Skip to main content

Forschungsdesigns für die qualitative Sozialforschung

Zusammenfassung

Bei der Verwendung qualitativer Methoden ist nicht immer klar, was die Durchführung qualitativer Forschung im Einzelnen bedeutet und welchen methodischen Grundlagen und Standards sie genügen muss. Das mag auch daran liegen, dass wir erst am Beginn einer systematischen Integration qualitativer Methoden in die Curricula human- und sozialwissenschaftlicher Studiengänge stehen, von der Besetzung entsprechender Professuren ganz abgesehen.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-658-21308-4_7
  • Chapter length: 19 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   109.00
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-21308-4
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Hardcover Book
USD   139.99
Price excludes VAT (USA)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  • Bohnsack, Ralf (2007): „Orientierungsmuster“. Ein Grundbegriff qualitativer Sozialforschung. In: Schmidt, Folker (Hg.): Methodische Probleme der empirischen Erziehungswissenschaft. Baltmannsweiler: Schneider, 49-61

    Google Scholar 

  • Bohnsack, Ralf (2008): Qualitative Bild- und Videointerpretation. Opladen/Farmington Hills: Verlag Barbara Budrich/UTB

    Google Scholar 

  • Bohnsack, Ralf (2014): Rekonstruktive Sozialforschung. Einführung in qualitative Methoden. Opladen/Farmington Hills: Verlag Barbara Budrich/UTB

    Google Scholar 

  • Bohnsack, Ralf (2017): Praxeologische Wissenssoziologie. Opladen/Farmington Hills: Verlag Barbara Budrich/UTB

    Google Scholar 

  • Corbin, Juliet/Strauss, Anselm (1990): Grounded Theory Research. In: Zeitschrift für Soziologie 19 (6): 418-427

    Google Scholar 

  • Garfinkel, Harold (2004 [1967]): Studies in Ethnomethodology. Cambridge: Polity Press

    Google Scholar 

  • Goffman, Erving (1975): Stigma. Frankfurt a.M.: Suhrkamp

    Google Scholar 

  • Goffman, Erving (1980): Rahmenanalyse. Frankfurt a.M.: Suhrkamp

    Google Scholar 

  • Heinig, Kristin (2010): Doing Integration. Wie Integration gemacht wird. Eine qualitative Studie über die Praxis der Integrationskurse in Leipzig. Magisterarbeit. Leipzig: Institut für Kulturwissenschaften der Universität Leipzig

    Google Scholar 

  • Hopf, Christel (1978): Die Pseudo-Exploration. In: Zeitschrift für Soziologie 7: 97-115

    Google Scholar 

  • Jakob, Maria (2017): Einbürgerungsfeiern. Wie Zugehörigkeit praktiziert wird. Baden- Baden: Nomos

    Google Scholar 

  • Kleemann, Frank/Krähnke, Uwe/Matuschek, Ingo (Hg.) (2009): Interpretative Sozialforschung. Wiesbaden: VS Verlag

    Google Scholar 

  • Krüger, Heinz-Hermann/Pfaff, Nicole (2010): Zum Umgang mit rechten und ethnozentrischen Orientierungen ab Schulen in Sachsen-Anhalt. Triangulation von Gruppendiskussionsverfahren und einem quantitativen Jugendsurvey. In: Bohnsack, Ralf/Przyborski, Aglaja/Schäffer, Burkhard (Hg.): Das Gruppendiskussionsverfahren in der Forschungspraxis. Opladen/Farmington Hills: Verlag Barbara Budrich, 59-73

    Google Scholar 

  • Luhmann, Niklas (1984): Soziale Systeme. Frankfurt a.M.: Suhrkamp

    Google Scholar 

  • Lüders, Christian (2003): Beobachten im Feld und Ethnographie. In: Flick, Uwe/Kardorff, Ernst von/Steinke, Ines (Hg.): Qualitative Forschung. Reinbek: Rowohlt, 384-401

    Google Scholar 

  • Mannheim, Karl (1980 [1922-1925]): Strukturen des Denkens. Frankfurt a.M.: Suhrkamp

