Advertisement

Ausarbeiten

  • Paul NaefeEmail author
Chapter
  • 3.3k Downloads
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Die vierte Phase der Vorgehensweise nach VDI-Richtlinie 2221 enthält die Arbeitsschritte die dazu dienen, alle für die Herstellung des Produkts notwendigen Unterlagen zur Verfügung zu stellen. Das sind natürlich in erster Linie sämtliche für Fertigung und Montage benötigten Einzelteil-, Gruppen-, und Zusammenstellungszeichnungen. Dazu gehören aber auch die Betriebsanleitung mit Gefahrenhinweisen und die Vorschriften für Transport und gegebenenfalls für die Montage und Inbetriebnahme vor Ort.

Im Bestreben, die Herstellkosten für seine Produkte in vertretbaren Grenzen zu halten, ist der Konstrukteur gezwungen, auf die Wünsche von Kunden nur begrenzt einzugehen. Es ist auch ratsam, das Produktangebot des Betriebes von Zeit zu Zeit im Hinblick auf die Notwendigkeit bestimmter Varianten zu überprüfen. Hierfür bietet die Konstruktionsmethodik im Wesentlichen zwei Vorgehensweisen an, entweder die Bildung von Baureihen oder den Aufbau des Produkts als Baukasten. Erstere wird hauptsächlich durch die Variantenkonstruktion unterstütz, die zweite beinhaltet eine mehr oder weniger umfangreiche Analyse der Funktionenstruktur.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.AachenDeutschland

Personalised recommendations