Skip to main content

Bei Bildung assistieren in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit

  • Chapter
  • First Online:
Handbuch Offene Kinder- und Jugendarbeit

Zusammenfassung

Jugendarbeit deklariert seit den 1960er Jahren ihren Bildungsanspruch. Bildung wird dabei als die selbsttätige Aneignung von Welt und Subjekt in ihrem Zusammenhang erstanden. Professionelles Handeln besteht dann in der Assistenz solcher Bildungsprozesse von Kindern und Jugendlichen in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit. Wie solche Assistenz von Bildung im Alltag der Offenen Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) gestaltet werden kann, beschreibt dieser Text. Er geht davon aus, dass zunächst Voraussetzungen und Anlässe für Bildungsprozesse in der OKJA (zu den Grundfragen von Raum, Zeit, Essen und Beziehung) zum Inhalt einer gegenseitig dialogischen Bildung werden sollten. Methodisch werden ‚Sehen‘, ‚Hören‘, ‚Antworten‘ und ‚Dialoge führen‘ als Grundelemente von Bildungsassistenz verstanden. Zusätzlich gehört auch die bildungsanregende Eröffnung von „Mannigfaltigkeit“ (Humboldt) zu den Aufgaben von Bildungsassistenz. Solches Handeln von Fachkräften in der Offenen Jugendarbeit antwortet auf die Bildungsthemen von Kindern und Jugendlichen in ihren sozialen bzw. gesellschaftlichen Lebenszusammenhängen und kann sich zur Demokratiebildung entwickeln.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this chapter

Subscribe and save

Springer+ Basic
EUR 32.99 /Month
  • Get 10 units per month
  • Download Article/Chapter or Ebook
  • 1 Unit = 1 Article or 1 Chapter
  • Cancel anytime
Subscribe now

Buy Now

Chapter
USD 29.95
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
eBook
USD 109.00
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Hardcover Book
USD 139.99
Price excludes VAT (USA)
  • Durable hardcover edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Purchases are for personal use only

Institutional subscriptions

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Similar content being viewed by others

Literatur

  • Bimschas, B., & Schröder, A. (2003). Beziehungen in der Jugendarbeit. Untersuchung zum reflektierten Handeln in Profession und Ehrenamt. Opladen: Leske und Budrich.

    Google Scholar 

  • BMFSFJ – Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hrsg.). (2017). Bericht über die Lebenssituation junger Menschen und die Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland – 15. Kinder- und Jugendbericht. Berlin.

    Google Scholar 

  • Dewey, J. (1915) [1899]. School and society. Chicago: The University of Chicago Press.

    Google Scholar 

  • Foster, E. (2014). Reflexivität. In Ch. Wulf & J. Zirfas (Hrsg.), Handbuch Pädagogische Anthropologie, (S. 589–597). Wiesbaden: Springer VS.

    Google Scholar 

  • Helsper, W. (2007). Pädagogisches Handeln in den Antinomien der Moderne. In H.-H Krüger & W. Helsper (Hrsg.), Einführung in Grundbegriffe und Grundfragen der Erziehungswissenschaft, 7. Aufl. (S. 15–34). Wiesbaden: Springer VS.

    Google Scholar 

  • Honneth, A. (1992). Kampf um Anerkennung. Zur moralischen Grammatik sozialer Konflikte. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Humboldt, W. von (1792/1980). Ideen zu einem Versuch, die Gränzen der Wirksamkeit des Staates zu bestimmen. In A. Flitner & K. Giel, (Hrsg.), Wilhelm von Humboldt. Werke in fünf Bänden, Bd. 1 (S. 56–233). Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.

    Google Scholar 

  • Humboldt, Wilhelm von (1793/1980): Theorie der Bildung des Menschen. In A. Flitner & K. Giel (Hrsg.), Wilhelm von Humboldt. Werke in fünf Bänden, Bd. 1 (S. 234–240). Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.

    Google Scholar 

  • Kessl, F., Oechler, M., & Schoneville, H. (2019). Mitleidsökonomie und soziale Ausschließung. In R. Anhorn & J. Stehr (Hrsg.), Handbuch Soziale Ausschließung und Soziale Arbeit (i. E.). Wiesbaden: Springer VS.

    Google Scholar 

  • Koller, H.-C. (1999). Bildung und Widerstreit. Zur Struktur biographischer Prozesse in der (Post-) Moderne. München: Fink.

    Google Scholar 

  • Koller, H.-C. (2011). Bildung anders denken. Einführung in die Theorie transformatorischer Bildungsprozesse. Stuttgart: Kohlhammer.

    Google Scholar 

  • Marotzki, W. (1990). Entwurf einer strukturalen Bildungstheorie. Biographietheoretische Auslegung von Bildungsprozessen in hochkomplexen Gesellschaften. Weinheim: Deutscher Studien Verlag

    Google Scholar 

  • Maykus, S. (2017). Kommunale Sozialpädagogik. Theorie einer Pädagogik des Sozialen in der Stadtgesellschaft. Weinheim, Basel: Beltz Juventa.

