Advertisement

Verstehensprozesse in interkulturellen Forschungsgruppen – Übersetzung als eine Herausforderung qualitativer Forschung

Chapter
  • 2.3k Downloads

Zusammenfassung

In einem vom Deutsch-Französischen Jugendwerk geförderten interkulturellen Forschungsprojekt mit dem Titel „Lebensentwürfe und Lebensgeschichten Jugendlicher mit Migrationshintergrund in Deutschland und in Frankreich: Bildungsprozesse und Sozialisation“ wurden im Zeitraum von Juni bis Dezember 2007 von den TeilnehmerInnen Interviews mit Jugendlichen geführt, die einen Migrationshintergrund aufweisen. Die Jugendlichen lebten entweder in Deutschland oder in Frankreich und wurden in der jeweiligen Landessprache von ForscherInnen, die universitär in diesem Land angesiedelt waren, interviewt. Daraus ergab sich ein Datenkorpus von je zehn deutschsprachigen und zehn französischsprachigen Interviews. Alle Interviews wurden transkribiert und in die jeweils andere Sprache übersetzt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Abou-bakr, Randa (2007): Literaturübersetzung und kultureller Austausch: Domestizierung, Verfremdung oder ein dritter Raum? In: Christoph Wulf/Poulain, Jacques/Triki, Fathi (Hrsg.): Die Künste im Dialog der Kulturen. Europa und seine muslimischen Nachbarn. Berlin: De Gruyter, S. 143 – 154.Google Scholar
  2. Bachmann-Medick, Doris (1998): Dritter Raum. Annäherungen an ein Medium kultureller Übersetzung und Kartierung. In: Breger, Claudia/Döring, Tobias (Hrsg.): Figuren der/des Dritten. Erkundungen kultureller Zwischenräume. Amsterdam, Atlanta: Rodopi. S. 219 – 36.Google Scholar
  3. Bachmann-Medick, Doris (2002): Übersetzung im Spannungsfeld von Dialog und Erschüttern. Ein Modell der Auseinandersetzung zwischen Kulturen und Disziplin. In: Renn, Joachim/Straub, Jürgen/Shimada, Shingo (Hrsg.): Übersetzung als Medium des Kulturverstehens und sozialer Integration. Frankfurt am Main: Campus Verlag. S. 275 – 291.Google Scholar
  4. Bhabha, Homi K. (1994): The Location of Culture. London: Routledge.Google Scholar
  5. Bittner, Martin (2008). Aufstand in den banlieues. Der Versuch einer Verbindung von Diskursanalyse und dokumentarischer Methode. Berlin: Logos Verlag.Google Scholar
  6. Bittner, Martin (2013): Die Sprache des Anderen als produktive Irritation. Eine methodologische Betrachtung von Übersetzungsleistungen. In: King, Vera/Müller, Burkhardt (Hrsg.): Lebensgeschichten junger Männer und Frauen mit Migrationshintergund in Deutschland und Frankreich. Interkulturelle Analysen eines deutsch-französischen Jugendforschungsprojekts. Münster: Waxmann Verlag, S. 183 – 192.Google Scholar
  7. Bittner, Martin (2014): Lebensentwürfe von Jugendlichen – Globalisierte Biographien in Deutschland und Frankreich. In: Löw, Martina (Hrsg.): Vielfalt und Zusammenhalt. Kongressband zum 36. DGS Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bochum 2012.Google Scholar
  8. Bittner, Martin (2016): Regard méthodologique sur la performance de traduction. In: Colin, Lucette/Terzian, Anna (ed.): Chercher sa voie. Récits de jeunes issus des migrations en France et en Allemagne. Paris: Téraèdre, p. 291 – 301.Google Scholar
  9. Bittner, Martin (2018 i. V.): Übersetzungen von pädagogischen Praktiken in der Schnittmenge der Institutionen. In: Köngeter, Stefan/Engel, Nicolas (Hrsg.): Übersetzen – Pädagogische Grenzziehungen und -überschreitungen. Wiesbaden: Springer VS, Band in Vorbereitung.Google Scholar
