Advertisement

Bildungschancen für benachteiligte Kinder – Stefan Döring, Gründer von Quinoa

Aufbereitung des Interviews durch Joachim App. Ein Interview mit dem Gründer der Weddinger Sekundarschule für benachteiligte Kinder – Stefan Döring
  • Joachim App
Chapter

Zusammenfassung

Ehrlich gesagt haben wir uns eher dazu entschieden, eine Schule zu gründen. Dass wir dadurch zu Unternehmern werden würden, war uns zu diesem Zeitpunkt eigentlich noch gar nicht so bewusst. Uns ging es vielmehr darum, eine tolle Schule aufzubauen und ein gutes Umfeld sowohl für die Schüler als auch für die Lehrer zu bieten. Mit dem Aufbau einer Körperschaft beschäftigten wir uns erst, als unser Entschluss bereits feststand und das Projekt ins Rollen kam. Vielleicht war das auch ganz gut so, da die ganzen Aufgaben und das enorme Ausmaß der Organisation uns eventuell abgeschreckt hätten. Aber wir haben uns auf den Weg begeben und uns da durchgebissen. Wir haben mittlerweile Quinoa als gemeinnützige Unternehmensgesellschaft etabliert. Wichtig ist nun, die jährlichen Kosten für die Schule zu decken.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations