Advertisement

Gerechter Frieden als ekklesiologische Herausforderung! Einführende Überlegungen

  • Sarah JägerEmail author
  • Fernando Enns
Chapter
  • 333 Downloads
Part of the Gerechter Frieden book series (GEFR)

Zusammenfassung

In einer pluralisierten und differenzierten Gesellschaft der Gegenwart wird auch die Frage nach der Beziehung zwischen Staat und Kirche und nach der gesellschaftlichen Wahrnehmung von Religion immer wieder neu aufgeworfen. So stellen sich grundlegende Herausforderungen: Welche Rolle kommt den Kirchen im öffentlichen Handeln zu? Und was ist der spezifische Beitrag der Kirchen in den politischen Öffentlichkeiten unserer Gesellschaft? Mit der Einschätzung und Beurteilung dieser Anfragen verknüpft ist auch die Entwicklung einer Friedenstheologie und Friedensethik als ökumenisches Bewährungsfeld (vgl. Enns 2012, S. 138f.).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Beintker, Michael. 1999. Recht. In Religion in Geschichte und Gegenwart. Bd. 2, hrsg. von Hans Dieter Betz, Don S. Browning, Bernd Janowski und Eberhard Jüngel, Sp. 1183. 4. Aufl. Tübingen: Mohr Siebeck.Google Scholar
  2. Enns, Fernando. 2012. Ökumene und Frieden. Bewährungsfelder ökumenischer Theologie. Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Verlagsgesellschaft.Google Scholar
  3. Fox, Jonathan. 2008. A World Survey of Religion and the State. Cambridge: University Press.Google Scholar
  4. Huber, Wolfgang. 1994. Öffentliche Kirche in pluralen Öffentlichkeiten. Evangelische Theologie 54 (2): 157–180.Google Scholar
  5. Huber, Wolfgang. 2007. Choreographie der Ökumene ‒ Ringvorlesung „Tanz und Religion“. https://www.ekd.de/070619_huber_paderborn.htm. Zugegriffen: 12. Mai 2017.
  6. Minkenberg, Michael. 2003. Staat und Kirche in westlichen Demokratien. In Politik und Religion, hrsg. von Michael Minkenberg und Ulrich Willems, 115–138. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  7. Ökumenischer Rat der Kirchen, Kommission für Glauben und Kirchenverfassung. 1997. Teure Einheit. Genf: ÖRK.Google Scholar
  8. Robbers, Gerhard. 2005. Staat und Kirche in der Europäischen Union. In Staat und Kirche in der Europäischen Union, hrsg. von Gerhard Robbers, 629–641. 2. Aufl. Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  9. Stobbe, Heinz-Günther. 2017. Gerechter Friede im Kontext von Ekklesiologie und Staat-Kirche-Verhältnis. In Handbuch Friedensethik, hrsg. von Ines-Jacqueline Werkner und Klaus Ebeling, 393–409. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  10. Uertz, Rudolf. 2007. Politische Ethik im Christentum. Aus Politik und Zeitgeschichte 57 (6): 31–38.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.HeidelbergDeutschland
  2. 2.HamburgDeutschland

Personalised recommendations