Advertisement

Zusammenfassung

Diese Arbeit stellt eine nutzungsorientierte Auslegungsmethodik des Antriebsstrangs und der Reichweite von Elektrofahrzeugen vor. Die zweistufige Methode verwendet dazu Nutzungsdaten und Geschwindigkeitskollektive der jeweiligen Anwendung. Sie ist prinzipiell für alle homogenen Nutzungsszenarien mit wenigen Ausreißern bei der Fahrtdistanz einsetzbar.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für KraftfahrzeugmechatronikUniversität Stuttgart/IVK, Fakultät 7StuttgartDeutschland

Personalised recommendations