Advertisement

Gewerkschaftspolitik im 21. Jahrhundert

Eine Einleitung
  • Martin SeeligerEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Im Dezember des Jahres 2013 rief der Europäische Gewerkschaftsbund (EGB) zu einer Großdemonstration gegen die Austeritätspolitik der Troika auf. Unter dem Slogan „A New Path for Europe“ liefen Anfang April 2014 mehrere Zehntausend Demonstranten durch das Brüsseler Regierungsviertel. Beteiligt waren Gewerkschaften und soziale Bewegungen aus vielen europäischen Ländern und Branchen – britische Stahlarbeiter, italienische Lehrerinnen, norwegische Verwaltungsangestellte. Hauptsächlich richteten sich die Proteste gegen die Eingriffe in die nationale Tarifautonomie und die Schleifung sozialpolitischer Institutionen in den Krisenländern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Abendroth, Wolfgang (1965): Sozialgeschichte der europäischen Arbeiterbewegung. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.Google Scholar
  2. Altvater, Elmar; Mahnkopf, Birgit (1993): Gewerkschaften vor der europäischen Herausforderung. Tarifpolitik nach Maastricht und Mauer. Münster: Westfälisches Dampfboot.Google Scholar
  3. Beck, Ulrich (1985): Risikogesellschaft. Auf dem Weg in eine andere Moderne. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.Google Scholar
  4. Beck, Ulrich (2007): Und jetzt, Herr Beck? In: Geiselberger, Heinrich (Hg.): Und jetzt? Politik, Protest und Propaganda. Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 231–248.Google Scholar
  5. Bell, Daniel (1976): The cultural contradictions of capitalism. New York: Basic Books.Google Scholar
  6. Benjamin, Walter (1999): Zur Kritik der Gewalt und andere Aufsätze. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.Google Scholar
  7. Blackburn, Phil et al. (1985): Technology, Economic Growth, and the Labour Process. London: Palgrave Macmillan.Google Scholar
  8. Brinkmann, Ulrich; Nachtwey, Oliver (2017): Postdemokratie und Industrial Citizenship. Erosionsprozesse von Demokratie und Mitbestimmung. München/Weinheim: Juventa.Google Scholar
  9. Bücker, Andreas; Warneck, Wiebke (Hg.) (2010): Viking – Laval – Rüffert: Consequences and policy perspectives. Brussels: ETUI.Google Scholar
  10. Burawoy, Michael (1979): Manufacturing Consent. Changes in the Labor Process under Monopoly Capitalism. Chicago: Chicago University Press.Google Scholar
  11. Castles, Stephen et al. (1993): The Age of Migration. London: Palgrave.Google Scholar
  12. Child, John et al. (1973): Towards an Organizational Study of Trade Unions. In: Sociology 7 (1), 71–91.Google Scholar
  13. Clasen, Jochen; Viebrock, Elke (2006): Das Genter System der Arbeitslosenversicherungen – immer noch gewerkschaftliches Rekrutierungsinstrument oder sozialpolitisches Auslaufmodell? Dänemark und Schweden im Vergleich. In: Zeitschrift für Sozialreform 52 (3), 351–371.Google Scholar
  14. Dörre, Klaus (2010): Überbetriebliche Regulierung von Arbeitsbeziehungen, In: Böhle, Fritz et al. (Hg.): Handbuch Arbeitssoziologie. Wiesbaden: Springer, 873–912.Google Scholar
  15. Dörre, Klaus (2017): Gewerkschaften, Machtressourcen und öffentliche Soziologie. Ein Selbstversuch. In: Österreichische Zeitschrift für Soziologie 42 (2), 105–128.Google Scholar
  16. Dörre, Klaus et al. (2016): Streikrepublik Deutschland? Die Erneuerung der Gewerkschaften in Ost und West. Frankfurt a.M./New York: Campus.Google Scholar
  17. Dribbusch, Heiner (2014): Voraussetzungen internationaler Solidarität: zur Diskussion um einen europäischen Generalstreik. In: WSI Mitteilungen 5/2014, 337–344.Google Scholar
