Advertisement

Prozessüberwachung

  • Thomas Hoch
  • Gerd Küveler
Chapter

Zusammenfassung

In der Prozesstechnik treten häufig kritische Messgrößen auf, die ständig überwacht werden müssen, damit sie nicht „aus dem Ruder“ laufen. Beispielsweise könnte die Temperatur in einem Reaktor eine solche Größe sein. Typischerweise unterscheidet man drei Intervalle: den erlaubten Normalbereich, das Voralarm-Intervall und das Alarm-Intervall für völlig unakzeptable Werte. In der Regel löst der Voralarm eine Störmeldung aus, der Alarm darüber hinaus oft eine Aktion, die Schlimmeres verhindern soll. Letztlich hängt das von dem zu überwachenden Prozess selbst ab. Manchmal ist es auch von Interesse, den augenblicklichen Mittelwert nach jedem neuen Messwert zu kennen. Der lässt sich mit einer Formel für den „dynamischen Mittelwert“ errechnen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Thomas Hoch
    • 1
  • Gerd Küveler
    • 1
  1. 1.FB IngenieurwissenschaftenHochschule RheinMainRüsselsheimDeutschland

Personalised recommendations