Skip to main content

Wider die Starrheit der Staatsordnung

  • 625 Accesses

Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Die politische Assoziationsfreiheit ist mit herrschenden Ideologien und Interessen schwer vereinbar, aber ihr steht ein ebenso schwer überwindbares weiteres Hindernis entgegen. Bestehende demokratische Staatsordnungen sind auf diese Freiheit nicht vorbereitet. Dies ist schon wegen der Entstehungsgeschichte demokratischer Staatsordnungen kaum anders zu erwarten.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

eBook
USD   17.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-23177-4
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   17.99
Price excludes VAT (USA)

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Burkhard Wehner .

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2019 Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Wehner, B. (2019). Wider die Starrheit der Staatsordnung. In: Die politische Logik der Sezession . essentials. Springer VS, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-23177-4_5

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-23177-4_5

  • Published:

  • Publisher Name: Springer VS, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-23176-7

  • Online ISBN: 978-3-658-23177-4

  • eBook Packages: Social Science and Law (German Language)