  18. Fairbrother, Peter (2014): Unions. Practices and Prospects. In: Wilkinson, Adrian (Hg.): The Oxford Handbook of Employment Relations: Comparative Employment Systems. Oxford: Oxford University Press, 637–654.Google Scholar
  19. Fourastié, Jean (1969): Die große Hoffnung des 20. Jahrhunderts. Köln: Bund.Google Scholar
  20. Fuchs, Susanne; Offe, Claus (2009): Welfare State Formation in the Enlarged European Union. Patterns of Reform in Postcommunist States. In: Rumford, Chris (Hg.): The Sage Handbook of European Studies. Los Angeles: SAGE, 420–441.Google Scholar
  21. Giddens, Anthony (1990): The Consequences of Modernity. Cambridge: Stanford University Press.Google Scholar
  22. Habermas, Jürgen (2011): Theorie des kommunikativen Handelns. Band 1. Handlungsrationalität und gesellschaftliche Rationalisierung. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  23. Häußermann, Hartmut; Siebel, Walter (1995): Dienstleistungsgesellschaften. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.Google Scholar
  24. Hassel, Anke; Schiller, Christof (2010): Der Fall Hartz IV. Wie es zur Agenda 2010 kam und wie es weitergeht. Frankfurt a.M./New York: Campus.Google Scholar
  25. Höpner, Martin; Schäfer, Armin (2008): Grundzüge einer politökonomischen Perspektive auf die europäische Integration. In: Dies. (Hg.): Die Politische Ökonomie der europäischen Integration. Frankfurt a.M./New York: Campus, 11–48.Google Scholar
  26. Höpner, Martin; Armin Schäfer (2012): Embeddedness and Regional Integration. Waiting for Polanyi in a Hayekian Setting. In: International Organization 66, 3, 429–455.Google Scholar
  27. Hyman, Richard (2011) Gewerkschaftliche Strategien und Solidaritätspolitik unter globalen Konkurrenzbedingungen. In: Gerlach, Frank et al. (Hg.): Solidarität über Grenzen. Gewerkschaften vor neuer Strandortkonkurrenz. Berlin: Sigman, 51–72.Google Scholar
  28. Inglehardt, Ronald (1998): Modernisierung und Postmodernisierung. Kultureller, wirtschaftlicher und politischer Wandel in 43 Gesellschaften. Frankfurt a.M./New York: Campus.Google Scholar
  29. Jürgens, Kerstin (2009): Arbeits- und Lebenskraft. Reproduktion als eigensinnige Grenzziehung. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  30. Kädtler, Jürgen (2013): Tarifpolitik und tarifpolitisches System. In: Schroeder, Wolfgang (Hg.): Handbuch Gewerkschaften in Deutschland. Wiesbaden: Springer VS, 425–464.Google Scholar
  31. Krämer, Ralf (2015): Kapitalismus verstehen. Einführung in die Politische Ökonomie der Gegenwart. Hamburg: VSA.Google Scholar
  32. Lehndorff, Steffen (Hg.) (2012): A triumph of failed ideas European models of capitalism in the crisis. Brussels: ETUI.Google Scholar
  33. Lipset, Seymour Martin et al. (1956): Union Democracy: The Internal Politics of the International Typographical Union. New York: Free Press.Google Scholar
  34. Moldaschl, Manfred (1998): Foucaults Brille. Eine Möglichkeit, die Subjektivierung von Arbeit zu verstehen? In: Moldaschl, Manfred; Voß, Günter G. (Hg.): Subjektivierung von Arbeit. München/Mehring: Hampp, 149–192.Google Scholar
  35. Nachtwey, Oliver (2016): Die Abstiegsgesellschaft. Über das Aufbegehren in der regressiven Moderne. Berlin: Suhrkamp.Google Scholar
  36. Neumann, Franz (1997): Wirtschaft, Staat, Demokratie. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.Google Scholar
  37. Pongratz, Hans J.; Voß, Günter G. (2004): Arbeitskraftunternehmer: Erwerbsorientierungen in entgrenzten Arbeitsformen. Berlin: Edition Sigma.Google Scholar
  38. Pries, Ludger (2008): Die Transnationalisierung der sozialen Welt. Sozialräume jenseits von Gesellschaften. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.Google Scholar
