Advertisement

Zur (zukünftigen) Bedeutung von Hybrid Mismatches für das Steuercontrolling

  • Volker Endert
  • Andreas Mammen
Chapter

Zusammenfassung

Neben rechnungslegungsbezogenen Fragestellungen hat sich der Jubilar sowohl im Rahmen quantitativer als auch qualitativer Analysen mit der Untersuchung der Implikationen nationaler sowie internationaler Steuernormen auf die Aufbau- und Ablauforganisation des Risikomanagementsystems, insbesondere der Konkretisierung der für die steuerliche Zweckerfüllung notwendigen Modifikation des Controllings, beschäftigt. Im Rahmen quantitativer Analysen wurden so beispielsweise die Auswirkungen steuerlicher Normen auf konkrete unternehmerische Entscheidungen, respektive der Ausgestaltung der Jahresabschlusspolitik im Rahmen einperiodiger sowie mehrperiodiger Modelle untersucht. Zudem systematisierte sowie konkretisierte Carl-Christian Freidank die Aufgabeninhalte des Steuercontrollings im Hinblick auf die zu übernehmende Steuerverwaltungs-, Steuerplanungsund Steuerkontrollfunktion.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

Monographien, Kommentare, Beiträge in Zeitschriften und Sammelwerken

  1. Adrian, G.: Tax Reconciliation im HGB und IAS/IFRS-Konzernabschluss, Frankfurt a. M. 2005.Google Scholar
  2. Ditz, X./Bärsch, S.-E./Engelen, Chr.: Das neue Country by Country Reporting nach dem Regierungsentwurf des Anti-BEPS-Umsetzungsgesetzes v. 13.7.2016, in: Internationales Steuerrecht 25 (2016), S. 840-850.Google Scholar
  3. Freidank, Chr.: Einsatzmöglichkeiten simultaner Gleichungssysteme im Bereich der computergestützten Rechnungslegungspolitik, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft 60 (1990), S. 261-279.Google Scholar
  4. Freidank, C.-Chr.: Ansatzpunkte für die Entwicklung eines Steuercontrollings, in: Zeitschrift für Controlling 8 (1996a), S. 148-154.Google Scholar
  5. Freidank, C.-Chr.: Steuern und Controlling, in: Schulte, C. (Hrsg.): Lexikon des Controllings, München/Wien 1996b, S. 702-707.Google Scholar
  6. Freidank, C.-Chr.: Risikomanagement und Risikocontrolling, in: Freidank, C.-Chr./Mayer, E. (Hrsg.). Controlling-Konzepte. Neue Strategien und Werkzeuge für die Unternehmenspraxis, 5. Aufl., Wiesbaden 2001, S. 595-631.Google Scholar
  7. Freidank, C.-Chr./Mammen, A: Reporting steuerlicher Risiken im Konzernlagebericht als Instrument der Corporate Governance. Ableitung möglicher Reportingstrukturen und -wirkungen, in: Zeitschrift für Corporate Governance 3 (2008), S. 901-908.Google Scholar
  8. Freidank, C.-Chr./Paetzmann, K.: Bedeutung des Controllings im Rahmen der Reformbestrebungen zur Verbesserung der Corporate Governance, in: Freidank, C.-Chr. (Hrsg.). Corporate Governance und Controlling, Heidelberg 2004, S. 1-24.Google Scholar
  9. Frotscher, G.: Treaty Overdie – causa finita?, in: Internationales Steuerrecht 25 (2016), S. 561.Google Scholar
  10. Frotscher, G./Geurts, M.: EStG, Freiburg 2017.Google Scholar
  11. Grotherr, S.: Sperren und Risiken für Outbound-Steuergestaltungen auf der Grundlage von Abkommensvergünstigungen, in: Internationale Wirtschafts-Briefe 2008a, S. 2309-2330.Google Scholar
  12. Grotherr, S., Sperren und Risiken für Inbound-Steuergestaltungen auf der Grundlage von Abkommensvergünstigungen, in: Internationale Wirtschafts-Briefe 2008b, S. 2331-2338.Google Scholar
  13. Grotherr, S.: Länderbezogene Berichterstattung: Ziele, Zielerreichung, Potenzial für Fehlinterpretationen und dessen Minimierung (Teil I und II), in: Die Unternehmensbesteuerung 9 (2016), S. 637-646 und S. 709-719.Google Scholar
  14. Hardeck, I.: Die Bedeutung von Steuern in der Nachhaltigkeitsberichterstattung: eine international vergleichende empirische Analyse, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft 82 (2012), S. 101-131.Google Scholar
  15. Herzig, N./Dempfle, U.: Konzernsteuerquote, betriebliche Steuerpolitik und Steuerwettbewerb, in: Der Betrieb 55 (2002), S. 1-8.Google Scholar
  16. Jacobs, O. H./Endres, D./Spengel, C.: Internationale Unternehmensbesteuerung. Deutsche Investitionen im Ausland | Ausländische Investitionen im Inland, 8. Aufl. München 2016.Google Scholar
  17. Kahlenberg, Chr./Oppel, F.: Anti-BEPS-Richtlinie. Erweiterung um Regelungen zur Neutralisierung von hybriden Gestaltungen mit Drittstaaten, in: Internationales Steuerrecht 26 (2017), S. 205-213.Google Scholar
