Advertisement

Virtuelle Anteile und AGB-Inhaltskontrolle

  • Christopher HahnEmail author
Chapter
  • 1k Downloads
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Sofern bei Einführung eines virtuellen Mitarbeiterbeteiligungsprogramms standardisierte Vertragsformulare für eine Vielzahl von Mitarbeitern oder sonstige Begünstigte vorgesehen sind, stellt sich die Frage, ob das VSOP der sog. AGB-Inhaltskontrolle (§§ 307 ff. BGB) unterfällt. Soweit derartige Bestimmungen zum Nachteil des Begünstigten von gesetzlichen Regelungen abweichen und/oder den Vertragspartner unangemessen benachteiligen, indem sie nur die Interessen des Unternehmens berücksichtigen, können sie der Inhaltskontrolle unterliegen, die dazu führen kann, dass die entsprechende(n) Klausel(n) als solche unwirksam ist/sind.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.trustberg LLPBerlinDeutschland

Personalised recommendations