Advertisement

Phantom-Bilder

Das Phänomen der Klandestinität und das Recht auf Opazität
  • Andreas OberprantacherEmail author
Chapter
Part of the Reihe Interkulturelle Philosophie book series (RIPH)

Zusammenfassung

Dieser Beitrag befasst sich mit der Frage, inwiefern das Phänomen der Klandestinität, bildlich gesprochen, ein ‚zwielichtiges‘ ist. Anders als jene kritischen Stellungnahmen, welche in erster Linie beklagen, dass Menschen, die momentan als ‚Illegale‘ diffamiert werden, Gefahr laufen, völlig verdunkelt zu werden, werde ich argumentieren, dass die diversen Versuche, sie endlich zu erhellen, sprich: sichtbar, erkenntlich und durch-scheinend zu machen, nicht minder problematisch sind. Diese Problematik gewinnt an Plausibilität, wenn bedacht wird, dass es mittlerweile ein gewaltiges mediales Interesse gibt, ‚Illegale‘ in den Blick zu bekommen, sie biometrisch zu vermessen und visuell zu verhaften. Entgegen solchen Tendenzen wird dieser Beitrag – mit Éduard Glissant, Zach Blas, Georges Didi-Huberman et al. – dafür plädieren, ein Recht auf Opazität sowohl ästhetisch als auch politisch denken zu lernen.

