Fragenkatalog

  • Eckart Laurien
  • Herbert Oertel jr.
Chapter

Zusammenfassung

Studenten besitzen fundiertes Wissen über die Vorgehensweise, die mathematisch/physikalischen Grundlagen und die Anwendung der Numerischen Strömungssimulation (CFD, Computational Fluid Dynamics) einschließlich der Auswahl der Turbulenzmodelle. Sie sind in der Lage die fachgerechte Erweiterung, Verifikation und Validierung problemangepasster Simulationsrechnungen vorzunehmen.

Die Spalte „Abschn.“ gibt an, in welchem Unterkapitel diese Frage behandelt wird.

Studenten besitzen fundiertes Wissen über die mathematischen Algorithmen der Numerischen Strömungssimulation (CFD, Computational Fluid Dynamics) einschließlich deren numerischer Eigenschaften. Sie sind in der Lage, numerische Berechnungsmethoden zu beurteilen und weiter zu entwickeln.

Teilnehmer besitzen spezielle in der Energietechnik benötigte Ansätze und Methoden der mehrdimensionalen, numerischen Modellierung von Zweiphasenströmungen mit Berücksichtigung von Verdampfungs- und Kondensationsvorgängen.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Eckart Laurien
    • 1
  • Herbert Oertel jr.
    • 2
  1. 1.Universität StuttgartStuttgartDeutschland
  2. 2.Baden-BadenDeutschland

Personalised recommendations