Erzählerische Mittel und Strategien bei der Rekonstruktion eines Bekehrungserlebnisses, Zeitschrift für Soziologie 17: 1, 19–33Google Scholar
  99. Keller, Reiner/Knoblauch, Hubert/Reichertz, Jo (Hg.) 2013: Kommunikativer Konstruktivismus. Theoretische und empirische Arbeiten zu einem neuen wissenssoziologischen Ansatz, Wiesbaden: VSGoogle Scholar
  100. Knoblauch, Hubert 1995: Kommunikationskultur. Die kommunikative Konstruktion kultureller Kontexte, Berlin/New York: De GruyterGoogle Scholar
  101. Knoblauch, Hubert 2013: Grundbegriffe und Aufgaben des kommunikativen Konstruktivismus, in: Keller, Reiner/Knoblauch, Hubert/Reichertz, Jo (Hg.), Kommunikativer Konstruktivismus. Theoretische und empirische Arbeiten zu einem neuen wissenssoziologischen Ansatz, Wiesbaden: VS, 25–48Google Scholar
  102. Knoblauch, Hubert (Hg.) 2015: Jack Katz: Über ausrastende Autofahrer und das Weinen. Untersuchungen zur emotionalen Metamorphose des Selbst, Wiesbaden: VSGoogle Scholar
  103. Knoblauch, Hubert 2017: Die kommunikative Konstruktion der Wirklichkeit, Wiesbaden: VSGoogle Scholar
  104. Schütz, Alfred 2004: Der sinnhafte Aufbau der sozialen Welt. Eine Einleitung in die verstehende Soziologie, Konstanz: UVKGoogle Scholar
  105. Singh, Ajit (in Vorb.): Wissenskommunikation im Nachwuchstraining. Zur kommunikativen Konstruktion von Körperwissen im Sport, Wiesbaden: VSGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Dirk vom Lehn
    • 1
    Email author
  • Andrea Ploder
    • 2
  • Sandro Ratt
    • 3
  • Meike Haken
    • 4
  • Jörg Bergmann
    • 5
  • Ska Wiltschek
    • 5
  • Thomas S. Eberle
    • 6
  • Arnulf Deppermann
    • 7
  • Manfred Prisching
    • 2
  • Susanne Günthner
    • 8
  • Hans-Theo Zacharias
    • 9
  • Monika Wohlrab-Sahr
    • 10
  • Ajit Singh
    • 4
  1. 1.King’s Business School, Bush HouseKing’s College LondonLondonUK
  2. 2.GrazÖsterreich
  3. 3.MünchenDeutschland
  4. 4.BerlinDeutschland
  5. 5.BielefeldDeutschland
  6. 6.Institut für SoziologieUniversität St. GallenSt. GallenSchweiz
  7. 7.MannheimDeutschland
  8. 8.MünsterDeutschland
  9. 9.FrankfurtDeutschland
  10. 10.LeipzigDeutschland

Personalised recommendations