Skip to main content

Effizienz von Controllingsystemen in der digitalen Transformation

Part of the FOM-Edition book series (FOMEDITION)

Zusammenfassung

Immer wenn es um die Digitalisierung in Bezug auf das Controlling geht, lautet die geltende Maxime: „Die Digitalisierung muss konsequent zur Effizienzsteigerung im Controlling genutzt werden“. Dabei wird aber allzu leicht übersehen, dass die Digitalisierung das Controlling selbst in seinen Grundsätzen verändert. Heute gerät das Controlling mit der Digitalisierung unter neuen Konkurrenzdruck durch externe Berater und interne Fachabteilungen oder sogenannte Data Scientists, die als Businesspartner des Managements mit Datenanalysen und Entscheidungsvorlagen Kompetenzfelder des Controllers für sich besetzen. Das Controlling steht damit unter einem neuen Legitimationsdruck. Es wird in seiner aktuellen Form nur Bestand haben, wenn es in der Lage ist, seine Aufgaben effizienter zu erledigen, als andere Systeme hierzu in der Lage sind. Daraus leiten sich mindestens zwei grundsätzliche Fragen ab: Erstens: Was sind die Effizienztreiber, um neue Effizienzpotenziale durch die Digitalisierung zu heben? Und zweitens: Wie kann diese Effizienzsteigerung gemessen werden?

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-658-23474-4_3
  • Chapter length: 18 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   34.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-23474-4
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   44.99
Price excludes VAT (USA)
Abb. 3.1

(Quelle: In Anlehnung an Berthel 1992, S. 875)

Abb. 3.2
Abb. 3.3

(Quelle: In Anlehnung an Weinreich 2016, S. 15)

Abb. 3.4

(Quelle: In Anlehnung an Berthel 1992, S. 875)

Abb. 3.5

(Quelle: In Anlehnung an Berthel 1992, S. 875)

Literatur

  • Abolhassan, F. (2016). Was treibt die Digitalisierung? Warum an der Cloud kein Weg vorbeiführt. Wiesbaden: Springer Gabler.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Baumöl, U., & Grawe, C. (2017). Die Integration von Business und IT und die neue Rolle der Leistungssteuerung. HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik, 54(3), 364–374.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Berthel, J. (1992). Informationsbedarf. In E. Frese (Hrsg.), Handwörterbuch der Organisation (3. Aufl., S. 872–886). Stuttgart: Poeschel.

    Google Scholar 

  • Buschbacher, F. (2016). Wertschöpfung mit Big Data Analytics. Controlling & Management Review, Sonderheft, 1,41–45.

    Google Scholar 

  • Fessmann, K.-D. (1980). Organisatorische Effizienz in Unternehmungen und Unternehmungsteilbereichen. Düsseldorf: Mannhold.

    Google Scholar 

  • Gleich, R. (Hrsg.). (2015). Moderne Controllingkonzepte – Zukünftige Anforderungen erkennen und integrieren. Freiburg: Haufe.

    Google Scholar 

  • Golombek, M. (2016). Big Data: Zwischen Sammelfrust und Sammellust. Wissensmanagement, 6,14–15.

    Google Scholar 

  • Hermann, J., & Weichel, A. (2016). Wie Controller von Big Data profitieren können. Controlling & Management Review, Sonderheft, 1,7–15.

    Google Scholar 

  • Hildebrand, K. (2015). Daten- und Informationsqualität – Auf dem Weg zur Information Excellence (3. Aufl.). Wiesbaden: Springer Vieweg.

    Google Scholar 

  • Horváth, P. (2012). Controlling. München: Vahlen.

    Google Scholar 

  • Internationaler Controller Verein (ICV) (2014). Big Data. Potenzial für den Controller. https://www.icv-controlling.com/fileadmin/Assets/Content/AK/Ideenwerkstatt/Files/ICV_Ideenwerkstatt_DreamCar-Bericht_BigData.pdf. Zugegriffen: 8, Aug. 2018.

  • Keuper, F., Hamidian, K., & Verwaayen, E. (2013). Digitalisierung und Innovation. Wiesbaden: Springer Gabler.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Knauer, D. (2015). Act Big – Neue Ansätze für das Informationsmanagement. Wiesbaden: Springer Gabler.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Kunisch, M. (2016). Digitalisierung beginnt beim Dokumentenmanagement. Wissensmanagement, 7,36–39.