  10. Bohnsack, Ralf (2005): Standards nicht-standardisierter Forschung in den Erziehungsund Sozialwissenschaften. In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 8. Jahrg., Beiheft Nr. 4, S. 63 – 81.Google Scholar
  11. Bohnsack, Ralf (2007): Rekonstruktive Sozialforschung. Einführung in qualitative Methoden, 6. Auflage. Opladen & Farmington Hills: Verlag Barbara Budrich.Google Scholar
  12. Bourdieu, Pierre (1996): Die Praxis der reflexiven Anthropologie. In: Ders./Wacquant, Loic J. D.: Reflexive Anthropologie. Frankfurt am Main: Suhrkamp. S. 251 – 294.Google Scholar
  13. Cercel, Larisa (2009): Übersetzen als hermeneutischer Prozess. Fritz Paepcke und die Grundlagen der Übersetzungswissenschaft. In: Larisa Cercel (Hrsg.): Übersetzung und Hermeneutik – Traduction et herméneutique, Bukarest: Zeta Books, S. 331 – 357.Google Scholar
  14. Clifford, James/Marcus, George (1986): Writing Culture: The Poetics and Politics of Ethnography, Berkeley: University of California Press.Google Scholar
  15. Colin, Lucette/Terzian, Anna (ed.): Chercher sa voie. Récits de jeunes issus des migrations en France et en Allemagne. Paris: Téraèdre.Google Scholar
  16. Dreyfus, Hubert L./Rabinow Paul (1987): Michel Foucault. Jenseits von Strukturalismus und Hermeneutik. Frankfurt am Main: Athenäum Verlag.Google Scholar
  17. Enzenhofer, Edith & Resch, Katharina (2011): Übersetzungsprozesse und deren Qualitätssicherung in der qualitativen Sozialforschung [111 Absätze]. Forum Qualitative Sozialforschung/Forum: Qualitative Social Research, 12(2), Art. 10, http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs1102106.
  18. Foucault, Michel (1991): Die Ordnung des Diskurses. Inauguralvorlesung am Collège de France (2. Dezember 1970). Frankfurt am Main: Fischer.Google Scholar
  19. Fuchs, Martin/Berg, Eberhard (1993): Kultur, soziale Praxis, Text – Die Krise der Repräsentation, Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  20. Gadamer, Hans Georg (1960): Wahrheit und Methode. Tübingen: Mohr Siebeck.Google Scholar
  21. Goffman, Erving (1977): Rahmenanalyse. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  22. Günther, Marga (2013): Unsichere Zeiten. Zugehörigkeitsdiskurse und Selbstpositionierung jugendlicher Migrantinnen und Migranten in Deutschland und Frankreich. In: King, Vera/Müller, Burkhard (Hrsg.): Lebensgeschichten junger Frauen und Männer mit Migrationshintergrund in Deutschland und Frankreich. Münster: Waxmann, S. 98 – 106.Google Scholar
  23. Günther, Marga (2016): Une époque incertaine. Discours d’appartenance et autopositionnement de jeuness issus de l~immigration en Allemagne et en France. In: Colin, Lucette/Terzian, Anna (ed.): Chercher sa voie. Récits de jeunes issus des migrations en France et en Allemagne. Paris: Téraèdre, p. 139 – 149.Google Scholar
  24. Günther, Marga/Kerschgens, Anke (2016): Forschungssituationen in Theorie und Praxis. In: Günther, Marga/Kerschgens, Anke (Hrsg.): Forschungssituationen (re-)konstruieren. Reflexivität in Forschungen zu intergenerativen Prozessen, Opladen: Budrich UniPress, S. 192 – 262.Google Scholar
  25. King, Vera (2004): Das Denkbare und das Ausgeschlossene. Potenziale und Grenzen von Bourdieus Konzeptionen der ‚Reflexivität‘ und des ‚Verstehens‘ aus der Perspektive hermeneutischer Sozialforschung. In: sozialer sinn, 1/2004, S. 49 – 69.Google Scholar
