Theoretische Grundlagen und Forschungsperspektive

Chapter
Part of the Theorie und Praxis der Diskursforschung book series (TPEDF)

Zusammenfassung

Im Zuge der „konstruktivistischen Wende“ in der Disziplin der Internationalen Beziehungen haben konstruktivistische Ansätze auch Eingang in die europäische Integrationsforschung gefunden. Trotz einer verbindenden Kritik an etablierten (d. h. meist rationalistischen) Integrationstheorien lässt sich aber nicht von dem Konstruktivismus sprechen; insbesondere werden sozialkonstruktivistische und diskursive bzw. poststrukturalistische Ansätze als abgrenzbare Forschungsperspektiven rezipiert. Die Fragmentierung der konstruktivistischen Integrationsforschung zeigt sich nicht zuletzt in der gängigen Unterscheidung zwischen sogenannten „moderaten“ (d. h. sozialkonstruktivistischen) und sogenannten „radikalen“ (d. h. diskursiven/poststrukturalistischen) Konstruktivisten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Politikwissenschaft - LehrsGeorg-August-Universität GöttingenGöttingenDeutschland

Personalised recommendations