Advertisement

Design der empirischen Studie

  • Juliane Kiesenbauer
Chapter
Part of the Organisationskommunikation book series (ORGKOM)

Zusammenfassung

Inwiefern Kommunikationsabteilungen das theoretisch beschriebene Potenzial des Kompetenzmanagements zur Professionalisierung der Unternehmenskommunikation ausschöpfen, wird anhand der empirischen Untersuchung offengelegt. Hierfür wird die Methodologie qualitativer Sozialforschung angewendet. Qualitative Forschung geschieht in natürlichen Settings und fragt nach Mechanismen, subjektivem Sinn und sozialen Prozessen (Fried 2005, S. 56; Kuckartz 2012, S. 75). Sie zielt eher auf idiografische als auf nomothetische Aussagen ab, d. h. auf die Herausarbeitung des Typischen, und stellt damit das Pendant der auf Häufigkeitsverteilung zielenden und statistische Repräsentativität anstrebenden quantitativen Sozialforschung dar, die gehäuft in der funktionalistischen Organisationsforschung Anwendung findet (Scherer 2006, S. 36).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.LS Strategische KommunikationUniversität LeipzigLeipzigDeutschland

Personalised recommendations