Schlüsselbegriffe

Phänomenologie Flucht Migration Klandestinität Grenzregime Biometrie Ästhetik Transparenz Opazität 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Ajana, Btihaj (2013): Governing Through Biometrics: The Biopolitics of Identity. Basingstoke: Palgrave Macmillan.Google Scholar
  2. Amnesty International (2014): „The Human Costs of Fortress Europe: Human Rights Violations Against Migrants and Refugees at Europe’s Borders“, abrufbar unter http://www.amnesty.eu/content/assets/Reports/EUR_050012014__Fortress_Europe_complete_web_EN.pdf (zuletzt abgerufen am 2.11.2017).
  3. Arendt, Hannah (1958): Vita activa oder Vom tätigen Leben. München/Zürich: Piper 82010.Google Scholar
  4. Arendt, Hannah (1951): Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft. Antisemitismus, Imperialismus, totale Herrschaft, München/Zürich: Piper 142011.Google Scholar
  5. Arendt, Hannah (1968), Menschen in finsteren Zeiten. Hg. von U. Ludz. München/Zürich: Piper 2012.Google Scholar
  6. Askavusa (2016): „Fuocoammare: considerazioni del collettivo Askavusa“, https://askavusa.wordpress.com/2016/02/24/1428/ (02.11.2017).
  7. Balibar, Étienne (1997): „What is a Border?“, in: É. Balibar: Politics and the Other Scene. Übers. Von C. Jones, J. Swenson, C. Turner. London/New York: Verso 2002, 75–86.Google Scholar
  8. Bataille, Georges (1929): „Formlos“, in: Kiesow, R. M./Schmidgen, H. (Hg.): Kritisches Wörterbuch. Beiträge von Georges Bataille et al. Berlin: Merve 2005, 44f.Google Scholar
  9. Benhabib, Seyla (1996): Hannah Arendt. Die melancholische Denkerin der Moderne. Erweiterte Ausgabe. Übers. von K. Wördemann. Mit einem Nachwort von O. Kallscheuer. Frankfurt am Main: Suhrkamp 2006.Google Scholar
  10. Benjamin, Walter (1940): „Über den Begriff der Geschichte“, in: Gesammelte Schriften, Bd. I.2: Abhandlungen. Hg. v. R. Tiedemann u. H. Schweppenhäuser. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1991, 691-704.Google Scholar
  11. Blas, Zach (2011–2014): Facial Weaponization Suite, abrufbar unter http://www.zachblas.info/works/facial-weaponization-suite/ (zuletzt abgerufen am 2.11.2017).
  12. Blas, Zach (2012): Facial Weaponization Communiqué: Fag Face, abrufbar unter https://vimeo.com/57882032 (zuletzt abgerufen am 2.11.2017).
  13. Blas, Zach (2013): „Escaping the Face: Biometric Facial Recognition and the Facial Weaponization Suite“, in: Media-N: Journal of the New Media Caucus 9 (2), abrufbar unter http://median.newmediacaucus.org/caa-conference-edition-2013/escaping-the-face-biometricfacial-recognition-and-the-facial-weaponization-suite/ (zuletzt abgerufen am 2.11.2017).
  14. Blas, Zach (2014): Informatic Opacity. Biometric Facial Recognition and the Aesthetics and Politics of Defacement. Dissertation. Durham: Duke University, abrufbar unter https://dukespace.lib.duke.edu/dspace/handle/10161/9047 (zuletzt abgerufen am 2.11.2017).
  15. Blumenberg, Carolin/et al. (2015): „Einleitung“, in: Blumenberg, C./et al.: Suspensionen. Über das Untote. München: Wilhelm Fink, 13–34.Google Scholar
  16. Brown, Wendy (2010): Walled States, Waning Sovereignty. New York: Zone Books.Google Scholar
  17. Cuttitta, Paolo (2012): Lo spettacolo del confine. Lampedusa tra produzione e messa in scena della frontiera. Milano/Udine: Mimesis.Google Scholar
  18. Dahms, Martin (2013): „Natodraht gegen Afrikaner“, in: Frankfurter Rundschau, Online-Ausgabe vom 2.11.2013, abrufbar unter http://www.fr.de/politik/spanien-fluechtlinge-natodraht-gegen-afrikaner-a-656937 (zuletzt abgerufen am 2.11.2017).
  19. Didi-Huberman, Georges (2009b): Überleben der Glühwürmchen. Übers. von M. Sedlaczek. München: Fink 2012.Google Scholar
  20. Didi-Huberman, Georges (2009a): Wenn die Bilder Position beziehen. Das Auge der Geschichte I. Übers. von M. Sedlaczek. München: Fink 2011.Google Scholar
  21. Didi-Huberman, Georges (2017): Die Namenlosen zwischen Licht und Schatten. Das Auge der Geschichte IV. Übers. von M. Sedlaczek. München: Fink.Google Scholar
  22. Europäische Kommission (2016): „EU-Operationen im Mittelmeer“, abrufbar unter https://ec.europa.eu/home-affairs/sites/homeaffairs/files/what-we-do/policies/securing-eu-borders/fact-sheets/docs/20161006/eu_operations_in_the_mediterranean_sea_de.pdf (zuletzt abgerufen am 2.11.2017).