    Google Scholar 

  • Meuser, Michael (2003): Rekonstruktive Sozialforschung. In: Bohnsack, Ralf/Marotzki, Winfried/Meuser, Michael (Hg.): Hauptbegriffe qualitativer Forschung. Opladen/ Farmington Hills: Verlag Barbara Budrich/UTB, 140-142

    Google Scholar 

  • Przyborski, Aglaja/Wohlrab-Sahr, Monika (2014): Qualitative Sozialforschung. 4. Erweiterte Auflage. München: De Gruyter Oldenbourg

    Google Scholar 

  • Przyborski, Aglaja (2017): Bildkommunikation. Qualitative Bild- und Medienforschung. München: Oldenbourg

    Google Scholar 

  • Radvanszky, Andrea (2016): Die Krisenhaftigkeit der Krise - Misslingende dementielle Interaktionsprozesse. In: Österreichische Zeitschrift für Soziologie (Suppl) 41: 97-114

    CrossRef  Google Scholar 

  • Riemann, Fritz (1987): Das Fremdwerden der eigenen Biographie. München: Fink

    Google Scholar 

  • Schäffer, Burkhard (2010): Gruppendiskussionen lernen und lehren. Aspekte einer rekonstruktiven Didaktik qualitativer Forschung. In: Bohnsack, Ralf/Przyborski, Aglaja/ Schäffer, Burkhard (Hg.): Das Gruppendiskussionsverfahren in der Forschungspraxis. Opladen/Farmington Hills: Verlag Barbara Budrich, 285-299

    Google Scholar 

  • Schütz, Alfred (1971): Das Problem der sozialen Wirklichkeit. Den Haag: Nijhoff

    Google Scholar 

  • Schütz, Alfred (2004a): Der sinnhafte Aufbau der sozialen Welt. Konstanz: UVK

    Google Scholar 

  • Schütz, Alfred (2004b): Das Problem der Relevanz. In: Schütz, Alfred (Hg.): Relevanz und Handeln 1. Zur Phänomenologie des Alltagswissens. Konstanz: UVK, 57-249

    Google Scholar 

  • Schütze, Fritz (1983): Biographieforschung und narratives Interview. In: Neue Praxis 3: 283-293

    Google Scholar 

  • Strauss, Anselm L. (1991): Grundlagen qualitativer Sozialforschung. München: Fink

    Google Scholar 

  • Weber, Max (1980 [1922]): Wirtschaft und Gesellschaft. Tübingen: Mohr Siebeck

    Google Scholar 

  • Weber, Max (1988 [1904]): Die „Objektivität“ sozialwissenschaftlicher und sozialpolitischer Erkenntnis. In: Weber, Max (Hg.): Gesammelte Aufsätze zur Wissenschaftslehre. Tübingen: UTB, 146-214

    Google Scholar 

  • Wernet, Andreas (2000): Einführung in die Interpretationstechnik der Objektiven Hermeneutik. Opladen: Leske + Budrich

    CrossRef  Google Scholar 

  • Wohlrab-Sahr, Monika (2006): Die Realität des Subjekts. Überlegungen zu einer Theorie biographischer Identität. In: Keupp, Heiner/Hohl, Joachim (Hg.): Subjektdiskurse im gesellschaftlichen Wandel. Bielefeld: transcript, 75-97

    Google Scholar 

  • Wopfner, Gabriele (2012): Geschlechterorientierungen zwischen Kindheit und Jugend. Dokumentarische Interpretation von Kinderzeichnungen und Gruppendiskussionen. Opladen/Berlin/Toronto: Verlag Barbara Budrich

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Aglaja Przyborski .

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2019 Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Przyborski, A., Wohlrab-Sahr, M. (2019). Forschungsdesigns für die qualitative Sozialforschung. In: Baur, N., Blasius, J. (eds) Handbuch Methoden der empirischen Sozialforschung. Springer VS, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-21308-4_7

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-21308-4_7

  • Published:

  • Publisher Name: Springer VS, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-21307-7

  • Online ISBN: 978-3-658-21308-4

  • eBook Packages: Social Science and Law (German Language)