  39. Reichhardt, Sven (2014): Authentizität und Gemeinschaft. Authentizität und Gemeinschaft – Linksalternatives Leben in den siebziger und frühen achtziger Jahren. Berlin: Suhrkamp.Google Scholar
  40. Ruiner, Caroline; Wilkesmann, Maximiliane (2016): Arbeits- und Industriesoziologie. Paderborn: Wilhelm Fink.Google Scholar
  41. Scharpf, Fritz W. (2012): Was soll und kann die Europäische Union? In: Zeitschrift für Staats- und Europawissenschaften 10 (4), 540–550.Google Scholar
  42. Schmalz, Stefan; Dörre, Klaus (2014): Der Machtressourcenansatz: Ein Instrument zur Analyse gewerkschaftlichen Handlungsvermögens. In: Industrielle Beziehungen 21 (3), 217–237.Google Scholar
  43. Schroeder, Wolfgang; Weßels, Bernhard (Hg.) (2003): Die Gewerkschaften in Politik und Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Wiesbaden: Springer.Google Scholar
  44. Schulten, Thorsten; Müller, Torsten (2013): Ein neuer europäischer Interventionismus? Die Auswirkungen des neuen Systems der europäischen Economic Governance auf Löhne und Tarifpolitik. In: Wirtschaft und Gesellschaft 39 (3), 291–320.Google Scholar
  45. Scott, W. Richard; Davis, Gerald F. (2006): Organizations and Organizing: Rational, Natural and Open Systems Perspectives. Upper Saddle River: Prentice Hall.Google Scholar
  46. Seeliger, Martin (2017): Die soziale Konstruktion organisierter Interessen. Gewerkschaftliche Positionsbildung auf europäischer Ebene. Frankfurt a.M./New York: Campus.Google Scholar
  47. Streeck, Wolfgang (2005): The Sociology of Labor Markets and Trade Unions. In: Smelser, Neil J.; Swedberg, Richard (Hg.): The Handbook of Economic Sociology. Princeton: Princeton University Press, 254–283.Google Scholar
  48. Streeck, Wolfgang (2013): Gekaufte Zeit. Die vertagte Krise des demokratischen Kapitalismus. Berlin: Suhrkamp.Google Scholar
  49. Streeck, Wolfgang (2015b): Labor Unions. In: International Encyclopedia of the Social & Behavioral Sciences, 2nd edition, Volume 13, 8204–8210.Google Scholar
  50. Stützle, Ingo (2014): Austerität als politisches Projekt. Von der monetären Integration Europas zur Eurokrise. Münster: Westfälisches Dampfboot.Google Scholar
  51. Touraine, Alain (1972): Die postindustrielle Gesellschaft. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.Google Scholar
  52. Trinczek, Rainer (2010): Betriebliche Regulierung von Arbeitsbeziehungen. In: Böhle, Fritz et al. (Hg.): Handbuch Arbeitssoziologie. Wiesbaden: Springer, 841–872.Google Scholar
  53. von Aleman, Ulrich (2012): Organisierte Interessen in der Bundesrepublik. Opladen: Leske und Budrich.Google Scholar
  54. Wagner, Ines; Lillie, Nathan (2014): European Integration and the Disembedding of Labour Market Regulation: Transnational Labour Relations at the European Central Bank Construction Site. In: Journal of Common Market Studies 52 (2), 403–419.Google Scholar
  55. Webb, Beatrice; Webb, Sidney (1895): Die Geschichte des Britischen Trade Unionismus. Stuttgart: Dietz Verlag.Google Scholar
  56. Webster, Eddie (1985): Cast in a Racial Mould. Labour Process and Trade Unionism in the Foundries. Johannesburg: Ravan Press.Google Scholar
  57. Wiesenthal, Helmut (1992): Das Trilemma strategisch ambitionierter Mitgliederverbände. In: Berliner Journal für Soziologie 3 (1), 3–18.Google Scholar
  58. Zeuner Bodo (2004): Widerspruch, Widerstand, Solidarität und Entgrenzung – neue und alte Probleme der Gewerkschaften. In: Beerhorst Joachim et al. (Hg.): Kritische Theorie im gesellschaftlichen Strukturwandel. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 318–353.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Seminar für SoziologieEuropa-Universität FlensburgFlensburgDeutschland

Personalised recommendations