    Google Scholar 

  • Müller, B., Schmidt, S., & Schulz, M. (2008). Wahrnehmen können. Jugendarbeit und informelle Bildung (2., erw. Aufl.). Freiburg: Lambertus.

    Google Scholar 

  • Richter, H. (2019). Kommunalpädagogik. In H.-U. Otto, T. Coelen, P. Bollweg & J. Buchna (Hrsg.), Grundbegriffe Ganztagsbildung. Das Handbuch (i. E.). Wiesbaden: Springer VS.

    Google Scholar 

  • Röhrig, N., & Sturzenhecker, B. (2005). Bildung auf dem KLO. Ein Playing Arts Projekt in einem evangelischen Jugendhaus. In B. Sturzenhecker & C. Riemer (Hrsg.), Playing Arts – Impulse ästhetischer Bildung für die Jugendarbeit (S. 75–96). Weinheim, München: Juventa.

    Google Scholar 

  • Rosa, H. (2013). Beschleunigung und Entfremdung. Entwurf einer kritischen Theorie spätmoderner Zeitlichkeit. Berlin: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Rosa, H. (2018). Unverfügbarkeit. Wien, Salzburg: Residenz.

    Google Scholar 

  • Rose, L., & Sturzenhecker, B. (Hrsg.) (2009). „Erst kommt das Fressen …!“. Über Essen und Kochen in der Sozialen Arbeit. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    Google Scholar 

  • Scherr, A. (2002). Der Bildungsauftrag der Jugendarbeit. Aufgaben und Selbstverständnis im Spannungsfeld von sozialpolitischer Indienstnahme und aktueller Bildungsdebatte. In R. Münchmeier, H.-U. Otto & U. Rabe-Kleberg (Hrsg.), Bildung und Lebenskompetenz: Kinder- und Jugendhilfe vor neuen Aufgaben (hrsg. im Auftrag des Bundesjugendkuratoriums) (S. 93–106). Opladen: Leske u. Budrich.

    Google Scholar 

  • Schulz, M. (2010). Performances. Jugendliche Bildungsbewegungen im pädagogischen Kontext. Eine ethnografische Studie. Wiesbaden: Springer VS.

    Google Scholar 

  • Schwanitz, T. (2016). Als Anfänger in der Offenen Jugendarbeit – von der Langeweile zur Bildungsassistenz. deutsche jugend, 7/8, S. 297–304.

    Google Scholar 

  • Schwerthelm, M. (2015). Förderung gesellschaftlichen Engagements Benachteiligter in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit – Erfolge und Schwierigkeiten. Zur Evaluation des gleichnamigen Projekts der Bertelsmann Stiftung. Gütersloh: Bertelsmann Stiftung.

    Google Scholar 

  • Sturzenhecker, B. (2016). Gesellschaftliches Engagement von Benachteiligten fördern. Band 1. Konzeptionelle Grundlagen für die Offene Kinder- und Jugendarbeit (unter Mitarbeit von Moritz Schwerthelm, 2. Aufl.). Gütersloh: Bertelsmann Stiftung.

    Google Scholar 

  • Sturzenhecker, B., & Schwerthelm, M. (2016). Gesellschaftliches Engagement von Benachteiligten fördern – Band 2. Methodische Anregungen und Praxisbeispiele für die Offene Kinder- und Jugendarbeit (2. Aufl.). Gütersloh: Bertelsmann Stiftung.

    Google Scholar 

  • Sturzenhecker, B., & Glaw, T. (Hrsg.). (2019). Förderung demokratischen Engagements von Kindern und Jugendlichen — aus der Kinder- und Jugendhilfe hinein in die Kommune. Band 3 zur GEBe-Methode. Gütersloh: Bertelsmann Stiftung (i. E.).

    Google Scholar 

  • Winkler, M. (2006a). Bildung mag zwar die Antwort sein – das Problem ist aber Erziehung. Zeitschrift für Sozialpädagogik, 4, 2, S. 182–201.

    Google Scholar 

  • Winkler, M. (2006b). Kritik der Pädagogik. Der Sinn der Erziehung. Stuttgart: W. Kohlhammer.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and permissions

Copyright information

© 2021 Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Check for updates. Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Sturzenhecker, B. (2021). Bei Bildung assistieren in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit. In: Deinet, U., Sturzenhecker, B., von Schwanenflügel, L., Schwerthelm, M. (eds) Handbuch Offene Kinder- und Jugendarbeit. Springer VS, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-22563-6_92

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-22563-6_92

  • Published:

  • Publisher Name: Springer VS, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-22562-9

  • Online ISBN: 978-3-658-22563-6

  • eBook Packages: Social Science and Law (German Language)

Publish with us

Policies and ethics