Advertisement

C/C++ anwenden pp 131-150 | Cite as

Multifunktionsplotter

  • Thomas Hoch
  • Gerd Küveler
Chapter

Zusammenfassung

Bei diesem Projekt soll ein Programm erstellt werden, mit dem sich beliebige mathematische Funktionen grafisch darstellen lassen. Das Programm erlaubt es, verschiedene Funktionen als Text in Form von Ausdrücken einzugeben, die eine Variable x enthalten. Wir werden dazu wieder die Objektorientierung nutzen, im Gegensatz zu den anderen Projekten in Teil II werden wir aber nicht auf das objektorientierte Grafiktool, sondern auf die GrafServer/GrafClient-Umgebung aus Teil I zurückgreifen. Da wir (nahezu) beliebige mathematische Funktionen erlauben möchten, ist eine Hauptschwierigkeit des Programms die Zerlegung und Auswertung der entsprechenden Ausdrücke. In unserem Lösungsvorschlag werden wir dazu eine eigene Klasse (Expression) erstellen, in der auf die in Teil III erläuterten Klassen string und vector der C++-Standardbibliothek zurückgegriffen wird (s. Kap. 17 „Nützliche Klassen der C++-Standard-Bibliothek“). Eine weitere Klasse (FuncPlot) stellt Methoden zur grafischen Darstellung von Funktionen zur Verfügung. Insgesamt ist dieses Projekt programmiertechnisch recht anspruchsvoll.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Thomas Hoch
    • 1
  • Gerd Küveler
    • 1
  1. 1.FB IngenieurwissenschaftenHochschule RheinMainRüsselsheimDeutschland

Personalised recommendations