Advertisement

Goethe, Immobilien und der Traum vom Lamborghini – Joey Geering, Gründer der Thurnherr & Geering Immobilien GmbH

Aufbereitung des Interviews durch Cornelius Witt
  • Cornelius Witt
Chapter

Zusammenfassung

„Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man ein schönes Haus bauen.“ Kein Geringerer als Johann Wolfgang von Goethe hat das einmal gesagt. Dieser Satz wird, wie viele Äußerungen des Dichters, noch heute oft zitiert – in deutschen Klassenzimmern, in Bänden deutscher Dichtung, in Widmungen und Reden. Und auf der Homepage der Thurnherr & Geering Immobilien GmbH. Denn um schöne Häuser geht es auch dort.

Bei Thurnherr & Geering steht das Zitat unter dem Foto eines jungen, sympathischen Mannes, der im dunklen Anzug und weißen Hemd lässig am Geländer eines Seestegs lehnt. Das Wasser ist strahlend blau, ein paar wenige Wolken am Himmel. Das Hemd ist offen, keine Krawatte. Unter dem Bild steht „Joey Geering – Partner“. Und dazu das Zitat von Goethe.

Als Mitgründer und Partner der Thurnherr & Geering Immobilien GmbH hat der 26‐jährige Schweizer oft mit den schönen Häusern zu tun, von denen Goethe sprach. Er verkauft und vermittelt Liegenschaften, Eigentumswohnungen oder Bauland. „Ein Verkäufer gibt uns den Auftrag, ein Haus zu verkaufen, und wir erledigen alles“, erklärt Joey Geering. Außerdem helfen sie den potenziellen Käufern bei der Suche nach geeigneten Objekten. Er und sein Partner Benjamin Thurnherr haben die Firma zu zweit gegründet. Benjamin Thurnherr hat sich bei der Wahl seines Zitats nicht von deutschen Dichtern begeistern lassen, sondern zitiert US‐Schauspieler Danny Kaye: „Geld allein macht nicht glücklich. Es gehören auch noch Immobilien und Grundstücke dazu.“

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.RheinhausenDeutschland

Personalised recommendations