Der substantielle Gesundheitsbegriff – Ein Vorschlag

Chapter

Zusammenfassung

Die Geschichte der Medizin spiegelt nicht nur die Rationalisierung der Lebenswelt als Rationalisierung des Sozialen exemplarisch wider, sondern legt auch die Dominanz und den erdrückenden Einfluss der wissenschaftlich-theoretischen Rationalität und ihrer fortschreitenden Theoretisierungen offen. Im Gesundheitssystem als sozialem System, dessen Aufgabe im praktischen Tun zum Wohle der Patienten besteht, hat sich immer stärker eine theoretisch-reduktionistische Rationalität durchgesetzt. Wenn der Krankheitsbegriff im Sozialrecht ein unbestimmter Rechtsbegriff ist und durch die Rechtsprechung seine Interpretation erfährt, dann ist mit hoher Wahrscheinlichkeit zu vermuten, dass die durch einen naturwissenschaftlich-theoretischen Krankheitsbegriff charakterisierte medizinische Praxis die Interpretationsspielräume der Rechtsprechung bestimmt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Lebensgestaltung-Ethik-ReliUniversität PotsdamPotsdamDeutschland

Personalised recommendations