Advertisement

Der Konfigurationsansatz als Methodik zur Beschreibung von Briefpoststrategien

  • Karsten SchwarzEmail author
Chapter
  • 8 Downloads
Part of the Edition KWV book series (EKWV)

Zusammenfassung

Um strategische Ausrichtungsmöglichkeiten von Briefpostgesellschaften abzubilden, soll als theoretischer Bezugsrahmen auf den Konfigurationsansatz zurückgegriffen werden. Dieser verfolgt das Ziel, „logisch konsistente Konstellationen ausgewählter Attribute von Unternehmen […] [zu bilden, Anm. des Verfassers], die ein stimmiges, konsistentes Gesamtbild einer Unternehmenssituation geben und überlebensfähig sowie beobachtbar sind.“. Hierbei gilt es zunächst, die für die Erörterung relevanten Begriffe abzugrenzen sowie den Konfigurationsansatz in die Managementlehre einzuordnen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2004

Authors and Affiliations

  1. 1.WiesbadenDeutschland

Personalised recommendations