Advertisement

Negativität in erziehungswissenschaftlichen Diskursen

Chapter
  • 1.1k Downloads
Part of the Phänomenologische Erziehungswissenschaft book series (PHE, volume 6)

Zusammenfassung

In einem Überblick über Theorien der Negativität in der Allgemeinen Erziehungswissenschaft wird ermittelt, welche Diskurse das Phänomen der Negativität und der negativen Erfahrung mitbestimmen. In diesem Kapitel werden Dietrich Benners bildungstheoretische Ansätze, Lutz Kochs erziehungsphilosophische, Norbert Rickens anthropologisch-differenztheoretische, Konstantin Mitgutschs leibphänomenologische sowie die historisch-diskursanalytischen Ansätze von Alfred Schäfer und Patrick Bühler verhandelt. Diese theoretischen Perspektiven werden im Sinne einer phänomenologischen Reduktion schließlich eingeklammert, um eine neue Hinsicht auf das Vignettenbeispiel zu generieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für ErziehungswissenschaftenHumboldt-Universität zu BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations