Advertisement

Einleitung

  • Daniel GruberEmail author
Chapter
Part of the Event- und Impaktforschung book series (EIF)

Zusammenfassung

In der Saison 2013/2014 strömten durchschnittlich 42 609 Zuschauer zu den 153 Spielen der Fußball Bundesliga. Dieser Wert stellt bislang den höchsten einer Fußballliga weltweit dar. Dabei hatte die Fußball Bundesliga noch zur Jahrtausendwende im Vergleich zu anderen europäischen Big Five-Ligen stagnierende Zuschauerzahlen und -einnahmen zu beklagen, was unter anderem der schlechten Qualität deutscher Fußballstadien zugeschrieben wurde. Zum Beispiel gab es wenige überdachte Zuschauerplätze, nur vereinzelt Hospitality-Kapazitäten und die Bausubstanz mancher Stadien war so schlecht, dass einzelne Bereiche sogar gesperrt werden mussten (Pauli, 2002).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Kulturwissenschaftliche Fakultät, Lehrstuhl für Sport Governance und EventmanagementUniversität BayreuthBayreuthDeutschland

Personalised recommendations