    Google Scholar 

  • Küpper, H.-U., Friedl, G., Hoffmann, C., & Hoffmann, Y. (2013). Controlling – Konzeption, Aufgaben, Instrumente (6. Aufl.). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

    Google Scholar 

  • Lorscheid, P. (2017). Nutzung von Kundenwerten im Dialogmarketing. In S. Helm, B. Bünter, & A. Eggert (Hrsg.), Kundenwert: Grundlagen – Innovative Konzepte – Praktische Umsetzungen (4. Aufl., S. 555–570). Wiesbaden: Springer.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Losbichler, H., Eisl, C., & Plank, H. (2016). Neue Visualisierungsformen auf dem Prüfstand. Controlling & Management Review, Sonderheft, 1,46–53.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Müller, W. (1974). Die Koordination von Informationsbedarf und Informationsbeschaffung als zentrale Aufgabe des Controlling. Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 26,683–693.

    Google Scholar 

  • Münch, R. (2004). Soziologische Theorie. 3. Bd. Gesellschaftstheorie. Frankfurt a. M.: Campus.

    Google Scholar 

  • Neumeier, A. (2017). Wert der Digitalisierung – Erfolgreiche Auswahl von Digitalisierungsprojekten. HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik, 54(3), 338–350.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Oehler, K., & Seufert, A. (2016). Controlling und Big Data: Anforderungen an die Methodenkompetenz. Controlling & Management Review, Sonderheft, 1,74–82.

    Google Scholar 

  • o. V. (2016). Das Controlling muss unternehmerisch denken und agieren. Controlling & Management Review, 60(6), 18–23.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Picot, A., & Wolff, B. (2013). Informationsökonomik. In Springer Gabler (Hrsg.), Gabler Wirtschaftslexikon (16. Aufl., S. 1477–1482). Wiesbaden: Gabler.

    Google Scholar 

  • Samulat, P. (2017). Die Digitalisierung der Welt. Wie das Industrielle Internet der Dinge aus Produkten Services macht. Wiesbaden: Springer Gabler.

    Google Scholar 

  • Schäffer, U., & Weber, J. (2016a). Big Data – Zeitenwende für Controller (S. 1). Sonderheft: Controlling & Management Review.

    Google Scholar 

  • Schäffer, U., & Weber, J. (2016b). Die Digitalisierung wird das Controlling radikal verändern. Controlling & Management Review, 60(6), 6–17.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Schäffer, U., & Weber, J. (24. Oktober 2016c). Der Computer prognostiziert sehr gut. FAZ, 248,16.

    Google Scholar 

  • Schönbohm, A., & Egle, U. (2016). Controlling der digitalen Transformation. In D. Schallmo, A. Rusnjak, J. Anzengruber, T. Werani, & M. Jünger (Hrsg.), Digitale Transformation von Geschäftsmodellen – Grundlagen, Instrumente und Best Practices (S. 213–236). Wiesbaden: Springer Gabler.

    Google Scholar 

  • Steiner, H., & Welker, P. (2016). Wird der Controller zum Data Scientist? Controlling & Management Review, Sonderheft, 1,68–73.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Täuscher, K., Hilbig, R., & Abdelkafi, N. (2017). Geschäftsmodellelemente mehrseitiger Plattformen. In D. Schallmo, A. Rusnjak, J. Anzengruper, T. Werani, & M. Jünger (Hrsg.), Digitale Transformation von Geschäftsmodellen – Grundlagen, Instrumente und Best Practices (S. 179–236). Wiesbaden: Springer Gabler.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Weinreich, U. (2016). Lean Digitization – Digitale Transformation durch agiles Management. Wiesbaden: Springer Gabler.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Kay Schlenkrich .

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2019 Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Schlenkrich, K., Wisbert, H. (2019). Effizienz von Controllingsystemen in der digitalen Transformation. In: Kümpel, T., Schlenkrich, K., Heupel, T. (eds) Controlling & Innovation 2019. FOM-Edition. Springer Gabler, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-23474-4_3

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-23474-4_3

  • Published:

  • Publisher Name: Springer Gabler, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-23473-7

  • Online ISBN: 978-3-658-23474-4

  • eBook Packages: Business and Economics (German Language)