Advertisement

Der Islam in einer modernen Gesellschaft – Die Reformnotwendigkeit im Islam

Chapter
  • 928 Downloads

Zusammenfassung

Die Geschichte der islamischen Welt ist nicht frei von Reformen, sondern kennt eine Dynamik in Fragen der Grundsätze des Islams. Der Motor des Wandels, der Reform, kommt jedoch nicht primär aus einem theologischen Diskurs. Oft war es die Politik, die den Anstoß zur Reform gab, weniger die theologischen oder religiösen Diskurse, die eine Notwendigkeit für Veränderung eingesehen haben. Die Politik hatte und hat die Macht über die religiösen Diskurse, die offizielle Theologie folgt der Politik. Reform beginnt mit dem Subjektwerden des Menschen. Dies impliziert, die Offenbarung als offen zu verstehen, indem sich der jeweilige Rezipient seine Lebenswelt mit in die Exegese einbringt. Nicht der Koran spricht, sondern Rezipient und Koran stehen sich dialogisch gegenüber. Der Rezipient hat die Aufgabe, den Koran fortzudenken. Darin liegt eine Chance, den Islam in seinem Verhältnis zum Rechtsstaat, zur Demokratie, zu den Menschenrechten, zur Gleichberechtigung der Geschlechter usw. neu zu bestimmen.

Schlagwörter

Islam Koran Gottesbild Reform Muʿtazila Ägypten Tunesien Saudi-Arabien 

Literatur

  1. al-Ġazzālī, und Richard Gramlich. 1984. Muḥammad al-Ġazzālīs Lehre von den Stufen zur Gottesliebe: die Bücher 31–36 seines Hauptwerkes. Wiesbaden: F. Steiner.Google Scholar
  2. Bauer, Thomas. 2011. Die Kultur der Ambiguität: Eine andere Geschichte des Islams. Berlin: Verlag der Weltreligionen.Google Scholar
  3. Madigan, Daniel. 2003. Gottes Botschaft an die Welt: Christen und Muslime, Jesus und der Koran. Internationale Katholische Zeitschrift Communio 32:100–112.Google Scholar
  4. von Stosch, Klaus. 2018. Theodizee. Paderborn: Schöningh.Google Scholar
  5. Werbick, Jürgen. 2016. Gott verbindlich: Eine theologische Gotteslehre. Freiburg: Herder.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Westfälische Wilhelms-Universität MünsterMünsterDeutschland

Personalised recommendations