  26. King, Vera/Müller, Burkhard (Hrsg.): Lebensgeschichten junger Männer und Frauen mit Migrationshintergund in Deutschland und Frankreich. Interkulturelle Analysen eines deutsch-französischen Jugendforschungsprojekts, Waxmann Verlag, Münster.Google Scholar
  27. Koller, Werner (1992): Einführung in die Übersetzungswissenschaft. 4. völlig neu bearbeitete Auflage. Heidelberg. Wiesbaden: UTB.Google Scholar
  28. Mannheim, Karl (1980): Strukturen des Denkens, hrsg. von David Kettler, Volker Meja, Nico Stehr. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  29. Matthes, Joachim (1992): The Operation Called „Vergleichen“. In: Ders. (Hrsg.): Zwischen den Kulturen? Die Sozialwissenschaften vor dem Problem des Kulturvergleichs. Göttingen: Schwartz, S. 75 – 99.Google Scholar
  30. Müller, Burkhard (2008): Lebensentwürfe und Lebensgeschichten Jugendlicher mit Migrationshintergrund in Deutschland und Frankreich: Bildungsprozesse und Sozialisation: Forschungsbericht zum Treffen vom November 2008 im FIAP Paris, unveröffentlichtes Papier.Google Scholar
  31. Müller, Burkhard (2010): Lebensentwurf und Migration. Ein Projektbericht. In: Zeitschrift für Sozialpädagogik, Jg. 8, H. 4, S. 396 – 415.Google Scholar
  32. Paepcke, Fritz (1979): Übersetzen als Hermeneutik. In: Paepcke, Fritz (1986): Im Übersetzen leben – Übersetzen und Textvergleich, hg. von Klaus Berger und Hans-Michael Speier. Tübingen: Gunter Narr Verlag. S. 102 – 120.Google Scholar
  33. Reckwitz, Andreas (2005): Kulturelle Differenzen aus praxeologischer Perspektive. Kulturelle Globalisierung jenseits von Modernisierungstheorie und Kulturessentialismus. In: Srubar, Ilja/Renn, Joachim/Wenzel, Ulrich: Kulturen Vergleichen. Wiesbaden: VS Verlag. S. 92 – 111.CrossRefGoogle Scholar
  34. Reichertz, Jo (2007): Qualitative Sozialforschung – Ansprüche, Prämissen, Probleme. In: Erwägen – Wissen – Ethik, 2007, 18, S. 195 – 208.Google Scholar
  35. Renn, Joachim (2002): Einleitung: Übersetzen, Verstehen, Erklären. Soziales und sozialwissenschaftliches Übersetzen zwischen Erkennen und Anerkennen. In: Renn, Joachim/Straub, Jürgen/Shimada, Shingo (Hrsg.): Übersetzung als Medium des Kulturverstehens und sozialer Integration. Frankfurt am Main: Campus Verlag. S. 13 – 38.Google Scholar
  36. Renn, Joachim/Straub, Jürgen/Shimada, Shingo (2002): Vorwort der Herausgeber. In: Dies. (Hrsg.): Übersetzung als Medium des Kulturverstehens und sozialer Integration. Frankfurt am Main: Campus Verlag. S. 7 – 12.Google Scholar
  37. Stolze, Radegundis (1994): Übersetzungstheorien. Eine Einführung. Tübingen: Gunter Narr Verlag.Google Scholar
  38. Streck, Bernhard (2004): Vom Grund der Ethnologie als Übersetzungswissenschaft. Frobenius-Vorlesung 2003. In: Paideuma 50, S. 39 – 58.Google Scholar
  39. Tressat, Michael (2011): Muslimische Adoleszenz? Zur Bedeutung muslimischer Religiosität bei jungen Migranten. Biografieanalytische Fallstudien. Frankfurt am Main: Peter Lang Verlag.Google Scholar
  40. Troman, Geoff/Jeffrey, Bob (2007): Qualitative data analysis in cross-cultural projects. In: Comparative Education 43 (4), pp. 511 – 525.CrossRefGoogle Scholar
  41. Vasilache, Andreas (2003): Interkulturelles Verstehen nach Gadamer und Foucault. Frankfurt am Main: Campus Verlag.Google Scholar
  42. Venuti, Lawrence (1995): The Translator’s Invisibility: A History of Translation. London: Routledge.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Europa-Universität FlensburgFlensburgDeutschland
  2. 2.Evangelische Hochschule DarmstadtDarmstadtDeutschland

Personalised recommendations