Advertisement

Theoretisch-konzeptuelle Grundlagen

  • Andreas LandesEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Der im vorangegangenen Kapitel angestellte Überblick über die Entwicklungen und Forschungsstände weist also Desiderate in dreierlei Hinsicht auf. Diese Desiderate sollen im Folgenden mit dem Aufbau eines entsprechenden theoretischen Modells aufgegriffen werden. Kapitel III1 widmet sich der statischethnischen Kulturauffassung und führt einen angemesseneren, dynamischen und multiplen Kulturbegriff ein. Kapitel III2 schließt daran an und entwirft einen Integrationsbegriff, der diesem Kulturverständnis entspricht. Letztlich steht dabei (immer noch) der nationalgesellschaftliche Integrationsbezugsrahmen im Vordergrund, differenziert diesen aber aus und ermöglicht damit flexiblere und empirisch getriebene Perspektiven auf Integrationsprozesse innerhalb von Nationalgesellschaften.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für interkulturelle KommunikationUniversität PassauMünchenDeutschland

Personalised recommendations