Advertisement

Hochpreis-Strategie statt Niedrigpreis-Strategie

  • Robert Henrik Gärtner
Chapter

Zusammenfassung

Geld ist ein abstraktes Thema. Als man begann, es als Ersatz für Tauschwaren einzusetzen, wurde vieles leichter und manches komplizierter. Ein großes Thema unserer Zeit ist die sogenannte Schnäppchen-Mentalität. Kaum ein Unternehmen, das nicht darüber klagt, und kaum eines, das etwas dagegen tut. Die Niedrigpreis-Strategie ist eine der am weitesten verbreiteten Marketingstrategien der Gegenwart und Auslöser zahlreicher Konflikte und Probleme. Der Nutzen liegt in der kurzfristigen Absatz- und Umsatzsteigerung und dem dadurch bedingten Zuwachs von Marktanteilen. Doch Vorsicht: Gewinne können bei steigenden Umsatz- und Absatzzahlen gefährlich absinken. Das muss man stets im Auge und im Sinn behalten, verliert man die Gewinnentwicklung aus den Augen, ist das Unternehmen akut bedroht.

Literaturangaben und weiterführende Literatur

  1. Bilstein, F., F. Luby, und H. Simon. 2006. Der gewinnorientierte Manager. Frankfurt a. M.: Campus Verlag.Google Scholar
  2. Brafman, O., und R. Brafman. 2008. Kopflos – Wie unser Bauchgefühl uns in die Irre führt und was wir dagegen tun können. Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  3. Brinker, Klaus. 2010. Linguistische Textanalyse. 7. Aufl. Berlin: Erich Schmidt.Google Scholar
  4. Ebeling, K., und M. Gillner. 2014. Ethik Kompass. Freiburg i. Br.: Herder.Google Scholar
  5. Malik, Fredmund. 2008. Die richtige Corporate Governance. Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  6. Malik, Fredmund. 2010. Richtig denken, wirksam Managen. Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  7. Maucher, Malik. 2012. Farschtschian: Maucher und Malik über Management. Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  8. McKinsey&Company. 1997. Planen, Gründen, Wachsen – mit dem professionellen Businessplan zum Erfolg. 5. Aufl. München: Redline.Google Scholar
  9. Noë, Alva. 2011. Du bist nicht dein Gehirn – Eine radikale Philosophie des Bewusstseins. 3. Aufl. München: Piper.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations