Methode

Chapter

Zusammenfassung

Das Projekt wählt im interpretativen Paradigma einen mehrdimensionalen und ineinandergefächerten Zugang zur Thematisierung von Zugehörigkeit und Nichtzugehörigkeit, sozialer Teilhabe und Exklusion in den erhobenen Erzählungen. Dazu fokussiert es lokal hergestellte (Nicht-)Zugehörigkeitserzählungen, die zunächst im Hinblick auf Selbst- und Fremdthematisierungen – auf Darstellungen des „Eigenen“ und des „Anderen“ – erforscht werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität KasselKasselDeutschland

Personalised recommendations