Advertisement

Wahrscheinlichkeit

  • Marcus HellwigEmail author
Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Die Wahrheit abzubilden bleibt ein unmögliches Unterfangen, da Ereignisse und Ereignisfolgen – will man sie wahrheitsgemäß abbilden – nie einem theoretischen Modell, einer mathematisch formulierten Vorstellung vollumfänglich folgen können. Es ist doch eher umgekehrt, eine Funktion möge so nahe wie möglich der Wahrheit folgen – sie folgt daher, so umfänglich sie auch formuliert ist nur – scheinbar – der Wahrheit, daher also entstammt der Begriff „Wahrscheinlichkeit“.

Die Wahrheit abzubilden bleibt ein unmögliches Unterfangen, da Ereignisse und Ereignisfolgen – will man sie wahrheitsgemäß abbilden – nie einem theoretischen Modell, einer mathematisch formulierten Vorstellung vollumfänglich folgen können. Es ist doch eher umgekehrt, eine Funktion möge so nahe wie möglich der Wahrheit folgen – sie folgt daher, so umfänglich sie auch formuliert ist nur – scheinbar – der Wahrheit, daher also entstammt der Begriff „Wahrscheinlichkeit“.

Die Mathematik der Physik stößt daher an Grenzen, will sie die Wahrheit vollständig abbilden.

Daher muss sie Kompromisse eingehen, die begründet sind durch die Ideale des Wissenschaften für die Wissenschaft und sich auszeichnen durch:
  • Objektivität

    Erkenntnisse über Prozesse, Ereignisfolgen sind unabhängig von einem subjektiven Standpunkt,

  • Systemazität

    Theorien versuchen mehrere Verhaltensweisen der Prozesse, Ereignisfolgen in einem Gesetz zu vereinen,

  • Experiment

    Beobachtungen und Experimente bestätigen das Gesamtverhalten von Prozessen, Ereignisfolgen gemäß der Theorie und dem Gesetz.

Prosaisch formuliert:

So bleibt die Mathematik als solche in einem engen Gürtel gefangen, wenn sie alle Phänomene in einer einzigen Formel erfassen will. Da hilft dann die Wahrscheinlichkeitstheorie weiter, den Gürtel weiter zu schnallen, wohl wissend, dass damit die Präzision der Formel darunter leidet. Die folgenden Ausführungen berücksichtigen diese Erkenntnis und erläutern dieses theoretisch, wie auch hoffentlich anschaulich.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.DB Engineering & Consulting GmbHFrankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations