Advertisement

Einleitung

  • Michael KönigEmail author
Chapter
  • 280 Downloads
Part of the AutoUni – Schriftenreihe book series (AUS, volume 127)

Zusammenfassung

Jakob Perkins beschrieb im Jahr 1834 in seinem Patent 6662 mit dem Namen „Apparatus for Producing Cold and Cooling Fluids“ erstmalig korrekt die wesentlichen Komponenten und die Funktionsweise einer Kaltdampfmaschine. Erst durch die kontinuierliche konstruktive Weiterentwicklung von Kaltdampfmaschinen durch Carl von Linde und die Verwendung des natürlichen Kältemittels Ammoniak konnten ab 1877 Kälteanlagen industriell eingesetzt werden. Neben Wasser, Propan, Kohlenwasserstoffen und weiteren natürlichen Verbindungen wurde auch Kohlendioxid (CO2) bis Ende der 1920er Jahre als Kältemittel eingesetzt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.AutoUniWolfsburgDeutschland

Personalised recommendations