  18. Kahlenberg, Chr.: Fallszenarien zur Steuerentlastung bei hybriden Gesellschaftsstrukturen, in: Internationales Steuerrecht 25 (2016), S. 834-840.Google Scholar
  19. Kamp, A.: Steuercontrolling im internationalen Konzern. Aufbau eines Steuerinformationssystems, Lohmar/Köln 2011.Google Scholar
  20. Kröner, M./Beckenhaub, C.: Konzernsteuerquote. Einflussfaktoren, Planung, Messung, Management, München 2008.Google Scholar
  21. Lück, W.: Elemente eines Risiko-Managementsystems, in: Der Betrieb 51 (1998), S. 8-14.Google Scholar
  22. Mammen, A./Nielsen, L. F.: Internationale Steuerplanung am Wendepunkt? - Zur Bedeutung erstmaliger CFC-Gesetzgebung im EU-Binnenmarkt, in: Die Wirtschaftsprüfung 70 (2017), S. 608-611.Google Scholar
  23. Mammen, A.: Der Einfluss der Steuerlatenz auf die Konzernsteuerquote, in: Praxis der internationalen Rechnungslegung 3 (2007), S. 105-110.Google Scholar
  24. Mammen, A.: Die Konzernsteuerquote als Lenkungsinstrument im Rahmen des Risikomanagementsystems börsennotierter Muttergesellschaften, Wiesbaden 2011.Google Scholar
  25. Mammen, A.: Die ökonomische Beurteilung von Steuerwirkungen im Rahmen nationaler und grenzüberschreitender Unternehmenstransaktionen, in: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis 68 (2016a), S. 405-435.Google Scholar
  26. Mammen, A.: Steuersenkungen um jeden Preis? Chancen- und Risikopotenziale grenzüberschreitender Transaktionen, in: Die Wirtschaftsprüfung 69 (2016a), S. 994-1000.Google Scholar
  27. Mayr, S.: Maßnahmen des italienischen Gesetzgebers. Die Entwicklungen des italienischen Außensteuergesetzes 2010, in: Internationales Steuer- und Wirtschaftsrecht o.Jg. (2010), S. 670-681.Google Scholar
  28. Ortgies, K.: Die Konzernsteuerquote. Implikationen für Konzernsteuerpolitik und staatliche Steuerpolitik, Lohmar 2006.Google Scholar
  29. Reimer, E.: Rechtssetzungswettbewerb, Rechtsanwendungswettbewerb und ihr Recht: Das Beispiel des Steuerrechts, in: Kadelbach (Hrsg.), Wettbewerb der Systeme - System des Wettbewerbs in der EU. Schriften zur Europäischen Integration und Internationalen Wirtschaftsordnung, Bd. 39 (2017), S. 21-45.Google Scholar
  30. Rose, G.: Die Steuerbelastung der Unternehmung. Grundzüge der Teilsteuerrechnung, Wiesbaden 1973.Google Scholar
  31. Schnitger, A./Oskamp, M.: Empfehlungen der OECD zur Neutralisierung von „Hybrid Mismatches“ auf Abkommensebene, in: Internationales Steuerrecht 23 (2014), S. 385-393.Google Scholar
  32. Schnitger, A./Weiss, M.: Empfehlungen der OECD zu „Hybrid Mismatches“ für die nationale Steuergesetzgebung, in: Internationales Steuerrecht 23 (2014), S. 508-515.Google Scholar
  33. Sturm, S./Ertel, M.: (Un-) Vergleichbarkeit steuerlicher Überleitungsrechnungen in IFRSKonzernabschlüssen, in: Die Wirtschaftsprüfung 69 (2016a), S. 637-642.Google Scholar
  34. Sturm, S./Ertel, M.: Steuerliche Überleitungsrechnung. Ein entscheidungsnützliches Informationsinstrument?, in: Die Wirtschaftsprüfung 69 (2016b), S. 755-760.Google Scholar
  35. Türksch, A.: Hybride Gestaltungsinstrumente im systematischen Kontext der BEPS-Debatte: Überlegungen zur Zukunft des Genussrechtstests vor dem Hintergrund von Hybrid Mismatches und des Korrespondenzprinzips, Hamburg 2016.Google Scholar
  36. Watrin, C./Ebert, N.: Multinationale Unternehmen und Besteuerung - Aktueller Stand der betriebswirtschaftlichen Forschung, in: Steuern und Wirtschaft 90 (2013), Sonderdruck Nr. 4, S. 298–318.Google Scholar
  37. Zimmermann, M.: Steuercontrolling: Beziehung zwischen Steuern und Controlling, Wiesbaden 1997.Google Scholar

Urteile, Beschlüsse, Schreiben und Erlasse

  1. BFH vom 13.02.2008, I R 75/07, BStBl. II 2010, S. 1028.Google Scholar
  2. BVerfG, Beschluss vom 15.12.2015, 2 BvL 1/12.Google Scholar
  3. OFD Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 12.5.2016, S 2742 - 2016/0009 - St 131.Google Scholar
  4. Richtlinie (EU) 2016/1164 des Rates vom 12. Juli 2016 mit Vorschriften zur Bekämpfung von Steuervermeidungspraktiken mit unmittelbaren Auswirkungen auf das Funktionieren des Binnenmarkts, ABl. 2016, L 93 (ATAD).Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Ernst & Young GmbH WirtschaftsprüfungsgesellschaftHamburgDeutschland
  2. 2.Institut für WirtschaftsprüfungUniversität HamburgHamburgDeutschland

Personalised recommendations