  23. Gatta, Gianluca (2007): Corpi alla deriva. Etnografia degli sbarchi a Lampedusa. Dissertation. Napoli: Università degli studi di Napoli „L’Orientale“.Google Scholar
  24. Glissant, Édouard (1996): Kultur und Identität. Ansätze zu einer Poetik der Vielheit. Übers. von B. Thill. Heidelberg: Wunderhorn 2005.Google Scholar
  25. Glissant, Édouard (2009): Philosophie de la Relation. Paris: Gallimard.Google Scholar
  26. Glissant, Édouard (1990): Poétique de la Relation. Paris: Gallimard.Google Scholar
  27. Glissant, Édouard (1997): Traité du Tout-Monde. Poétique IV. Paris: Gallimard.Google Scholar
  28. Han, Byung-Chul (2012): Transparenzgesellschaft. Berlin: Mattes & Seitz.Google Scholar
  29. Heidegger, Martin (1927): Sein und Zeit. Tübingen: Max Niemeyer 161986.Google Scholar
  30. Khosravi, Shahram (2010): ‘Illegal’ Traveller: An Auto-Ethnography of Borders. Basingstoke: Palgrave Macmillan.Google Scholar
  31. Kuster, Brigitta (2007): „Die Grenze filmen“, in: Transit Migration Forschungsgruppe (Hg.): Turbulente Ränder. Neue Perspektiven auf Migration an den Grenzen Europas. Bielefeld: Transcript, 187–202.Google Scholar
  32. Lévinas, Emmanuel (1982): Ethik und Unendliches. Gespräche mit Philippe Nemo. Übers. von D. Schmidt. Wien: Edition Passagen 21992.Google Scholar
  33. Lévinas, Emmanuel (1974): Jenseits des Seins oder anders als Sein geschieht. Übers. von T. Wiemer. Freiburg im Breisgau/München: Alber 21998.Google Scholar
  34. Loidolt, Sophie (2018): Phenomenology of Plurality: Hannah Arendt on Political Subjectivity. Oxford: Routledge.Google Scholar
  35. Miller, Todd (2014): Border Patrol Nation. San Francisco: Open Media Series/City Lights Books.Google Scholar
  36. Morrison, Elisa (2016): Discipline and Desire: Surveillance Technologies in Performance. Ann Arbor: University of Michigan Press.Google Scholar
  37. Nail, Thomas (2016): Theory of the Border. Oxford/New York: Oxford University Press.Google Scholar
  38. Nienass, Benjamin/Délano, Alexandra (2016): „Deaths, Visibility, and the Politics of Dissensus at the US-Mexico Border“, in: Oberprantacher, A./Siclodi, A. (Hg.): Subjectivation in Political Theory and Practice. Basingstoke: Palgrave Macmillan, 287–304.Google Scholar
  39. Oberprantacher, Andreas (i.E.): „Phantome zwischen uns. Einem ominösen Phänomen namens ‚Illegale‘ auf der visuellen Spur“, in Boelderl, A. R./Leisch-Kiesl, M. (Hg.): Die Zukunft gehört den Phantomen. Kunst und Politik (in) der Dekonstruktion. Bielefeld: Transcript.Google Scholar
  40. Queer Technologies (2008): Gay Bombs User’s Manual: Includes Instruction on How to Use Queer Technologies, abrufbar unter http://www.zachblas.info/wp-content/uploads/2016/03/GB_users-manual_web-version.pdf (zuletzt abgerufen am 2.11.2017).
  41. Rael, Ronald (2017): „Borderwall as Architecture: The Divided States of North America“, in: Rael, R. (Hg.): Borderwall as Architecture: A Manifesto for the U.S.-Mexico Boundary. Oakland: University of California Press, 10–21.Google Scholar
  42. Rutherford, Jennifer (2013): Zombies. London/New York: Routledge.Google Scholar
  43. Schmitt, Carl (1950): Der Nomos der Erde im Völkerrecht des Jus Publicum Europaeum. Berlin: Duncker & Humblot 52011.Google Scholar
  44. Schneider, Manfred (2013): Transparenztraum. Literatur, Politik, Medien und das Unmögliche. Berlin: Matthes & Seitz.Google Scholar
  45. Sennett, Richard (1974): Verfall und Ende des öffentlichen Lebens. Die Tyrannei der Intimität. Übersetzt von R. Kaiser. Frankfurt am Main: S. Fischer 122001.Google Scholar
  46. Steyerl, Hito (2014): „Zach Blas“, in: ArtReview FutureGreat 2014, abrufbar unter https://artreview.com/features/2014_futuregreats_zach_blas/ (zuletzt abgerufen am 2.11.2017).
  47. Thacker, Eugene (2004): Biomedia. Minneapolis/London: University of Minnesota Press.Google Scholar
  48. Wang, Yilun/Kosinski, Michal (2017): „Deep Neural Networks are More Accurate than Humans at Detecting Sexual Orientation From Facial Images“, in: Preprint of the Journal of Personality and Social Psychology, abrufbar unter https://osf.io/fk3xr/ (zuletzt abgerufen am 2.11.2017).

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für PhilosophieUniversität InnsbruckInnsbruckÖsterreich

Personalised recommendations